James Webb Space Telescope - der Vorfreude-Thread

  • Hallo Sabine und Marcus,

    Danke euch für die Rückmeldungen.:-)

    Das freut mich aber Sabine,dass ich nicht der die einzige verrückte bin :+))

    Ich fand das voll bewegend und bin sehr gespannt auf was noch kommt...


    Schöne Grüße und CS!

    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Hallo,


    das war richtig cool, ein Bilderbuchstart. Habe mir schon läger keinen Raketenstart mehr live angesehen. Hoffentlich läuft auch der Rest so reibungslos.


    Weiß jemand ob das Teleskop dann auch von unsereinen beobachtbar sein wird?

    Ich kann mir vorstellen, dass die Beobachtung eines Flares des Thermoschildes durchaus im Bereich des möglichen wäre.


    schöne Grüße,

    Bernhard

  • Hallo Norman,


    du bist nicht der einzige "Verrückte". Für mich war das heute ein weiterer "giant leap for mankind"...

    Ich will nicht zu pathetisch sein, aber es ist großartig, dass wir das alles miterleben dürfen.


    Viele Grüße,
    Marco

  • Hi Marco,sehe ich 100 Prozent genau so :)


    Bernhard, genau,am 31.12. soll wohl das Sonnenschild komplett ausfahren und daher jwst zu sehen sein. Leider funzt gerade die ephemeridenseite nicht, vermutlich weil viele drin hängen...


    Moving Target Ephemerides - JWST User Documentation


    Schöne Grüße!

    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Hallo,


    schön, daß die alte Ariane 5 noch so zuverlässig funktioniert. Manchmal bekommt man ja den Eindruck, daß nur Elon Musk noch einen hoch bekommt ... also ich meine Satelliten starten kann ..


    Gruß


    Heiko

  • N'schönen Weihnachtsabend,


    Ich habe mir das erst jetzt anschauen können aus der Konserve. Hat den Vorteil - ich konnte gleich zum start vorspulen und dann noch mal zum Absprung und Solarzellenentfaltung.


    Schön, auch mal wieder eine saubere Rakete starten zu sehen ;-), aber Wetter hatten die wie wir hier - sehr lange konnte man die Rakete in echt ja nicht sehen.


    Hmm, das mit dem Flare im Lagrange Point - ja das wäre mal interessant, ob das geht. Hängt wahrscheonlich extrem vom Beobachtungsprogramm ab und dürfte eher ein Zufall sein, wenn man eines mal beobachtet. Wozu braucht ihe Ephemeriden? Einfach den Lagrange Punkt mit beliebigen Astro Programm anzeigen lassen, oder ? In 30 Tagen hängt er ja an Ort und Stelle. Dann dürfen die Langzeitfotografen la ran ... :star_struck:


    CS,

    Walter


    PS: Wird der Thread jetzt fortgeführt für das Entfaltungsbalett? Was steht als Nächstes an?

    Aha, Danke Dublone, also gegen Mitternacht ein kurzer Triebwerksimpuls und morgen dann Antenna Deployment, etc...

  • Hallo Walter,

    Wozu braucht ihe Ephemeriden?

    Soweit ich gelesen habe umkreist das JWST den L2 in einer Entfernung die in etwa den Durchmesser der Mondbahn entspricht. Damit ist sichergestellt das es nicht in den Schatten von Erde oder Mond gerät. D.h. aber, das die Bahn am Himmel einen Kreis mit ca. 30° Durchmesser beschreibt. Damit wird das Finden, ohne zu wissen wo es sich befindet, nicht ganz so leicht ;) .


    schöne Grüße,

    Bernhard

  • Hallo,


    hier


    Horizons System


    mit Target Body = JWST und der eingenen Observer Location kann man ggf. die Ephemeriden erzeugen.

    Ev. sieht/fotografiert ja jemand das Teil auf dem Weg zum L2.

    Laut

    Where Is Webb? NASA/Webb
    'WhereIsWebb' shows the status of Webb on its journey to L2 orbit. The page constantly updates as Webb travels, deploys, and cools to operating temperature.…
    www.jwst.nasa.gov

    soll ja auch in 3 Tagen das Sunshield entfaltet werden.


    CS

    Thomas

  • Hallo Leute,

    Ich glaube auch,das kurze Tal der Flugbahn war Schwung holen.

    Walter,nee,Flare schon weit vor L2. In drei Tagen ist ja gerade Mal der Mond erreicht wenn ich mich recht entsinne.


    Ich wundere mich eh,wie früh sich das entfaltet. Ich würde es für sicherer halten,erst am L2 zu entfalten,so ist die Angriffsfläche für Meteoride und Weltraumschrott ja viel größer und länger exponiert. Im L2 gibt's ja viel weniger bis nix davon.

