Saturn 20.07.2021

  • Hallo,


    heute früh konnte ich bereits recht zeitig beginnen und eine knappe Stunde lang Saturn-Videos aufnehmen. Für 24° Horizonthöhe waren die Bedingungen in jedem Fall brauchbar, die Cassini-Teilung im Livebild im R und G im Mittel durchgehend sichtbar.


    Das Bild ist ein RGB. Man beachte auch die türkisfarbene Südpolregion.



    Saturn20210720RGB.jpg



    Grüße

    Torsten

  • Moin Torsten !


    Ein Hammer! Danke für's zeigen !


    CS, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo Torsten,

    fast wie außerhalb der Erde aufgenommen! Welch eine beachtliche Schärfe der Details und gute Farben! Der zarte Schatten des Planeten auf dem Ring demonstriert auch die Bildschärfe.

    Das Wetter lässt leider kaum Beobachtungen zu, da hattest du viel Glück. Ich habe einen Tag vorher Saturn gesehen, aben eben nur gesehen, die Wolken waren schneller ich ich mit dem Teleskop.

    Grüße Karl-Heinz

  • Hallo Torsten,

    eine fantastische Bildschärfe. Selbst im C-Ring lassen sich Details erkennen. Hast du versucht Details in der Wolkenoberfläche zu finden?

    Gruß,

    ralf

  • Hallo Ralf,


    ...
    ... Hast du versucht Details in der Wolkenoberfläche zu finden?

    Ja, natürlich. Ich nehme als erstes ein R auf und überlagere danach. Stürme sind für gewöhnlich besonders gut im R und G sichtbar. Derzeit ist aber, auch im Vergleich mit den internationalen Quellen, nichts auffälliges zu sehen.


    Viele Grüße

    Torsten

  • Hallo,


    hier noch ein L-RGB mit L = RG (R und G zu gleichen Teilen). Ich habe außerdem etwas die Farben verstärkt.

    Das Encke-Minimum war auch im Grünen gut zu erkennen. Am Nordpol ist gegenüber dem RGB auch ein dunklerer Bereich dazukommen. Weiterhin sind die Bänder etwas besser abgesetzt.



    Saturn20210720RGRGB.jpg



    Grüße

    Torsten

  • Hallo Torsten,


    ein perfektes Bild, ganz toll!


    Mit was für einem Abbildungsmaßstab arbeitest Du am C11? Hast Du eine Brennweitenverlängerung im Einsatz?

    Ich habe kürzlich gelesen, dass man das Filterrad direkt vor die Kamera (also nach dem ADC/ADK) hängen soll. Wie machst Du das?


    Viele Grüße!


    Patrick

    Celestron C11 XLT :small_blue_diamond: Vixen GP-DX :small_blue_diamond:ZWO ASI 290 MM :small_blue_diamond:Televue 1.8x Barlow :small_blue_diamond: Astronomik L-RGB-Filter :small_blue_diamond:ZWO ADC

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!