Manfred Holl verstorben

  • Hallo Freunde,


    soeben erreichte mich über die GvA-Mailgroup die traurige Nachricht, dass unser langjähriger Astrofreund und Forumsmitglied Manfred Holl verstorben ist.


    Manfred wird vielen aktiven Forumsnutzern ein Begriff sein. Er war seit Jahren im Bereich der Sonnenbeobachtung aktiv. Hier im Forum hat er unter anderem lange die Termine der astronomischen TV-Vorschau gepflegt. Dazu war er in der GvA aktiv, wo er die Sonnen-Sektion und die Sonnen-Workshops geleitet hat und jahrelang Redakteur des Sternkiekers war.


    Manfred hat unglaublich vieles in der Amateurastronomie geleistet und war für mich eines der Urgesteine der GvA, meines Vereins. Ich werde ihn sehr vermissen.


    Traurig:

    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Hallo,


    ich habe Manfred leider nie persönlich kennen lernen dürfen. Dennoch war ich begeisterter Benutzer seines TV-Guides welcher mich immer wieder durch wolkige Abende gebracht hat. Umso mehr schmerzt sein viel zu früher Abschied.


    Ruhe in Frieden lieber Manfred


    Thomas

    Klare Nächte!


    Meine Ausrüstung


    :star: Skywatcher 150/750PDS | TS Optics Guidescope 50mm | :telescope: Skywatcher EQ 5 Pro SynScan | :camera_with_flash: Canon EOS 77Da | ZWO ASI 120MM-S

    :laptop: AWOW PC-Stick Windows 10 Pro | Xiaomi Pad 5 | :dvd: N.I.N.A., SharpCap, FireCapture, PixInsight, Adobe Photoshop, Adobe Lightroom

    :high_voltage: selbstbau Batteriebox 80Ah


    :round_pushpin: Eifel-Mosel-Hunsrück


    Astrotreff Discord

  • Oh je - sein Name war mir auch ein Begriff im Zusammenhang mit der Hamburger Astroszene. Das tut mir sehr leid - mein Beileid an seine Familie und alle, die ihn persoenlich gekannt haben.

    Alles Gute aus Nordostengland wuenscht



    Jurgen

  • ich kenne Manfred seit seinem GvA-Eintritt. Zu jener (ur-)Zeit haben er, meine damalige Frau Barbara und ich gemeinsam die ersten Sonnenfleckenstatistiken gerechnet. In den ganzen Jahrzehnten sahen wir uns (un)regelmäßig auf den verschiedenen Veranstaltungen, so etwa der NAFT, über die er auch häufiger auf seiner Website berichtete.


    Legendär ist sein Wissen und Überblick in der Geschichte der Astronomie. Lesenswert seine Artikel im Sternkieker, der Vereinszeitschrift der GvA. Vor Manfred hatte es in der GvA nur Lutz Brandt gegeben, der dieses Metier so gut beherrschte. Vielleicht diskutieren beide jetzt im Himmel über geschichtliche Ereignisse und was in der GvA so alles passiert ist. Auf jeden Fall werde ich Manfreds Artikel, Beiträge und Hinwiese zu Ereignissen sehr vermissen.


    Manfred, mein alter Kumpel, mach's gut da oben.

  • Ach je, sehr traurig! Ich hab Manfred 2015 noch persönlich kennengelernt, als er zum Sternwartentag in Rostock war und mich sehr lange mit ihm unterhalten.

    Schade!

    Traurige Grüße

    Armin

  • Oje, wieder einer der "alten Kämpen" von dannen gegangen. Das wird langsam wirklich nervig mt dieser Sterberei ... Mögen seine Angehörigen diese schwere Zeit gut und mit viel Kraft, die ich ihnen wünsche, überstehen.


    Hannes

  • Auch von mir mein Beileid an die Familie und an seine persönlich Bekannten.

    Mir war der Name seit Jahrzehnten ein Begriff und ich las gerne seine Artikel und Beiträge.

    Leider geht die Zeit immer immer weiter und zuweilen nimmt sie den einen oder anderen von uns mit...

    VG

    Klarinetto

  • Hallo,

    mein Herzliches Beileid der Familie von Manfred Holl .

    Begegnet bin ich ihm auf GvA Treffen ,diverse Teleskoptreffen und Astrostammtisch des Astrotreffs :)

    War mir stets als sachlich fundierten ,netten Menschen in Erinnerung . Aus der GvA Hamburg nicht wegzudenken .

    Ruhe in Frienden, Manfred <3

    Bin ehrlich bestürzt über den plötzlichen, viel zu frühen Tod von Manfred :huh:

    Nachdenkliche Grüße Marc

  • Besonders traurig finde ich in seinem Profil hier die Beschreibung.


    "Verwaltungsfachangestellter, dauerkrank und hoffentlich bald Rentner"... ;(

    Ich hoffe er musste nicht leiden. Bis dann, Manfred. :(

    Beste Grüße

  • Ich bin sehr betroffen von dieser Nachricht.

    Manfred kannte ich noch aus meiner Hamburger Zeit.


    Gerade in den letzten Monaten hatten wir immer mal wieder direkten telefonischen Kontakt und nun ist er für immer nicht mehr da.

    Das macht mich sehr traurig und mein Mitgefühl gilt auch seinen Verwandten und Freunden.


    Machs gut, Manfred - ich werde Dich nicht vergessen.


    Matthias

  • Über den Astro-Treff musste ich erfahren, dass Manfred gestorben ist. Das ist wirklich eine unendlich traurige Nachricht. Manfred hat seit Beginn des neuen Jahrtausends (also schon über 20 Jahre!) die Rubrik "Sonne" in der Zeitschrift STERNZEIT quartalsweise betreut. Dort hat er die Sonnenaktivität detailiert beschrieben.

    Leider ging es ihm ja die letzten Monate nicht gut und den letzten Quartalsbericht hat er vom Krankenbett aus geschrieben.

    Vielen Dank, Manfred, für Deine jahrelangte Verbundenheit zu STERNZEIT. Die Leserschaft wird Dich nicht vergessen.

    Vielleicht scheint dort, wo Du jetzt bist, auch eine Sonne.


    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!