AFT Live

  • Hallo AstroTreffler,


    live mit dem Telefon am Ohr kommt hier der aktuelle AFT-Bericht.


    Das Wetter ist leicht diesig, Sonnenbeobachtung ist möglich. Langsam füllt sich der Platz. Mehr dazu mit Bildern in einigen Stunden. Ich packe jetzt meine Sachen ein und fahre los, damit ich noch einen Parkplatz bekomme. ;)


    Man sieht sich auf dem Aschberg!


    Gruß Torsten

  • Moin,<blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: TL</i>
    Langsam füllt sich der Platz.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">In der Tat, die Anmeldung ist dicht umlagert ...



    ... aber die Veranstalter haben mit modernster Technik alles im Griff.



    Händler tauchen auf ...



    ... und der Platz füllt sich.



    Alle erwarten bester Laune die für Morgen angekündigten Wetterbesserungen:




    Also ein Tip für alle, die vielleicht am Sonnabend spontan zum AFT auf dem Aschberg fahren, um Sternfreunde kennenzulernen oder wiederzutreffen, verschiedenste Teleskope zu begutachten oder die Vorträge zu besuchen.


    Mehr Infos zum AFT, welches noch bis zum Sonntag veranstaltet wird, gibt es hier: http://www.aft-info.de/index-de.htm


    Viele Gruesse


    Matthias

  • Moin Astrotreffler,


    ganz kurz zusammengefasst: An Beobachtungen waren dieses Jahr leider nur Sonne und für kurze Zeit Saturn möglich. Zwar hatten wir am Samstag im Laufe des Nachmittags noch strahlenden Sonnenschein, pünktlich zur Dämmerung zog es jedoch wieder zu. Der guten Stimmung tat es zum Glück keinen Abbruch, überall traf ich auf gut gelaunte, manchmal auch müde Leute.



    André Knöfel mit Sauerstoffzufuhr wegen der dünnen Höhenluft.




    Arno Becker genießt sichtlich die Frühlingssonne [:o)]




    Matthias, Armin und Arne beim Begrüßungstrunk.




    Arne am Sonntag gegen 11:00 Uhr.


    Am Sonntag spielten die letzten verbliebenen Teilnehmer noch lange Kubb und veranstalteten eine kleines Einzelzeitfahren mit dem Fahrrad den Aschberg hoch. Als ich am Nachmittag den Platz verließ, saßen vor dem Zelt von Bernd Schatzmann noch drei gemütlich plaudernde Gesellen an seinem Tisch [;)]


    Ach ja, den Kuchen, der auf dem ersten Foto von Matthias vor mir steht, hatte ich nicht bestellt - er wurde mir von einer aufmerksamen pseudo-sächsischen Teilnehmerin aus Berlin gewissermaßen zugesteckt [:D]


    Weitere Fotos und Berichte folgen...

  • Moin zusammen,



    das war es nun, das 4te AFT ist vorbei, jetzt heisst es wieder ein Jahr warten bis zum nächsten AFT... [:(!]


    Trotz des nicht gerade idealen Wetters war es aus meiner Sicht wieder ein voller Erfolg, tolle Stimmung und nach Aussage von Armin Quante gab es einen neuen Besucher-Rekord.


    Das AFT ist eine Super-Veranstaltung und mein Dank gilt dem Organisationsteam; "Danke Jungs". [:)]


    Dazu kommt die herrliche Lage des Aschberges im wunderschönen Schleswig-Holstein, wo 98m Höhe wirklich schon ein Berg ist.
    Hier nun meine Eindrücke.



    Völlig zu Recht wird vor dem Betreten des Geländes gewarnt, Hobbyastronomen sind bekanntlich ein streitsüchtiges Volk, man denke nur an die Wirkung der Wörter wie etwa Strehl, Spiegel/Linse, Gurke oder "Der, dessen Name nicht genannt werden darf". [;)]



    Scheinbar findet immer zeitgleich zum AFT ein Treffen der Wohnmobilisten statt.



    Leben wir doch in einer Hohlwelt?



    Voll im Trend, die Autofarbe passend zu Teleskop.




    Der Samstag-Vormittag sah noch trübe und nebelig aus, aber die Sonne kämpfte und hatte wenig später Erfolg.



    Samstag-Nachmittag dann wurden wir mit tollem Wetter und guter Fernsicht verwöhnt.






    (Nicht nur)für Romantiker gab es einen schönen Sonnenuntergang.



    Dem Fotografen mal über die Schulter geschaut.



    Wer Rafael´s 30-Zöller nicht kennt, der war nie auf dem AFT.







    Armins "Quasarjäger".



    Größenvergleich Mensch gegen "Maschine".



    Selbstbau von Rainer Anton.



    Rafael liebäugelt mit einer etwas transportableren Optik. [;)]



    Arno, der Meister des Kubb....



    ...und sein Opfer.



    André Knöfel nach dem Genuss einer Wasserpfeife merkwürdig entspannt und sichtlich zufrieden.



