Mini PC und Guidescope direkt an der Montierung befestigen

  • Hallo zusammen, ich überlege gerade wie ich wohl ein Guideskope und einen Mini PC direkt an der Montierung anbringen kann , vieleicht sogar noch einen guten Leuchtpunkt Sucher. Meine Idee dahinter ist, das ich nicht bei jedem Teleskop Wechsel alles Zubehör von einem Teleskop auf das andere wechseln muss, sonder nur noch die eigentliche Optik. Da ja alles stabil verschraubt ist, sollten die Abweichung vernachlässigter sein. Nur will ich natürlich ungern zur Befestigung Löcher in meine CGX bohren. Auch auf Grund der Ganzen Rundungen ist das schwierig.

    Meine Idee ist nun eine lange (500mm) Losmandie Schiene zu nehmen, im hinteren Teil eine Losmandie Klemme aufzuschrauben, um das Teleskop zu befestigen , im vorderen Teil oben Guidescope u.s.w. und unten drunter einen Mini PC . So kann ich das ganze Modul dann einfach auf die Montierung setzten, und oben nach Belieben Teleskope aufsetzten. Aber das ist nur eine Idee, vielleicht hat ja jemand noch einen besseren, oder anderen Weg :)

  • Hallo, ich würde immer den Einfluss der Abwärme vom PC mit berücksichtigen und sehen ob diese das Seeing verschlechtern wird. Ich habe meinen PC und die Motortreiber sehr weit weg vom Teleskop platziert 🙄

    Gruß Matthias

    8" -f6 Newton, Selbstschliff

    im Gitterohrtubus "deep blue" platziert

    mit Selbstbau-Reibradantrieb angetrieben

    und wohl temperiert und allzeit startklar in der Gartensternwarte montiert

    Canon600D, ASI178 und ASI120mini zum Guiden, GPU Koma Korrektor

  • Hallo Achim,


    für das Leitrohr gibt es Doppelbefestigungen, z.B.:

    Doppelbefestigung


    Parallel dazu kannst Du dann die Optik wechseln. Und den Mini-PC würde ich auch eher am Stativ befestigen. Ein paar gut verlegte Kabel dahin solten machbar sein.


    Gruß


    Heiko

  • Hallo Achim,


    ich weiß, das hilft Dir jetzt nicht wirklich...


    Ich habe meinen Mini-PC direkt an der Stativsäule (Losmandy) befestigt. Dazu habe ich mir eine einfache Blechplatte gebastelt.

    Mit der Abwärme gibt es absolut keine Probleme- der Mini-PC wird noch nicht einmal Handwarm, da ist man selber die größere Wärmequelle.


    Und dann das leidige Thema: Wohin mit der Kaffeetasse am Teleskop? :D :D :D


    Wenn Du für Dein Problem eine mechanische Lösung benötigst...


    LG Phensri

  • Danke für die Tips , Das mit der aufsteigenden Abwärme ist wirklich zu berücksichtigen

    1) Die Idee mit der Kaffeetasse ist gut ;)

    2) Vielleicht ist es ja ein Wunschdenken, aber wenn der PC unterhalb der Optik montiert wird, könnte sich das nicht sogar positiv auf das Beschlagen auswirken ??? Oder überwiegen hier die Nachteile der aufsteigenden Warmluft ?

    An die Lösung mit der Doppelklemme hatte ich auch schon gedacht, aber die Konstruktion erschein mir mechanisch nicht so stabil wie ich es gerne hätte . Deshalb wollte ich das ganze auch mit Lonsmandy und nicht Vixen Style aufbauen.

    Im Moment habe ich halt ein Laptop dran, ( Guide, Camera, Montierung, Dew, macht dann 6 Kabel )..bis jetzt . Wenn irgendwann mal ein Filter und Focusser dazu kommt , bin ich eine Stunde am vernünftig Kabel legen, bevor was geht. Das nervt ein bisschen. Daher die Idee , Mini PC fest montiert mit allem verbunden( dann über WIFI - Remote ) , Stromversorgung entsprechend selber löten ( 12v für PC, Montierung, Dew und Kamera Kühlung) , dann hätte ich nur noch ein einziges 12v Kabel , das anzuschliessen wäre :) ...in der Theorie :/ :/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!