Fast überhaupt keine Sterne mit ZWO ASI 462MC

  • Hallo an euch :)


    Ich hoffe, ihr könnt mir (mal wieder) helfen. ich verzweifle ein wenig.


    Seit neuestem befinde ich mich im Besitz einer ZWO ASI 462MC. Mit dieser hatte ich nun vor, auch ein wenig die Sterne zu fotografieren. Jedoch stellte sich nach mehreren Versuchen nun Frust ein. Ich sehe mit der Kamera kaum Sterne. Zwar bin ich in der Lage zu fokussieren und einige Sterne zu sehen. Jedoch erst ab einer Belichtungszeit von mindestens 4 Sekunden und dann sehr weit aufgedrehtem Gain. Die Anzahl der Sterne selbst ist dann zudem auch eher bescheiden. Statt vielen Sternen sehe ich nur einige weniger, in der Regel sogar unter 5.

    Ich würde mir ja denken, dass das mit einer Planetenkamera zu erwarten sei. Doch erwarte ich ja nicht einmal ausgedehnte Nebel zu fotografieren, sondern einfach nur ein paar Sterne zu fotografieren. Das müsste doch möglich sein, zudem ja in der Beschreibung der Kamera sogar explizit steht, dass Deep Sky möglich sei. Auch findet man im internet schließlich auch Bilder, die mit der Kamera geschossen wurden und etliche Sterne zeigen und auch noch Galaxien (bspw: https://forum.astronomie.de/th…color.292280/post-1535616), sowie unzählige Deep Sky Bilder der, laut Beschreibung, schlechteren Kamera ZWO ASI 290MC.
    Desweiteren ist meine Guiding-Kamera Omegon Kamera GUIDE 1200 C Colour bei meinem Guidingrohr Explore Scientific 10x60 Sucher - und Leitfernrohrin der Lage, unzählige Sterne bei schon einer Sekunde Belichtungszeit zu sehen. Natürlich ist das Sichtfeld wesentlich größer. Doch sollte ich mit der ZWO ASI 462 doch wenigstens ähnliche Ergebnisse bei gleich niedriger Belichtungszeit erzielen können. Aber ich sehe fast überhaupt gar keine Sterne und dann nur extrem schwach, wenn überhaupt. Die technischen Daten der ZWO ASI 462MC sind ja doch schließlich besser?


    Hat jemand eine Idee was ich falsch mache bzw. was regelmäßige Fehler sind? Ich bin mit meinem Latein am Ende.


    Teleskop: Bresser Messier NT-203/1200 Hexafox EXOS-2 GoTo Teleskop

    Programme: Einiges mal probiert. SharpCap Pro, APT, FireCapture, hauseigenes ZWO Programm.


    Liebe grüße

    SternenNeuling

  • Hallo Sternenneuling!


    Mit welcher Software nimmst Du denn auf? Die Kamera generiert ja i.d. Regel fit-Dateien, die musst Du "stretchen" bevor Du etwas siehst.

    V.d. Belichtungszeit her sind 4 Sekunden evt. etwas wenig, versuch mal 10s.


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo SternenNeuling,


    poste doch mal ein Bild von Deiner Omegon GUIDE 1200C mit Deinem ES Sucher, und dann von Deiner 462MC mit derselben Optik und Angabe aller Kameraeinstellungen. Der Bildvergleich mit Angabe der Einstellungen ermöglicht wahrscheinlich eine Einschätzung der Situation.


    Grüße und CS - Oliver

  • Programme: Einiges mal probiert. SharpCap Pro, APT, FireCapture, hauseigenes ZWO Programm.

    Sorry, habs' überlesen. In APT gibt es eine "Autostretch"- Funktion zur Vorschau, richtig "stretchen" tust Du aber bei der Nachbearbeitung.

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo Neuling,


    ich denke, das was Du siehst ist völlig normal. Deine ASI hat kleinere Pixel, und wenn sie an 1200mm Brennweite hängt, verteilen sich die Sterne dank des Seeings und der Abbildungsleistung auf mehrere Pixel. Dadurch braucht es ein vielfaches an Belichtungszeit gegenüber der Guidekamera am kleinen F/4 Leitrohr. Tausch die Kameras mal aus, wenn das Adaptermäßig geht, und vergleiche die Bilder mit gleicher Optik. Dann wirst Du sehen, dass die in derselben Liga spielen. Häng die ASI einfach mal ans Leitrohr.