    Erbarmen,- zu spät -, die Ostfriesen kommen...



    Jens, der Ober-Ostfriese und Grillmeister. Im kommendem Oktober mit eigenem Treffen in Ostfriesland. Dann bis bald, Jens.



    "Die Erstbesteigung". [;)]



    Abgerundet wurde das Ganze durch einige Vorträge in der Herberge, hier z.B. Michael Hahn und Christian Harder über die aktuelle Entwicklung des Kometen "Schwassman-Wachmann 3".



    Mein Fazit; "AFT - muß man einfach erlebt haben"


    In großer Vorfreude auf´s nächste Jahr grüßt,


    Michael

    Morgenstern - Abendstern - Zwergelstern

  • Moin Michael,


    eine schöne Fotostrecke! Allerdings war es erst das vierte AFT, Jubiläum haben wir erst im kommenden Jahr. Vermutlich hast Du heute auf unserer Website nachgesehen, wo ich in der letzten Nacht schon den neuen Termin (13. bis 15.04.2007) eingetragen habe [;)]

  • Moin Torsten,



    jo, Danke für den Hinweis, habs gleich geändert.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Vermutlich hast Du heute auf unserer Website nachgesehen, wo ich in der letzten Nacht schon den neuen Termin (13. bis 15.04.2007) eingetragen habe
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Jo, rrrrichtig.



    Viele Grüße,


    AFT-Fan Michael

    Morgenstern - Abendstern - Zwergelstern

  • Hallo Leute,


    ja, leider ist das AFT schon wieder vorüber [V]
    Wie in den letzten Jahren war die Stimmung wieder Super und da konnte uns auch das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen.
    Grosses Glück hatten wir ja am Samstag Nachmittag, als wunderbares Wetter Sonnenbeobachtung möglich machte. Einige wunderbare Protuberanzen, die wir durchs PST beobachten konnten, entschädigen für vieles.
    Im Namen der Astrofuechse und den Bremerhavener Sternfreunde möchten wir uns bei den Organisatoren bedanken. Es hat "fast" alles wieder wunderbar geklappt. Wir sind beim 5.AFT bestimmt wieder mit dabei.
    Auch ich habe wieder einen kleinen Bildbericht gefertigt.
    Viel Spass beim ansehen
    Der Direktlink: http://www.der-starhopper.de/AFT06/aft2006/aft.html


    LG aus Bremerhaven
    Uwe

  • Hallo alle zusammen,
    ich war auch beim AFT 06 dabei und habe viele Bilder geschossen, davon möchte ich euch eins vom Sonnenuntergang zeigen.






    Gruß Scram




    PS: Der Schweif der oben zu sehen ist, ist nicht vom 73/P Schwassmann-Wachmann sondern das war nur ein Flugzeug ^^ :D

  • Hallo Astrotreffler,


    in diesem Jahr haben wir speziell für die AFT-Bewohner eine ringförmige Sonnenfinsternis gebucht. Tom Petersen ist es gelungen, diesen bewegenden Moment fotografisch festzuhalten:




    Und hier noch der von der Erde angestrahlte Neumond etwa eine Stunde später [:o)]


  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Torsten Krahn</i>
    <br />



    Und hier noch der von der Erde angestrahlte Neumond etwa eine Stunde später [:o)]




    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Ja, typisch "Asch(berg)fahles Erdlicht"

  • Moin zusammen!


    &gt; in diesem Jahr haben wir speziell für die AFT-Bewohner eine ringförmige Sonnenfinsternis gebucht. Tom Petersen ist es gelungen, diesen bewegenden Moment fotografisch festzuhalten:


    ...wäre der gute Tom nur 20 m weiter nach vorn gegangen, wäre die SoFi total gewesen und er hätte die Korona aufnehmen können! Tja, die Gelegenheit ist vorbei... [;)] Nächste Jahr bauen wir eine Mondfinsternis - Sonne bedeckt den Mond! [:o)]

    Bye 4 now,

    Micha.

  • &gt;&gt; ...wäre der gute Tom nur 20 m weiter nach vorn gegangen, wäre die SoFi total gewesen und er hätte die Korona aufnehmen können!


    Tja, das ging leider nicht...
    Wenn ich 20 Meter nach vorn gegangen wäre, hätten Pappmond und Sonne nicht mehr in einer Linie gestanden. Hätte vielleicht klappen können, wenn Du mich auf die Schultern genommen hättest, Winnie... [:o)]


