Technische Probleme mit meiner AVX

  • Hallo zusammen,

    ich bitte um eure Hilfe.


    Ich benutze seit Jahren meine Celestron AVX zu meiner vollen Zufrienenheit. Als Steuerung benutze ich StarSense und NexStar.


    Jetzt tritt plötzlich der folgende Fehler auf:

    Der DEK – Motor bewegt sich „auf der Stelle“ permanent (unter lautem Getöse) „hin und her“. Die Montierung muss abgeschaltet werden.


    Beim erneuten Anschalten tritt der Fehler wieder auf oder auch nicht. Manchmal tritt der Fehler unmittelbar nach dem Start eines Goto's auf, manchmal mitten in einem GoTo - Prozess.


    Eine weitere Fehlerbeschreibung habe ich angehängt; leider kann ich ein (vorhandenes) Video nicht anhängen, da es zu groß ist.


    Baader Planetarium lehnt derzeit einen Reparaturauftrag wegen Überlastung ab und verweist auf eine unbestimmte Zeit in der Zukunft (was ich ziemlich unverschämt finde)!


    Ich wäre froh wenn jemand helfen könnte. Vielen Dank vorab.


    Viele Grüße

    Harald

  • Hallo Harald,

    was meinst Du mit "Der DEK – Motor bewegt sich auf der Stelle permanent" :thinking_face:

    Hast Du die Verkleidung vom Motor weg und siehst den Motor und die Zahnräder?

    Das Video wäre schon sehr hilfreich,

    kannst Du es nicht bei Dropbox hochladen?


    Und ja,

    jemanden bei sowas wegen Überlastung unbegrenzt zu vertrösten ist schon heftig,

    da würd ich den Inhaber persönlich anschreiben oder den Shop wechseln.


    CS

    Chris

    TS APO 90/600 / Riccardi Red. 0,75 / Omegon veTec533 / CEM25P / ASI 224MC am 60mm Sucher ;)

  • Hallo


    Das klingt nach verlorenen Schritten, tritt bei mechanischer Schwergängigkeit auf, die auf Höhe Schritt Geschwindigkeit laufenden Motoren haben nicht genug Kraft.

    Entweder wirklich Schwergängigkeit, kann bei Kälte auftreten, deswegen ist es. Am Tage auch besser, oder zu hohe Goto Geschwindigkeit, oder zu hohe Bescheinigung, Anfahrrampe falsch

    Probiere mal die. GOTO Geschwindigkeit auf 1/10 runterzusetzen, dann musst du dich eben wieder hochtasten.

    Eine Reparatur, bzw. Einstellung erspart das zwar nicht, aber vielleicht läuft es dann bis es möglich ist. Wenn es im Sommer wieder geht vergiss es nicht, der nächste Winter kommt bestimmt.


    Gruß Frank

  • Hallo Harald,


    möglicherweise ist die Kabelverbindung zum DE-Motor nicht in ordnung:

    1. Kabel durchmessen
    2. Buchsen reinigen (Kabelstecker einsprühen und mehrmals in die Buchesen stecken)

    Vielleicht hilfts...


    Viele Grüße

    Roland

  • Vielen Dank für eure wertvollen Hinweise.


    @ roszl: ja das mit dem Kabel / den Buchsen ist ein guter Hinweis.

    Werde ich probieren sobald ich die Montierung wieder zuhause habe. Sie ist jetzt bei dem Shop wo ich sie gekauft habe und von wo aus sie an Baader - Plantarium geschickt werden sollte, da dieser Shop normalerweise solche Reparaturen selbst nicht durchführt.


    FRANK21: Der Hinweis mit der Schwergängigkeit ist auch ein guter Tip. Das kann wirklich sein, aber wie du richtigerweise schreibst, wäre auch in diesem Fall eine Reparatur notwendig. Wie ich allerdings die GoTo - Geschwindigkeit reduzieren kann ist mir nicht bekannt.
    Ich kenne nur die Einstellung "siderial" oder "lunar", wo die Nachführungsgeschwindigkeit eingestellt wird.


    KometC8: Nein, ich habe die Motorenabdeckung nicht geöffnet. Meine Formulierung ist etwas mißverständlich. Der Motor der DEK - Achse läuft, "bewegt aber die DEK - Achse nur minimal immer "hin - und her".


    Ja, es ist ziemlich heftig, dass ein Reparaturauftrag auf unbestimmte Zeit abgelehnt wird!!

    Problem ist, dass m.E. Baader - Plantarium aber Generalimpoteur von Celestron ist und bei der Firma wohl die Reparaturen zusammenlaufen.

    Das werde ich aber nochmal überprüfen.

    Ich habe die Montierung im Fernrohrland gekauft. Dort erhalte ich die volle Unterstützung; die schicken aber normalerweise Reparturen an Baader-Planetarium, weil sie normalerweise solche Reparaturen nicht selber durchführen.


    Du bringst mich aber auf den Gedanken, echt im Forum hier zu fragen ober jemand einen Lieferanten kennt, der AVX - Reparaturen durchführen kann.


    Danke für eure Unterstützung.

    Viele Grüße

    Harald

  • Salve,


    leider kann man gerade bei solchen Symptomen nicht ganz ausschließen das die Hauptplatine kaputt ist.

    Oftmals ist das Motherboard durch wenn einer von den beiden Motoren nicht aufhört zu fahren.

    Auch schabende bis hin krächzende Geräusche können davon rühren. Habe diese Phänomene bei SkyWatcher Montierungen erlebt.

    Natürlich geht man dann von einem mechanischen Schaden aus...muß aber nicht sein.

    Habe des öfteren auch Platinenschäden durch Fremdströme über eine Rechnerverbindung via USB miterlebt.

    Es sollten zwar hierdrüber keine Ströme vom Rechner in Richtung Montierung laufen aber irgendwie passiert es eben halt.

    Platinen können aber auch so einfach mal den Geist aufgeben.


    Egal wie oder was es letztendlich ist...die Montierung muß geöffnet werden um mechanisch sowie Elektronisch den Fehler zu finden und zu beheben.


    saluti Giovanni

  • @Giovanni,

    danke für deine Nachricht.

    Ja, die Vermutung liegt nahe, dass es an der Platine liegt.

    Mein Lieferant bemüht sich jetzt, eine Platine zu besorgen, was derzeit eine sehr schwierige Aufgabe ist.


    Viele Grüße

    Harald

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!