    Nur um Sterne zu fotografieren, macht eine kürzere bis mittlere Brennweite ansonsten mehr Spaß, die Auflösung ist wegen der günstigeren Pixelgrößenanpassung gar nicht so viel schlechter, und das Bildfeld ist entsprechend größer.


    Anschließen kann ich mich den anderen Posts, was das Lernen der Stretch- oder Skalierungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Programmen angeht, das ist erst mal das wichtigste.

    In Sharpcap würde ich (danach) auch empfehlen, die Kamerarohdaten auf 12 oder 16bit zu stellen, defaultmäßig werden da 8bit oder 24bit Farbe angeboten, was zwar am Schluß nicht viel Änderung in den Rohdaten, aber durchaus in der Darstellung bringen kann.


    Grüße

    Norbert

  • Hallo,

    Ich benutze die TS 464 und habe nach 2s und mittlerem Gain, bei meinem 80/480mmED,

    bereits Sterne mit ca. 12 mag drauf.

    Ein Problem könnte sein, dass bei deiner langen Brennweite und dem kleinen Chip einfach nicht mehr Sterne im Feld sind.


    Gruß

    Peter

  • Servus,


    du lichtest ein Feld von gerade mal 0.27° x 0.15° ab und wenn du nicht gerade einen Bereich der Milchstraße aufnimmst, wirst du eben nur wenige halbwegs helle Sterne erwischen.


    Halt doch mal in der Gegend vom Schwan dauf oder versuche mal, den Kugelsternhaufen M13 im Herkules zu ewischen, letzterer würde halbwegs bildfüllend auf dem Chip landen.

  • Sorry, OT - aber Nobbi


    100 Extra-Punkte für den Avatar :thumbup: :thumbup: :D

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo SternenNeuling,


    ich sehe keinen technischen Unterschied zur von mir benutzten IMX290 basierten SV305.

    Allerdings haben wir seit vielen Tagen einen ausgeprägten, schnellen Jetstream!

    Das bedeutete bei mir in der Praxis, dass bei diesen Chips selbst Regulus nur als Pünktchen (wenn überhaupt) abgebildet wird - anstatt als strahlender Stern. Obwohl er mit freiem Auge gut zu erkennen ist.

    Was dabei der physikalische Hintergrund ist, würde mich auch interessieren.

    Gruß,

    Peter

    Vixen M80S/400 | Polaris 102/460 | SV503 80/560ED | Orion ST120/600 | Quelle(J) 60/700 | SV503 102/712ED | SW N150/750 | StarTravel 150/750 | Evostar 120/1000 | MC 127/1500 | C8 203/2030 - nach Bedarf auf SP-DX, AZ-4, Star Discovery WIFI, EQ3, EQ5, AZ-EQ5, AZ-EQ6, und/oder mit FR (Focal Reducer)

    CMOS SVBONY SV305 | Omegon veLOX 178C

    SQM: 21,13 Bortle: 4 Elevation: 371m

  • Hallo an alle zurück!


    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Mit solch vielen Hilfestellungen hatte ich gar nicht gerechnet. Jedem einzelnen zu antworten wäre etwas umständlich fürchte ich, also schreibe ich einmal hier für alle:


    Die Kamera funktioniert mittlerweile problemlos. Ich hatte erst jetzt wieder eine klare Nacht und Zeit, sie zu testen. Konnte M13 einfangen und Saturn ebenso. Ich war hellauf begeistert. Der erste erfolgreiche Versuch. Ein wirklich tolles Gefühl. Woran es genau beim ersten mal lag, dass es nicht klappte, weiß ich nicht. Möglicherweise Wolken...? :D

    Zwar war auch die von mir genutzte Belichtungsdauer tatsächlich etwas niedrig. Doch beim stacking ging es dann und es kam ein schönes Bild zustande.


    Hoffentlich kann ich bald wieder raus. Zwar genieße ich regnerisches Wetter immer ganz besonders. Doch so ein paar mehr klare Nächte für uns alle wären auch ganz nett... ;)


    Alles Gute

    SternenNeuling

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!