    Viele Grüße,
    Tom

  • Hi (==&gt;) All
    am späten Freitagnachmittag kam ich mit Arthur (Deichinger) vom Astronomie Club Ostfriesland auf dem Aschberg an, wo Jens (Hiero-Obs) uns einen schönen Platz freigehalten hat!
    Nach etwa 30min standen alle Zelte und man machte sich ans auspacken der Geräte aus dem Auto! Um 18 Uhr gingen wir dann zur Anmeldung und meldeten uns dort an [:D]
    Dann ging es erstmal über den Platz und ein paar Geräte wurden mit funkelnden und glänzenden Augen angeguckt, bei diesen Dimensionen wird einem echt ganz schnell anders zumute, besonders beim Anblick des 30" von Raffael Benner, welcher das größte Gerät auf dem 4.AFT hatte (ist aber auch schwer zu überbieten!
    Wieder am Zelt angekommen, schmiss Jens den Grill an, der wegen des fehlenden 4ten Standbeins etwas in den Boden gerammt wurden musste, an und nach einer halben Stunde lagen die ersten Steaks auf dem Grill *lechz*
    Dann wurde gegessen und man ging noch ein bisschen über den Platz und wartete auf gutes Wetter, aber es wurde nix mehr, sodass man sich mit den anderen auf dem Platz unterhielt!
    Am nächsten Morgen sah es auch nicht sonderlich gut aus, man wurde mit einer dicken Nebelwand begrüßt, dann schnell gewaschen, etc. und erstmal schön gefrühstückt!
    Bis auf das Mittagessen ist nix besonderes an diesem frühen Tag passiert! Am Nachmittag gab es dann die ersten Vorträge, z.B. Ein SoFi Bericht aus Lybien oder ein Vortrag über Quasare, Blazare und AGNs von Quasarmin [:)][:)]
    Kurz nach dem SoFi Vortrag gingen alle raus und sahen einen wunderschönen blauen klaren wolkenlosen Himmel, sodass allmählich alle ihre Teleskope mit Weißlichtfiltern ausstatteten, allerdings gab es auch 3 PSTs auf diesem Treffen, eines davon war sogar noch mit einem zusätzlichen SolarMax40 ausgerüstet um die Halbwertbreite noch etwas zu reduzieren!
    So habe ich die Sonne noch nie gesehen, eine sehr große Protuberanz und etliche kleinere waren sehr gut zu sehen und auch ein paar Filamente waren zu sehen!
    Nebenbei wurden auch ein paar Fotos afokal mit der Digicam geschossen [;)][;)]
    Zum Abend hin verhieß das Wetter viel Gutes, aber kaum waren alle Teleskope bereit, schon kam von Osten eine Wolkenfront herein, schnell stellte ich mich beim 30" an, um wenigstens noch kurz einen Blick auf Saturn durchs Binokular zu erhaschen, der Anblick war einfach nur atemberaubend [:p][:p]
    Am Abend als es dann ganz dicht war, gingen viele in die Jugendherberge und unterhielten sich noch ein bisschen!
    Am nächsten Morgen wurde noch kurz gefrühstückt und dann ging es langsam wieder Richtung Heimat [:D][:D]
    Mir und dem Rest des Astronomie Club Ostfriesland hat das 4.AFT sehr gut gefallen, und wir würden uns freuen einige vom AFT auf den Astrotagen Ostfriesland zu treffen [:)]
    Anbei noch ein paar Bilder:
    Der Platz:

    Die Zelte der ACO Mitglieder:

    Ich und eine EQ-6 mit 10" Orion UK Newton:

    Ich und eine CGE und einem C9 1/4:

    Abendstimmung auf dem AFT:

    30" im Morgennebel:

    Arnos "Ramsch"laden [;)]:

    Sonnenbeobachtung mit Vixen ED und PST:

    Erstes H-Alpha Rohbild afokal am PST:

    Ringförmige SoFi auf dem AFT:

    Die Sonne nähert sich dem Westhorizont:


    Wenn es sich einrichten lässt, bin ich nächstes Jahr wieder dabei [:)]


    Schöne Grüße und Cs,
    Markus

  • Liebe AFTler!


    Es spricht ja sehr für das AFT, wenn trotz schlechter Wetterprognosen ein Besucherrekord aufgestellt werden konnte! Glückwunsch!
    Aus zeitlichen und anderen Gründen (Arno u. TK wissen Bescheid [;)]) konnte ich diesmal nicht dabei sein. Hätte ja sonst sehr gern ein paar Runden Kubb mitgespielt, schon um Arno in die Schranken zu verweisen [:D]
    Im Nachhinein ärgerlich, dass ich 500 Euro ausgegeben habe, um in der Türkei bei bestem Wetter eine popelige totale SoFi zu sehen, während es auf dem AFT eine ringförmige für lau gab... [;)]

  • Hallo,


    am Samstag habe ich auf dem AFT viele Bilder gemacht.


    Einige Bilder vom AFT 2006 habe ich auf meine Astronomieseiten gestellt unter:


    http://www.seewetter-kiel.de/a…xie/html/aschberg_aft.htm


    Es sind nur einige Bilder die als Beispiele für das AFT dienen sollen. Darunter sind auch noch einige Bilder vom letzten AFT. Da mein Webspace schon recht groß geworden ist (auch meine gesamte Wetterfotogalerie befindet sich mit auf dem Server!) belasse ich es auch bei diesen Beispielbildern, anstatt noch 20 oder mehr Bilder in die Fotogalerie einzubauen.


    Schöne Grüsse

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!