Eine Deepsky-Nacht mit dem APO - NGC6914 und M33

  • Hallo Forum,


    schon wieder liegt eine "schlafarme" Nacht hinter mir. :)

    Eigentlich war der Plan, die M33-Galaxie mit dem APO aufzunehmen. Ich hatte mich aber mit der Blickrichtung verschätzt - nach nur 5x200s war eine Baumgruppe im Sichtfeld. Ich brauchte also einen "Lückenbüsser" bis die Galaxie hoch genug am Himmel stand. Ich habe mich ein bisschen in Stellarium nach einem passenden Objekt für das Sichtfeld des APo umgeschaut und habe mich für den NGC6914 (mit Umgebung) im Sternbild Schwan entschieden. Ich habe mir dann den Wecker auf 2 Uhr gestellt, bis dahin konnte ich immerhin 75x200s brauchbare Belichtung sammeln. Dann habe ich meine Flatframes erstellt und das Teleskop erneut auf die M33 geschwenkt. Jetzt stand die Dreiecks-Galaxie hoch genug am Himmel und die Bäume waren kein Thema mehr. Und weil es nicht ausgehalten haben :saint: , habe ich den NGC6914 gleich in der Nacht noch durch meinen Bearbeitungs-Wolf gedreht:


    NGC6914.jpg


    Aufnahmedaten:

    Datum: 12./13.10.2021

    Teleskop: Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet | Kamera: ASI294MC Pro Color-Kamera | Belichtung: 75x200s ohne Filter/RGB = 4,17h | Bin: 1x1 | Temp: -10°C | Gain: 121 | Offset: 30 | 28 Darks | je 60 Flats und Darkflats | 30 BIAS


    Heute Morgen kurz vor 6Uhr habe ich dann mit der Belichtung von M33 aufgehört. Hier sind 55x200s= 3,05 Stunden zusammengekommen. Auch hier habe ich "auch die Schnelle" noch eine Bearbeitung angestossen.

    Leider ist mir der Kern bei 200s schon ziemlich ausgebrannt und ich hatte mir für die Belichtungszeit mehr erwartet. Aber, naja - draufpacken geht immer - und evt. wäre ein kleiner Stack mit kurzen Belichtungen für den Kern auch nicht schlecht:


    M33_4.jpg


    Aufnahmedaten:

    Datum: 13.10.2021

    Teleskop: Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet | Kamera: ASI294MC Pro Color-Kamera | Belichtung: 55x200s ohne Filter/RGB = 3,05h | Bin: 1x1 | Temp: -10°C | Gain: 121 | Offset: 30 | 28 Darks | je 60 Flats und Darkflats | 30 BIAS



    Ich habe das Gefühl, dass der Arbeitstag heute hart wird... :huh: :sleeping:

    CS, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Guten Morgen Jochen,


    harte Nacht, harter Tag ;) - was tut Mann/Frau nicht alles fürs Hobby ;) .


    Freut mich, dass es bei dir wettermäßig so gut läuft (wie ja eigentlich fast immer). Sorry ich wiederhole mich (ist nur der Neid) :D .


    M33 habe ich mir vor Zeit auch schon mal vorgenommen. Allerdings noch mit meiner Canon in Verbindung mit dem APO 380mm, f4.74. Ich hatte eine Belichtungszeit von 150 sec und mein Kern ist nicht ausgebrannt. Ist vielleicht eine kleine Orientierung für dich.

    Dieses mal finde ich deinen Hintergrund nicht zu dunkel. Würde allerdings die Sternfarben etwas vermissen.


    Wünsche dir einen nicht allzu anstrengenden Tag
    und eine bewölkte Nacht, damit du Schlaf nachholen kannst ;) .

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Moin Sabine,

    ich habe einfach meine Kaffee-Dosis verdoppelt, dann passt das schon :)

    Ich hatte eine Belichtungszeit von 150 sec und mein Kern ist nicht ausgebrannt. Ist vielleicht eine kleine Orientierung für dich.

    Evt. hätte ich auch etwas herunterschrauben sollen, aber ich hatte keine passenden Darks zur Hand.

    Ich denke, ich kann das mit einem Stack mit kurzer Belichtung lösen...


    Gruss, Jochen


    PS: aktuell regnet es - also ist ist nicht so, dass sowas hier nie passiert... :D :D

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • PS: aktuell regnet es - also ist ist nicht so, dass sowas hier nie passiert... :D :D

    Egal, Hauptsache nachts ist es klar ;) .


    Gruß

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Altair Hypercam 26C, Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Hallo Jochen,


    NGC6914 gefällt mir ganz besonders, die Juwelen im Schwan sind zwar klein aber fein!

    Sind die Sterne schon verkleinert worden? Gibt es eine größere Bildversion?


    VG

    Christian

  • Moin Christian,


    Dankeschön!

    Die Sterne sind verkleinert und "drübergelegt". Eine größere Bildversion habe ich natürlich, aber ich lade die i.d. Regel nicht hoch.

    Sind ja ein paar MB und ich habe zuhause nur LTE :rolleyes:

    Irgendwie sieht der Nebel zuhause auf meinem (nicht kalibrierten) Monitor viel roter aus - hier auf dem Firmenrechner tendiert es eher

    in Richtung orange. Mal sehn', evt. schraube ich nochmal dran.. war ja auch erstmal nur ein "nächtlicher Schnellschuss"... :saint:


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • ...orange ist eher richtig aber ok.

    Mit dem Programm StarTools (zum Ausprobieren geht auch die Demoversion), lassen sich z.B. die Sterne unter Shrink ganz einfach verkleinern oder nur dimmen.

    Interessante Alternative zur aufwendigen Sternbearbeitung.

  • tarTools (zum Ausprobieren geht auch die Demoversion), lassen sich z.B. die Sterne unter Shrink ganz einfach verkleinern oder nur dimmen.

    Interessante Alternative zur aufwendigen Sternbearbeitung

    Hab' ich schon - bin damit auch zufrieden! :)

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!