Erster Test an der Sonne mit TS102/1122mm

  • Hallo Leute,

    leider komme ich immer erst Nachmittags, wenn das Seeing bei uns mies ist dazu, mal ein paar Aufnahmen zu machen.

    Daher musste am ich 22.06.2022 so gegen 14:30Uhr 5000Bilder aufnehmen und davon 10% Stacken.

    Wie im Titel geschrieben, TS102/1122 ED Refraktor - UV/IR Filter - Solar Continuum Filter - ASI178mm.

    Schön finde ich das man bei dieser Öffnung die Granulen recht gut sehen kann.




    Und noch mit 500mm f8 MAK Objektiv die Vollsonne in WL und bei 350nm UV.




    Sonnige Grüße,

    Armin

  • arminius

    Changed the title of the thread from “Erster Test mit TS102/1122mm” to “Erster Test an der Sonne mit TS102/1122mm”.
  • Da gibt es für mich nichts zu meckern. So ein Seeing hätte ich mir gestern im WL UV gewünscht ;)


    Das Resultat des 102er finde ich für den Anfang nicht schlecht.


    CS & VG

    Stefan

    Teleskope: Lunt LS60MT Ha B1200, TS-Optics APO 106/700 FDC100 Triplet, Sky-Watcher Mak-Cassegrain 150/1800

    Kameras: ZWO ASI533MC Pro, ZWO ASI178MM, QHY 5III-178c

    Montierung: iOptron CEM26

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!