Der Supernovarest SNR G 110.3 +11.3, B 175, VBD 152 und DeHt-5 im Kepheus

  • Hallo Leute,
    seit meinem letzten Bild sind fast 2 Monate in unfreiwilliger Astrofotoabstinenz vergangen. Aber ich will euch nicht mit Geschichten über meinen unsäglichen Kampf mit der eigenen Aufnahmetechnik langweilen. Endlich funktioniert (fast) alles wieder und aus einem Funktions-Testschuss ins Blaue (VDB 152) ist ein größeres Projekt geworden, dessen Ergebnis ich gern zeigen würde.

    Als endlich alles wieder leidlich funktionierte, ging es mir zunächst eigentlich nur um den Reflexionsnebel VDB 152 mit seinem "Sockel" Barnard 175. Weil aber am Anfang des Projektes der Mond noch hell schien, habe ich eine Reihe Ha-Aufnahmen vorgezogen und mir fielen die langgezogenen und verwobenen Strukturen der ehemaligen Supernova SNR G 110.3 +11.3 auf. Deshalb habe ich mit Ha noch einmal richtig Gas gegeben und für den Emissionsnebel Dengel-Hartl-5 (DeHt 5) auch OIII nachgelegt. Um den Neumond herum kamen LRGB hinzu, wobei R, G und B vielleicht mehr Futter verdient hätten. Insgesamt sind etwa 25 Stunden Daten zusammen gekommen (siehe Einzelheiten unten).

    Die Kombination der sehr verschiedenen und teilweise konkurrierenden Daten war recht anspruchsvoll. Zum Beispiel glimmt B 175 auch in H-alpha, aber ich entschied mich, dem RGB mehr Gewicht zu geben, so dass er nur in einigen randlichen Bereichen rötlich erscheint. Genug geschrieben, hier das Ergebnis:


    Die volle Auflösung kann man hier durchstreifen (finde, es lohnt sich): https://astrob.in/full/abifgz/0/

    Der Rahmen ist voller interessanter Objekte und Strukturen. Der Bildhintergrund wird von dem Supernovarest dominiert, wobei sehr schwache Staubfahnen das ganze Bild durchziehen. Ein schöner Ausschnitt des SNR ist dieser, finde ich:



    Im Vordergrund sitzt der Reflexionsnebel VDB 152 auf dem Dunkelnebel B 175. VBD 152 wird von einem weißen Zwerg illuminiert (WD 2218+706), der offenbar auch schöne, bogenförmige Strukturen im Nebel produziert hat (weiß jemand näheres dazu?):



    Rechts unten sieht man den zweifarbigen Emissionsnebel Dengel-Hartel-5, der überwiegend in Ha und im zentralen Bereich in OIII leuchtet. Ich habe auch SII Daten, die zeigen aber nur eine schwächere Ausgabe der Ha-Strukturen und ich habe sie schließlich draußen gelassen.



    Wie man sieht, lebt in DeHt-5 ein kleines (Affen-)Geisterwesen aus OIII, dessen Augen in Ha-Rot leuchten. Hier das OIII Signal von DeHt-5:




    Der Bildausschnitt zeigt noch eine Menge andere kleine Objekte (Hintergrundgalaxien, SNRs? ggf. PNs?), die ich bisher z. T. auch in Aladin/Simbad nicht finden konnte bzw. sind einige von Ihnen dort nur als "ISM" (Interstellar Matter) bezeichnet. Da wäre z. B. der von mir so benannte "Chromosomennebel" auf 12 Uhr:




    Und links oben diese namenlose Bubble:




    Die Aufnahmen entstanden mit der ASI2600mm pro am TS 130/910 mit 0,79x Reducer. Ich hoffe, sie gefällt euch.


    Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende

    Peter

    __________________________________________________________________________________________________________________________________

    Hier noch die Bilddaten als Kopie aus Astrobin:


    Imaging telescopes or lenses: Teleskopservice TS Photoline 130/910 mm APO Triplet

    Imaging cameras: ZWO ASI2600mm-pro

    Mounts: Skywatcher EQ6-R PRO Synscan

    Guiding telescopes or lenses: Swaboni 60mm guidescope

    Guiding cameras: ZWO ASI ASI120MM S

    Focal reducers: Teleskop Service TSRED 379

    Software: Adobe Photoshop CC 2020 · N.I.N.A. · Astro Pixel Processor

    Filters: Chroma OIII 3nm Chroma OIII · Baader Ha 36mm 7nm · Astronomik B 36 mm · Baader R 36mm ungefasst · Baader G 36mm ungefasst

    Accessory: Pegasus Astro Falcon Rotator · Lacerta Mfoc Motorfocus · ZWO filter wheel 36mm 7slots electric

    Dates:Sept. 25, 2021 , Oct. 7, 2021 , Oct. 8, 2021 , Oct. 9, 2021

    Frames:

    Astronomik L3 36mm: 184x60" (3h 4')

    Baader B 36mm ungefasst: 93x30" (46' 30")

    Baader G 36mm ungefasst: 80x30" (40')

    Baader Ha 36mm 7nm: 254x200" (14h 6' 40")

    Baader R 36mm ungefasst: 80x30" (40')

    Chroma OIII 3nm Chroma OIII: 102x200" (5h 40')

    Integration: 24h 57' 10"

    Avg. Moon age: 6.45 days

    Avg. Moon phase: 25.28%

    Mean SQM: 20.30

    Basic astrometry details

    Astrometry.net job: 5109850


    RA center: 22h17m08s


    DEC center: +70°34′19″


    Pixel scale: 1.049 arcsec/pixel


    Orientation: 217.948 degrees


    Field radius: 1.042 degrees

  • Post by pete_xl ().

    This post was deleted by matss: Mehrfachposting ().
  • Post by pete_xl ().

    This post was deleted by matss: Mehrfachposting ().
  • ...Teil 2...


    Der Rahmen ist voller interessanter Objekte und Strukturen. Der Bildhintergrund wird von dem Supernovarest dominiert, wobei sehr schwache Staubfahnen das ganze Bild durchziehen. Ein schöner Ausschnitt des SNR ist dieser, finde ich:



    Im Vordergrund sitzt der Reflexionsnebel VDB 152 auf dem Dunkelnebel B 175. VBD 152 wird von einem weißen Zwerg illuminiert (WD 2218+706), der offenbar auch schöne, bogenförmige Strukturen im Nebel produziert hat (weiß jemand näheres dazu?):



    Rechts unten sieht man den zweifarbigen Emissionsnebel Dengel-Hartel-5, der überwiegend in Ha und im zentralen Bereich in OIII leuchtet. Ich habe auch SII Daten, die zeigen aber nur eine schwächere Ausgabe der Ha-Strukturen und ich habe sie schließlich draußen gelassen.



    Wie man sieht, lebt in DeHt-5 ein kleines (Affen-)Geisterwesen aus OIII, dessen Augen in Ha-Rot leuchten. Hier das OIII Signal von DeHt-5:



    Der Bildausschnitt zeigt noch eine Menge andere kleine Objekte (Hintergrundgalaxien, SNRs? ggf. PNs?), die ich bisher z. T. auch in Aladin/Simbad nicht finden konnte bzw. sind einige von Ihnen dort nur als "ISM" (Interstellar Matter) bezeichnet. Da wäre z. B. der von mir so benannte "Chromosomennebel" auf 12 Uhr:



    Und links oben diese namenlose Bubble:



    Die Aufnahmen entstanden mit der ASI2600mm pro am TS 130/910 mit 0,79x Reducer. Ich hoffe, sie gefällt euch.


    Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende

    Peter

    __________________________________________________________________________________________________________________________________

    Hier noch die Bilddaten als Kopie aus Astrobin:


    Imaging telescopes or lenses: Teleskopservice TS Photoline 130/910 mm APO Triplet

    Imaging cameras: ZWO ASI2600mm-pro

    Mounts: Skywatcher EQ6-R PRO Synscan

    Guiding telescopes or lenses: Swaboni 60mm guidescope

    Guiding cameras: ZWO ASI ASI120MM S

    Focal reducers: Teleskop Service TSRED 379

    Software: Adobe Photoshop CC 2020 · N.I.N.A. · Astro Pixel Processor

    Filters: Chroma OIII 3nm Chroma OIII · Baader Ha 36mm 7nm · Astronomik B 36 mm · Baader R 36mm ungefasst · Baader G 36mm ungefasst

    Accessory: Pegasus Astro Falcon Rotator · Lacerta Mfoc Motorfocus · ZWO filter wheel 36mm 7slots electric

    Dates:Sept. 25, 2021 , Oct. 7, 2021 , Oct. 8, 2021 , Oct. 9, 2021

    Frames:

    Astronomik L3 36mm: 184x60" (3h 4')

    Baader B 36mm ungefasst: 93x30" (46' 30")

    Baader G 36mm ungefasst: 80x30" (40')

    Baader Ha 36mm 7nm: 254x200" (14h 6' 40")

    Baader R 36mm ungefasst: 80x30" (40')

    Chroma OIII 3nm Chroma OIII: 102x200" (5h 40')

    Integration: 24h 57' 10"

    Avg. Moon age: 6.45 days

    Avg. Moon phase: 25.28%

    Mean SQM: 20.30

    Basic astrometry details

    Astrometry.net job: 5109850

    RA center: 22h17m08s

    DEC center: +70°34′19″

    Pixel scale: 1.049 arcsec/pixel

    Orientation: 217.948 degrees

    Field radius: 1.042 degrees

  • Hallo Peter,


    ich habe das gestern schon auf Astrobin gesehen - das hat mich umgehauen, unglaublich toll!


    CS - Oliver

  • Hallo Peter ,

    Ein Wahhnsinn !!! :S

    Obwohl ich keinen Vergleich mit anderen Aufnahmen habe , empfinde ich

    diese Kombination aus den roten Nebelteilen und dem Dunkelnebel einfach nur als brillant.

    LG

    Markus

  • Hallo Peter,


    unfassbar tolle Bilder. Danke fürs zeigen und die Erläuterungen. Da hat man schon soviel vom Himmel gesehen und trotzdem wird einen immer wieder was völlig neues vorgesetzt. :)


    VG, Micha

  • Hallo Peter


    Ist schon wieder ein gutes Gefühl wenn das Equipment das tut was es soll.

    Deine Aufbereitung dieses Projektes ist top!

    Das Bild ist für mich sehr gelungen - Gratulation!


    cs Reinhard

  • Sehr schön gemacht, der Lohn der Mühen. Ich habe sogar zwei Hintergundgalaxieen in der Vollauflösung gesehen.

    Gruß

    André

  • Berlinsky markusbruhn mikel_at_night Reinhard Fu Captn Difool

    Hi Leute, ich freue mich wirklich sehr, dass euch die Aufnahme gefällt!!!


    Reinhard, es war fürchterlich, wenn ich einen Schritt vorwärts gekommen war, tauchte das nächste Problem auf. Und wenn das Setup nicht einsetzbar ist, fühlt es sich irgendwie an, als wäre ein Kind krank. Man kann das nicht gut haben :rolleyes: .



    Sehr schön gemacht, der Lohn der Mühen. Ich habe sogar zwei Hintergundgalaxieen in der Vollauflösung gesehen.

    Ja, es gibt einige Hintergrundgalaxien. Und auch etwas, das ein PN oder eine face-on Galaxie sein könnte (rechts oben im nächsten Bild):



    Ich habe bisher nur eine schnelle Durchmusterung In Aladin/Simbad machen können. Da geht bestimmt mehr...


    Viele Grüße

    Peter

  • Hallo Peter,


    ich bin wieder sprachlos.

    Einfach der Hammer, was du da gezaubert hast.


    Von der Bearbeitung mal abgesehen, die natürlich phantastisch ist, finde ich es auch toll, dass du uns bzw. mir Objekte zeigst, die ich bisher noch gar nicht kannte.


    Vielen Dank

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Danke für die netten Kommentare kopfgeist und Christian63 und SabineP !!


    ...Von der Bearbeitung mal abgesehen, die natürlich phantastisch ist, finde ich es auch toll, dass du uns bzw. mir Objekte zeigst, die ich bisher noch gar nicht kannte....

