Sonne 10.06.2021 - Sofi mit ISS-Transit - Edit: Animation + Transitzeit

  • Hallo,


    durch einen glücklichen Umstand, war es mir möglich heute die Sonnenfinsternis fast ungestört zu beobachten. Bis auf die erste Viertelstunde, während derer Wolken die Sonne störten, war der Rest fast vollständig zu genießen.

    Als besondere Zugabe flog die ISS genau zum vorhergesagten Zeitpunkt praktisch genau durch den Durchmesser der Sonne. Das bedeutet, dass die Vorhersage der Zentrallinie ebenfalls gestimmt hat.

    Einziger Wermutstopfen war die zu langsame Kamera, bzw. der Umstand, dass ich für den kleinen 76-mm-Refraktor nur eine visuelle Filterfolie hatte. So konnte die ASI1600 bei 3.5 ms Belichtung pro Einzelbild eine Unschärfe der Einzelbilder nicht kompensieren.

    Dafür, dass dies mein allererster ISS-Transit überhaupt war, bin ich trotzdem zufrieden. Ich war überrascht wie schnell das Teil durch war. Zum Glück hatte ich gerade nicht blinzeln müssen.


    Das Video hat 23 MB und zeigt den Transit bei 60 f/s.

    Das erste Bild ist kaum bearbeitet, nur etwas geschärft.


    Aus dem Bild lassen sich 13,56 ISS-Wegabschnitte entnehmen. Aus dem Videoprotokoll folgt eine Aufzeichnung von 22,94 Bildern pro Sekunde.

    Somit ergibt sich eine Transitzeit von knapp 0,595 Sekunden, also etwas mehr als eine halbe Sekunde.


    Video: http://www.aau.telebus.de/Ver_…i20210610/ISS20210610.avi


    Edit: Gif-Animation. Man beachte die Luftunruhe, die am Mondrand gut zu verfolgen ist.


    ISS20210610Ani.gif



    Sofi20210610ISSb257bis282.jpg



    Edit: Farbversion, farblich der Farbe der ICS-Filterfolie nachempfunden.


    Sofi20210610ISSb257bis282farbe.jpg



    Gruß

    Torsten

  • Hallo Torsten,


    Wow - tolles Bild. Kannst Du etwas zur verwendeten Software sagen? Ist das ähnlich wie bei Planetary Imaging entstanden, also z.B. Firecapture und Autostakkert? Danke Dir im Voraus.


    Grüße - Oliver

  • Moin Torsten,


    Krass - das ist ja wie ein 6er im Lotto. Kaum zu toppen, Hut ab! :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo Torsten,


    vielen Dank fürs Zeigen - einfach toll :thumbup: .


    CS

    Sabine

    Meine Ausrüstung
    Montierung: ioptron CEM40, Skywatcher Star Adventurer Pro

    Kamera: Canon EOS700Da

    Teleskop: TS Photoline 80 mm f6 (380/480 mm)

    Objektive: Canon 200 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm, Canon 60 mm

    Guiding: MGEN3

  • Hallo,


    ich bin gerade bei der weiteren Auswertung.


    Den Transit habe ich nochmal überarbeitet, indem ich aus dem Video ein Bild der Sonne ohne Transit erstellt und das Transitbild mit diesem Bild verheiratet habe. Außerdem habe ich das Ergebnis noch eingefärbt. Die Farbe entspricht in etwa dem Eindruck mit der ICS-Filterfolie.



    Sofi20210610ISSb257bis282farbe.jpg



    Grüße

    Torsten

  • TorstenHansen

    Changed the title of the thread from “Sonne 10.06.2021 - Sofi mit ISS-Transit” to “Sonne 10.06.2021 - Sofi mit ISS-Transit - Edit: Animation + Transitzeit”.
  • Hallo Oliver,


    vielen Dank für Deine Rückmeldung!


    ...

    Kannst Du etwas zur verwendeten Software sagen? Ist das ähnlich wie bei Planetary Imaging entstanden, also z.B. Firecapture und Autostakkert?

    ...

    Ich vermute, Du meintest die Darstellung der ISS auf dem Bild.

    Ich habe das Video, das die Einzelbilder der Raumstation enthielt, in Einzelbilder zerlegt und dann die Einzelbilder mit der ISS und noch 6 Bilder davor und danach für die Animation benutzt.

    Für die Sequenzdarstellungen habe ich die Einzelbilder mit ISS in fitswork mit der Stapelverarbeitung überlagert. Im zweiten Bearbeitungsschritt habe ich "Zur Zieldatei addieren" - "Anzahl Markierungen : 0" - "Funktion: Min." benutzt. Das Bildergebnis war dann das Schwarz-Weiß-Bild oben.

    Für das Farbbild habe ich dann das aus dem Video gewonnene Bild ohne ISS-Einzelbilder geschärft und mit dem Bild mit ISS-Einzelbildern in PS über Ebeneneinstellung, "Abdunkeln" - 100% Deckkraft, verheiratet (ISS-Sequenz-Bild obere Ebene).

    Die Farbeinstellung lief dann ähnlich, wie es Frank Sackenheim in seinem 2ten Sonnenvideo beschrieben hat ( Sonne Fotografieren - Zwei Videos ).


    Viele Grüße,

    Torsten

  • Hallo Torsten,


    vielen Dank für die weiteren Details zur Bearbeitung, ist wirklich toll geworden.


    Grüße und CS - Oliver

  • Hallo,


    herzlichen Dank für die weiteren Rückmeldungen und Reaktionen.

    Ich werde noch ergänzende Bearbeitungen der Phasen probieren und später nachreichen.

    Dauert bei mir halt immer etwas länger; gehöre nicht zur twitter-Generation.


    Viele Grüße

    Torsten

  • Hallo,


    ein paar Bilder des Beobachtungsplatzes. In Richtung Westen lag das KKW Gundremmingen. Von der Dampfwolke bestand zu keiner Zeit Gefahr einer Abschattung.


    Sofi20210610St1.jpg


    Sofi20210610St2.jpg


    Sofi20210610St3.jpg



    Grüße

    Torsten

  • Hallo Torsten,


    auch ohne den Transit wäre das Bild schon klasse, aber mit der ISS - ich bin begeistert. Interessant finde ich, dass die Sonnenpaneele bei jedesmal etwas anders aussehen. Dürfte wohl dem Seeing zzuschreiben sein.


    Viele Grüße

    Oskar

  • Hallo Oskar,


    danke Dir für Deine Rückmeldung.

    Die Deformation der Sonnenpaneele ist tasächlich seeingbedingt. Die Luftruhe ist in der Animation ganz gut am Mondrand einzuschätzen. Wenn man das Bild öffnet und im Browser etwas vergrößert, sieht man es noch besser.


    Viele Grüße

    Torsten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!