First Light 18" f 3.8

  • Hallo Rüdiger,
    naja, das ist jetzt nur so eine Behauptung, aber ich glaube nicht dass das Gerät wirklich Astigmatismus gezeigt hat.


    Eine 18-Zoll Kanone kann man unverspiegelt gerade noch mit Polaris Sterntesten, verspiegelt ist Polaris bereits viel zu hell, Capella erst recht! Im Fokus zeigen sich bei so hellen Sternen alle möglichen Blenderscheinungen. Such Dir einen Stern von vielleicht 4-5. Grössenordnung für den Sterntest im Fokus, erst dann kannst Du über den Astigmatismus urteilen. Falls der auch dann noch sicher im Spiegel drin ist, kannst du ihn bei einem dünnen Spiegels einfach mit leichtem Federdruck korrigieren.


    Auch wenn das Gerät dann doch noch gute Bilder liefert, hindert Dich ja niemand daran, dem neuen Rohling eine noch bessere Kurve zu verpassen und ein ebenso schickes Zuhause wie dem 18 Zöller zu bauen![;)]


    Grüsse


    Max

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: rolf</i>
    Der untere Drehring sieht sehr kompakt und recht leicht aus



    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Super schoener Dob!
    Mein azimut lager is sehr aenlich, mit 6 hilfsraedchen funkzioniert es einwandfrei...

  • Hallo Max,


    als Spiegelschleifer will man natürlich das Beste aus einem Stück Glas rausholen, und die vorhandenen Fehler würden einem "Unwissenden" wahrscheinlich überhaupt nicht auffallen.
    Die Kombination aus Astigmatismus (hat er wirklich) und abgesunkenen Randbereich haben mich dazu bewegt noch einmal eine neue Optik zu machen.
    Mit einem 24 mm dicken Stück Glas und F 3,8 möchte ich mich jedenfalls nicht mehr abquälen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!