    Hi Sabine, einige der Objekte kannte ich bisher selber noch nicht. Das ist ja so interessant an unserem Hobby - an jeder Ecke wartet etwas neues :) .


    Peter

  • Servus Peter,


    genial! Mir fehlen echt die Worte....


    Liebe Grüße,

    Christoph

    Meine Ausrüstung

    Teleskop: Omegon Ritchey-Chretien Pro RC 203/1624

    Montierung: iOptron CEM40G

    Kamera: Canon EOS 6D Mark II (Vollformat, unmodifiziert)

    Kameraobjektiv: meist Canon EF-200 mm f/2.8 Teleobjektiv

    wenn gepäckarm mobil: Omegon Mini Track LX3 (für Kamera plus Objektiv)

  • Hallo Peter,


    ich komme immer wieder zurück zu Deiner Aufnahme von dieser außerordentlichen Gruppe: SNR, DeHt 5, vdB 152, B175 und LDN 1217.


    Perfekt aufgenommen und nachgearbeitet!


    Besten Dank,


    Jiri

  • Unglaublich Peter was du da wieder zauberst - Das war ein echter Marathon an Photonen sammeln.

    Sehr ungewöhnlich auch das Objekt. Bis jetzt noch nie was gelesen/gesehen von dem Nebelgebiet.

    TOP

    Gruß Horst

  • Danke dir, Horst ( Photon-69 ) :) ! Die Gegend ist in letzter Zeit häufiger auf Astrobin zu sehen gewesen und es gibt (inkl. meinem) in diesem Jahr allein 3 Bilder des Tages davon auf Astrobin zu sehen. Allerdings war mir das selber nicht bewusst, als ich mit dem Projekt gestartet bin.


    Ich habe allerdings keine Idee, warum der Thread jetzt hier ein zweites Mal erscheint....

    Vielleicht kann sich netterweise ein Moderator darum kümmern?... (vielleicht Matts oder kopfgeist ?)


    Viele Grüße

    Peter

  • Hi Peter,


    Ich bin immer wieder von deinen Aufnahmen begeistert 😄.

    Einfach Wahnsinn was du aus deinen Daten immer für Details rausholst. Wie von dir gewohnt eine Klasse Bildbearbeitung und Komposition. Die 25h, die du investiert hast, haben sich wirklich sehr gelohnt. Hut ab!


    CS, Piotr

  • Hallo Peter,


    da kann ich mich nur anschließen! Grandiose Aufnahme mit perfektem Bildfeld!

    Scheinbar beflügelt dich eine Zwangspause um so mehr... ^^


    Viele Grüße

    Roland

  • j.gardavsky , HNSolid , roszl

    Guten Abend Jiri, Piotr und Roland,

    Danke für eure netten Worte! Ich muss sagen, das Gebiet um VdB 152 herum ist das spannendste, das ich bisher bearbeitet habe. Bevor ich mich für eine Mischungsvariante entschieden habe, hatte ich in Photoshop einen Haufen sternlose Ebenenkanäle in unterschiedlichen Modi gestapelt (L/R/G/B/Ha/OIII/SII) und obendrauf die Ebene mit den RGB Sternen. Dazwischen eine Menge Einstellungsebenen und Masken. Kam mir dabei vor wie ein Jongleur im Cirque du Soleil :S.


    Viele Grüße und einen schönen Sonntag!

    Peter

  • Hi Peter,


    eine faszinierende Aufnahme!

    Respekt für die ganze Arbeit, die da reingeflossen ist.
    Das Ergebnis ist überwältigend!

    Hoffentlich macht das Equipment ab jetzt wieder wacker mit.


    Viele Grüße und clear skies

    Sharif

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

  • Hi Sharif,

    danke für den netten Kommentar! Mit dem Equipment kämpfe ich gerade wieder - drück mal die Daumen!!!


    Der Thread ist aber übrigens jetzt 3 mal in der Liste aufgeführt und jeweils mit anderem Inhalt. Keine Ahnung, wie das kommt, offenbar ein Softwarefehler. Ich hab es mal gemeldet....


    Viele Grüße und CS

    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!