Ultra - Schmalband Filterset von Baader-Planetarium / Ha Halo

  • Hallo,


    Beim meinem ersten SHO Versuch fallen mir Halos an hellen Sternen im Ha Kanal auf (nicht im OIII und SII):



    Ich hatte den Filter als verkehrt herum eingebaut im Verdacht. Nun habe ich den Filter gedreht und bei Schleierwolken alle Filter nochmals kurz getestet. Der Ha zeigt weiterhin Halos (nicht OIII und SII):



    Es handelt sich um den neuen "Ultra - Schmalband Filterset von Baader-Planetarium für die Astrofotografie mit CMOS Sensoren für höchsten Kontrast für Teleskope von f/10 - f/3,5" mit 3.5nm Bandbreite.


    Optischer Weg: Takahashi TSA-120 - Takahashi Reducer TKA31580S (f5,6 - alte 2016er Version) - CA35 TKA23201 - Abstandsring - ASI ZWO Filterrad 7fach - ASI ZWO 2600MM-PRO.


    Gibt es ähnliche Erfahrungen mit den neuen Ha von Baader?


    CS

    Dirk

  • Guten Abend, Dirk,


    ich muß dir leider beipflichten. Das H-alpha-Filter Baader-Planetarium 3,5 nm (Bestellnr. 2961329) erzeugt mit meiner Ausrüstung auch Halos. Siehe die Aufnahme von IC434, die ich allerdings zu dem Zweck, den Halo gut sichtbar zu machen, geeignet gestreckt habe. Der helle Stern ist Zeta Orionis mit mag 1,85. Ein kurzer Streifzug durch astrobin.com zeigt viele Aufnahmen des Nebels, bei dem Zeta Orionis einen Halo erzeugt (oder solche, bei denen Zeta Ori gerade so abgeschnitten wurde, dass sein Halo nicht sichtbar ist). Baader schreibt, dass es ganz wesentlich auf die übrige Ausrüstung ankommt, ob ein Halo entsteht. Bei meiner entsteht er. (Ob ich mir allerdings einen SHO-Filtersatz von Astrodon- oder Chroma kaufen sollte, weil im Extremfall ein einzelner Stern einen Halo hat, muss ich mir noch reiflich überlegen.)


    Gruß von Heinrich

    Wenn

    TEC Apo 140/980 mm, GSO 10" RC, TS Apo 80/500, QHYCCD268M, QHYCCD178M, Canon EOS 70D, Losmandy G11

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!