Juni 2021 - NGC 6309 - „Box Nebel“

  • Hallo Oliver,


    und danke für die Auswahl für Juni!

    Gesehen habe ich den Box Nebel am 29. Juni 2019 und dieser Nebel war einer der ersten PNs für mein damals neues DOCTER 12,5mm Okular.

    Mein 6" F/5 Achro zeigte ein kleines Scheibchen: durch den OIII Filter, und noch besser ohne.

    Keine Kondensationen, wie in Deiner exzellenten Zeichnung, aber bei der niedrigen Vergrößerung war auch nicht viel zu erwarten.


    Vielleicht nehme ich mir diesen PN noch einmal vor,

    Jiri

  • Hallo Oliver,


    Diesen Planetarischen Nebel konnte ich mit meinem 12"/f4 Newton von Mittelfranken aus beobachten.

    Bei SQM-L 21m12/□" Zenit und einer Vergrößerung von 400x habe ich folgendes aufgezeichnet:


    Quote

    Ein kleiner und heller Planetarischer Nebel.

    Schon ohne Filter kann ich den Nebel deutlich sehen. Er steht direkt südlich an einem schwachen Stern.

    Beobachtung mit dem [OIII] Filter:

    Der Nebel ist länger als breit, 3:1 Nord- Süd ausgerichtet. Er hat eine leicht ovale Form.

    Der Planetarische Nebel wirkt nicht gleichmäßig hell, im südlichen Drittel kann ich eine dunkle Einschnürung erkennen.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Hallo zusammen,


    gestern habe ich mir den PN mal mit 8" und 267x gegönnt. Das Seeing war gut. Es ist sehr klein, aber recht hell. Er wirkt rechteckig, nach süden breiter werdend. Im Norden steht ein 11m5 Sternchen, das wohl ein Vordergrundstern ist. Die westliche Hälfte wirkt heller als die östliche.


    cs

    Lothar

  • Hallo Oliver und alle,


    besten Dank für das neue OdM. Ich habe es am 1.6. bei hervorragenden Bedingungen beobachten können.

    Ort: Schwäbische Alb, 750 Meter Höhe

    Transparenz: sehr gut, Seeing: gut


    Hier meine Zeichnung:



    Ein interessantes Objekt, das trotz seiner Kleinheit einige Details zeigt. Die helle Kante (oben) löste sich in guten Momenten auf in einen Kranz von einzelnen Lichtern. Der Zentralstern, der in der dunklen Einbuchtung sitzt, war nicht stetig zu sehen, aber immer wieder. Von den beiden Ausläufern rechts und links, die man auf manchen Fotos sieht, konnte ich nur den rechten im Ansatz erkennen. (Ich habe mit und ohne UHC Filter beobachtet.)


    Viele Grüße

    Johannes

  • Hallo miteinander,


    zu dem Planetary fand ich nur einen Eintrag in meinem Beobachtungsbuch:


    NGC 6309

    Mommenheim, 16.05.13, 00:30 MESZ, D=2/5, U=3/5, fst >6m,0 C11 f/10

    PN, mit dem 13mm Ethos (215x) kleiner Nebel, erscheint im 31mm Nagler leicht grünlich, keine ausgeprägte Struktur, leicht bipolar, kein Zentralstern.


    Viele Grüße

    Thomas


    http://www.blackskynew.de

  • Hallo Oliver und alle OdMler,


    Ein schönes Objekt. In meiner englischen Version des Deep Sky Atlas wird das Objekt „exclamation mark“, also Ausrufezeichen ❗️ genannt, diese Bezeichnung finde ich sehr zutreffend bei der Ansicht im Newton, wenn auch der Stern durch Seeing nicht mehr punktförmig ist.


    Ich konnte bis auf etwa 370x vergrößern, da konnte ich von den Details wie in Olivers und Johannes‘ Zeichnungen noch nicht viel erkennen, nur ein wenig unterschiedliche Helligkeiten. Jetzt habe ich endlich wieder einen Grund, mir neues Spielzeug für die Hochvergrösserung zu kaufen 😇, da fehlt noch was im Okularkoffer.


    Bester Gruß,

    Rainer

  • Hallo, Kollegen,


    NGC 6309 ist doch der "Ausrufezeichen-Nebel" in einem sehr sternarmen Feld, NGC 6445 ist der Box-Nebel, richtig? gem. dem Deep Sky Atlas...


    viele Grüße und häufig cs

    Andreas

  • Hallo Leute,


    Ich habe im Netz den Eigennamen gefunden. Hatte mir auch erhofft, dass jemand erklärt, wie es dazu kommt. Scheint offenbar nicht der richtige zu sein. Wikipedia führt es neben anderen Seiten auch als „Box Nebel“: https://en.wikipedia.org/wiki/NGC_6309


    Na, ja. Wer kann für finale Aufklärung sorgen?


    Übrigens: bei 25 Zoll ist der ZS einfach zu erkennen.


    Oliver

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!