Erfle-Okular 2“, Carl Zeiss West, F=32,7, 70°

  • Hallo liebe Leute,
    sagt Euch dieses Okular etwas:


    "Erfle-Okular 2“, Carl Zeiss Oberkochen, fokussierbar EBWW F=32,7, 70°"

    Es wird von BW-Optik (http://mitglied.lycos.de/SonataFanatica/Sonderliste.htm) für 210,00 € angeboten. Es handelt sich offensichtlich nicht um das 30 mm Panzerokular von Zeiss. Das hat ja 85° Gesichtsfeld und ist wesentlich teurer. Da ich noch ein gutes 32mm-Okualr suche, wäre das ja möglw. eine Alternative!?

  • Hallo beta Cyg,
    vor einigen (5?) Jahren gab es in SuW einen Testbericht über dieses Okular.
    Wenn ich mich recht erinnere, ist es ganz gut.
    Anmdererseits solltest du überlegen, ob du mit preiswerten China-WW-Okus nicht besser beraten wärest, z.B. TS WA 32mm.


    Viele Grüße,
    Stefan

  • Hallo BetaCyg,
    das zweite Erfle bei BW-Optik im Angebot (der 30mm 2"er von Wild aus Heerbrugg) dürfte in der gleichen Liga spielen. Ich hatte mal das Glück, so ein Panzerokular gebraucht für knapp die Hälfte bei Ebay zu ersteigern. Ein Stellring zum Dioprienausgleich gibts da auch noch.
    Die Gesichtsfeldangaben sind m.E. relativ, da Erfle-Okus am Rand doch stark verzeichnen. Aber als Übersichtsokular find ich das Teil einfach nur gut. Vor allem sind die Teile noch recht kompakt.
    Gruß Kalle

  • Danke für die Antworten,
    bisher hab ich ein 32 mm von GSO TSRK32 (gabs zum 10' Dobson dazu). Bin damit aber echt unzufrieden. Mindestens 40 Prozent sind völlig verzeichnet. Außerdem sind die 55 Grad Gesichtsfeld auch nicht der Renner.
    Ich konnte ein paar mal durch das PanzerZeiss sehen - war schon großartig. Die 10 Prezent leichte Verzeichnung sind bei meiner f5-Gurke voll akzeptabe. Bloß, wer hat mal so 512 € rumliegen?
    Über das 32-iger TS WA hab ich auch mal nachgedacht, weiß aber nicht ob es sich so erheblich vom TS RK unterscheidet.
    Gruß BetaCyg

  • Hallo Beta Cyg,
    das 32 TS WA unterscheidet sich erheblich vom RK!! Ein RK ist nur ein 3linser, das WA besteht aus 5 Linsen und soll für schnelle Systeme gerechnet sein.


    Wenn du Interesse an einem Panzerokular hast, kannst du dir mal ein Widescan III 30mm 82° anschauen. Kostet um 200 Euro. Mit einem 30er Nagler oder UWA kann es aber nicht mithalten.


    Grüße,
    Stefan

  • Hallo,


    ein 30mm Wild hatte ich selbst einmal (und habe es bei eBay versteigert...)


    Gerade das Wild zeigt für seine 77° Feld erstaunlich wenig Verzeichnung. Das ist aber nicht zu verwechseln mit der Sternabbildung, da müssen bei Systemen mit großem Öffnungsverhältnis deutliche Abstriche gemacht werden. Auch der Kontrast ist z.B. bei einem Widescan besser.


    Ciao,
    Roland

  • Hallo,
    ich werde mal meinen Geldbeutel befragen, ob der Weihnachtsmann ein TS WA oder gar ein Wild vorbei bringt.
    Aber noch mal 'ne Frage: Kann es Probleme mit dem Wild am Dobson geben . Es gab doch hier mal eine Diskussion über Probleme mit einigen Antares-Okularen.(http://www.astrotreff.de/topic…SearchTerms=Speers,Dobson)
    Ich hatte vor ein paar Tagen, versucht einen Zeiss-Jena-Herschelkeil mit dem Dobson zu verkuppeln und bin grandios gescheitert. Seit dem sollte ich wohl etwas vorsichtiger mit Neuanschaffungen ohne vorherigen Test sein.
    Gruß Jürgen

  • So ein Herschelkeil braucht einen großen optischen Weg. Da kommst du beim Dob nicht mehr in den Fokus...es sei denn, der Hauptspiegel wird versetzt.


    Bei 8" und f/5 wird im Fokus schon recht viel Hitze gesdammelt, der der Fangspiegel ausgesetzt ist. Von daher würde ich kein gutes Bild erwarten wg Verformungen.


    Nimm doch lieber die Baaderfolie.


    Gruß,
    Stefan

  • Hallo Beta Cyg,
    als gleichwertige aber wesentlich preiswertere Alternative kann ich Dir das Steinheil 2" 35mm
    Panzerokular empfehlen.
    Dieses Okular ist fast baugleich mit dem 35mm Panoptic Okular und kostet gebraucht so um die 70-90, Euronen.
    Angeboten werden sie des öfteren auf Astromessen wie ATT oder in Hattingen.
    Ich habe mir zwei von den Dingern besorgt und muß sagen, daß sie neben meinen Pentax Okularen
    die sind, mit denen ich am liebsten beobachte.
    In meinem meinem 250/4,8 Orion- Lightweight zeigen sie gegenüber Meade 32 SWA und TS 32mm WA weniger Koma und das schärfere Bild
    Der größte Nachteil dieses Okulars ist sein Gewicht von 1,3kg welches wohl einen Dob.
    leicht aus seiner Balance bringen kann.
    Ich habe dadurch, daß ich den Justierring abgedreht und das Zieleinrichtungsgehäuse entfernt habe ein Gewicht von ca 700gr erreicht
    Mit diesem Okular habe ich ein Spitzenokular für wenig Geld,welches wesentlich teueren Okularen in seiner Leistung kaum nachsteht!!
    Mehr Infos findest Du hier:


    http://www.dd1us.de/Downloads/…2%20zoll%2035mm%201_1.pdf


    beste Grüße
    dadaclaus

  • Hallo dadaclaus,
    danke für die Info. Leider hab ich das Okular im Netz nicht gefunden. Es gibt bei Teleskopservice ein Angebot:
    "30mm 2" Weitwinkelokular von Steinheil - von Langner Voss - deutliche Gebrauchsspuren - ca. 70° Feld ........... Euro 70,-"
    Ist das 30mm Ok. mit dem 35mm-Teil vergleichbar?
    Gruß Jürgen

  • Hallo Beta Cyg,
    könnte sein, daß es sich hierbei um den gleichen Typ mit einer kürzeren Brennweite handelt.
    Frag doch einfach den "Wolfi" Ransburg. Er wird Dir sicherlich Auskunft darüber geben, ob es sich hierbei um das von mir beschriebene Okular handelt.
    Äußere Gebrauchsspuren machen hierbei dem Spaß keinen Abbruch. Die Optik sollte jedoch einwandfrei und ohne Kratzer sein.


    Beste Grüße
    dadaclaus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!