Vixen VMC 110L

  • Hallo!


    Was mich nun noch interessieren würde:


    Wenn das VMC 110L gut justiert ist, ist es dann ein gutes oder vielleicht sogar - gemessen am Preis - ein sehr gutes Gerät? Günstig ist das Teil allemal.


    Sollte ein Händler eine einwandfreie Justage garantieren - was spräche dann noch gegen den kleinen Chinamann?


    Gruß,
    Peter

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Orion8</i>
    <br />Hallo!


    Was mich nun noch interessieren würde:


    Wenn das VMC 110L gut justiert ist, ist es dann ein gutes oder vielleicht sogar - gemessen am Preis - ein sehr gutes Gerät? Günstig ist das Teil allemal.


    Sollte ein Händler eine einwandfreie Justage garantieren - was spräche dann noch gegen den kleinen Chinamann?


    Gruß,
    Peter
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Dies würde voraussetzen, daß der Händler das Gerät auspackt und überprüft. Aber hiergegen spricht wieder die Einstellung einiger "militanten" Befürworter der reinen Paketverschiebung. Sie sagen, daß wenn ein Teleskop VOR der Auslieferung ausgepackt wurde, der Händler das dazu nutzt, eben "Murksware" zu verschicken.
    Man kann es eben keinem Recht machen.


    Ich öffne die Ware grundsätzlich vor der Versendung zum Kunden, mir ist es wichtig zu sehen was ich erhalten habe, schliesslich kann ich nur reklamieren, wenn ich nachgeprüft habe, was angekommen ist. Damit vermeide ich auch, daß meine Kunden eben verstellte- oder gar defekte Ware bekommen. Sollte jedoch mein Kunde ausdrücklich wünschen, die Ware ungeöffnet zu bekommen, muss er auch wissen, daß man dabei einige Überraschungen erleben kann, bzw. muss er halt mit dejustierter Ware rechnen. Der Transport geht manchmal ziemlich rauh. Sicherlich erhält dann mein Kunde seine Ware ungeöfften in diesem Fall.


    Ich habe bislang nur gute Erfahrung damit gemacht, die Ware vor der auslieferung zu kontrollieren. Keiner meiner Kunden haben sich negativ geäussert, im Gegenteil sie rufen mich an und wünschen vor der Abholung die Vorführung der Geräte.




    Schönen Gruß

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Orion8</i>
    <br />Hallo!


    Was mich nun noch interessieren würde:


    Wenn das VMC 110L gut justiert ist, ist es dann ein gutes oder vielleicht sogar - gemessen am Preis - ein sehr gutes Gerät? Günstig ist das Teil allemal.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    yep, die Optik überzeugt - auf jeden Fall sollte der Händler vorher ein Blick drauf und hindurch werfen.


    Gruss, Olaf

  • Moin Leute


    Habe gestern eine Stellungnahme von H.Kloth von Vixen erhalten.


    Aus seiner Mail werde ich nix zitieren , aber er versprach in div.
    Foren zu dem VMC110L Stellung zu nehmen.


    Eine Justieranleitung ist bei Vixen angekommen , und nach der Übersetzung erhältlich.


    Zu anderen Defiziten möchte er sich selber äussen.


    Schaun wir mal.........


    CS


    Jürgen

  • Hi!


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Habe gestern eine Stellungnahme von H.Kloth von Vixen erhalten.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Das ist interessant. Ich warte seit Monaten auf eine Antwort von ihm.
    Da hake ich doch gleich noch mal nach. [:)]


    Grüße


    Sabine

  • Hallo,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">...Habe gestern eine Stellungnahme von H.Kloth von Vixen erhalten.


    Aus seiner Mail werde ich nix zitieren , aber er versprach in div.
    Foren zu dem VMC110L Stellung zu nehmen...<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Schade das diese hier nach fast einem Monat noch immer fehlt!
    Wäre an dem Gerät interessiert aber wenn Vixen bzw. H.Kloth sich nicht die Mühe macht...
    Nach dem sie nicht fähig waren eine Gebrauchsanleitung in was anderem als Japanich für mein VC200L zu liefern und auch bei Nachfrage, mir nur Reklame zugesendet haben schwindet mein Vertrauen sehr schnell in diese Marke!


    Grüsse
    André

  • Hallo zusammen,


    auch ich habe jetzt schonmal in den Foren nach der Stellungnahme zum VMC gesucht und bis jetzt nix gefunden. Und da muss ich sagen, kann man als Kunde echt sauer werden. Vixen-Qualität gibts wohl nur (noch)auf dem Papier. Und ich rede hier aus eigener Erfahrung: ich hatte damals meinen ED80 von Celestron gegen den von Vixen getauscht (war ein gutes Angebot und mir gefiel das Design) aber dann hatte das Teil eine total verspannte Optik und war einfach nur Schrott - Umtausch! Es ist ja OK wenn Vixen auch China-Produkte ins Programm aufnimmt und der Synta ED ist ja bekanntlich kein schlechtes Gerät, aber wenn ich mir den regulären Preis anschaue (Vixen-OTA ist ca 130 Euronen teurer als die vergleichbare Skywatcher Pro- Version), dann ERWARTE UND VERLANGE ich wenigstens eine vernünftige Endkontrolle und nicht nur ein bisschen weiße Farbe und nen Logo-Sticker. Das VMC wäre für mich ein sehr interessantes Gerät gewesen, aber bei allen Infos und "Nicht"-stellungsnahmen, schleppe ich mein sauer verdientes Gold lieber direkt zu den Chinamännern - da weiss man was man zu erwarten hat und kann wenigstens noch vernünftig Hand anlegen. Ich für meinen Teil freue mich schon auf meinen neuen Skywatcher MAK - macht zwar stylemässig weniger her aber wird garantiert funktionieren - Pech gehabt, Vixen!


    Gruß, Markus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!