    Aber die werdens schon wissen ;)


    Ah Bernhard,ich bin verwirrt,soll es nicht gerade im Schatten der Erde liegen permanent?


    Schöne Grüße

    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Ah und Walter,logoooo wird der Thread fortgeführt,und zwar von meiner Seite noch so lange bis das erste Bild da ist,also bis Sommer...🤪😁🤪

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Hallo Norman,


    Ah Bernhard,ich bin verwirrt,soll es nicht gerade im Schatten der Erde liegen permanent?

    Das habe ich mir auch gedacht.


    Hier: https://webb.nasa.gov/content/about/orbit.html steht aber


    Quote

    And Webb will orbit around L2, not sit stationary precisely at L2. Webb's orbit is represented in this screenshot from our deployment video (below), roughly to scale; it is actually similar in size to the Moon's orbit around the Earth! This orbit (which takes Webb about 6 months to complete once) keeps the telescope out of the shadows of both the Earth and Moon.


    Quelle: https://webb.nasa.gov/content/about/orbit.html

    Bernhard

  • Hallo zusammen,


    hab den Start und bis zum Abtrennen der letzten Raketenstufe auch total gespannt mitverfolgt.

    Am liebsten wäre ich mit ein paar Okularen mitgeflogen. Schade, dass die Goldspiegelbeschichtung nicht so optimal für den visuellen Spektralbereich ist. Und schade, dass man nicht mitfliegen kann. ;)


    Da ihr vom Beobachten des JWST schreibt... Meint ihr, dass man den Rückreflex-Flare regelmäßig sehen kann, oder meint ihr speziell während des Entfaltungs-Vorgangs?


    Hab gerade auf JPL Horizons nach dem JWST gesucht. Unter magnitude steht da n.a. Keine Ahnung, wie hell das dann sein wird? Es wird ja schon ziemlich weit weg sein.


    Nachtrag: Die Koordinaten in JPL Horizons beziehen sich auf J2000.0, richtig? Bei irgendeinem NEO habe ich mal danebengepeilt, weil ich in Cartes du Ciel "Mittelwerte des Datums" angeklickt hatte.


    Clear skies


    Robin

  • Also ich fand das spannend wie das letzte F1-Finale :star_struck:


    Traurig stimmt mich nur wie der Rest der Menschheit damit umgeht,

    unter meinen Verwandten/Bekannten war kein einziger der überhaupt weis was (oder wer) James Webb ist :pile_of_poo:

    und auch heute morgen die News-Header in Bing, da steht "Bundesliga trauert" oder "Schock für die Queen", kein Wort vom großen Schritt der Menschheit (ich muss grade nochmal auf dieses geniale Smiley klicken) :pile_of_poo:


    Finde auch dass für diese grandiose Meisterleistung der Technik ein Gruppen-Nobelpreis für ALLE Beteiligten her gehört, sowas werd ich wohl zu meinen Lebzeiten (67er) nicht mehr erleben :nerd_face:


    Bin mal gespannt welches Target sie als erstes anfahren/veröffentlichen.


    MfG

    Chris

  • Hallo Heiko,


    stimmt, hab mal nachgerechnet. Die Erde erscheint von L2 aus in etwa gleich groß wie die Sonne.

    Da sind die Verhältnisse ähnlich wie bei Mond und Sonne. Der Abstand von Erde zu L2 ist um den Faktor 100 kleiner als der Abstand Erde-Sonne, dafür ist die Sonne ca, 100x größer als die Erde. Da könnte man die Erde als Blende verwenden und super die Corona der Sonne beobachten ;) .


    Bernhard

  • Bin mal gespannt welches Target sie als erstes anfahren/veröffentlichen.


    MfG

    Chris

    Hallo Chris


    Na die machen dann Fotos mit Wellenlängen die durch alles was die meisten interessant finden einfach durchguckt um kleinen Fljegendreck dahinter zu gucke, man wird umdenken müssen um daran Freude zu haben😂

    Es ist nicht für Pretty Picture.


    Gruß Frank

  • Hallo Seraphin,


    ich denke, man will möglichst konstante Verhältnisse und möglichst keine Temperaturänderungen. Wenn ich dann nicht dauerhaft an der gleichen Stelle im Schatten bleiben kann, dann gleich soweit weg das ich sicher in keinen Schatten komme.


    Bernhard

  • Guten Morgen!

    Letzte Nacht hat wohl einer aus England JWST als 12mag Sternchen beobachtet. Habe aber noch nicht ganz genau gelesen.

    Ich hoffe Mal,dass einer von uns hier auch noch mit sowas rausrückt,dass man sich mal genauer austauschen kann.

    Hat jemand mit den Karten von heavensabove was finden können?


    Ah, plausibel Bernhard!


    Schöne Grüße

    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!