Siril vs. PixInsight

  • Hallo Sternfreunde.


    Nach langem hin und her habe ich endlich die PixInsight Trial License erhalten 8) . Zuerst wurde an meiner E-Mailadresse gezweifelt ;( , dann hat es noch etwas gedauert :sleeping: bis ich das Weighted Batch Preprocessing (WBPP) integrieren konnte :) .


    Hier mein erster Versuch mit PixInsight. Es wurde komplett mit PixInsight bearbeitet und da habe ich sicher 16 Bearbeitungsstunden investiert. War aber auch das erste kennenlernen von PixInsight.

    Flamme/Pferdekopf



    Die gleichen Aufnahmen mit Siril und hinterher noch etwas mit dem Standard Foto Programm (was glaube ich auf jedem 0815 PC oben ist) bearbeitet. Da habe ich zirka 4 Bearbeitungsstunden investiert. Muss aber sagen im Siril war ich schon etwas eingearbeitet.

    Flamme/Pferdekopf


    Da Bildgefallen immer eine Ansichtssache ist, welches gefällt euch besser:?:


    Bitte macht mich nicht gleich voll runter;(, ich gehöre noch zu der Generation die im Wald gespielt^^, und mit dem auffrisiertem Moped:D, herumgefahren ist. Damals gab es noch kein PC, LapTop, Handy usw. Begriffe wie Apps waren noch nicht geboren.


    Hier möchte ich noch die Gelegenheit ergreifen und mich bei Frank ( frasax ) Herzlichst bedanken. Ohne seine tollen Tutorials könnte ich hier wahrscheinlich nur unbearbeitete (auch ohne Stacking) Bilder posten.



    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

  • Hallo Günther,


    obgleich ich nie Moped gefahren bin, gehöre ich auch zur Generation "im Wald gespielt"... ;)


    Deine Frage ist schwer zu beantworten, zumal die Unterschiede in den Bildern aus meiner Sicht nicht pauschal den Programmen zugeschrieben werden können. Du wirst sehen, dass mit steigender Erfahrung in der Bildbearbeitung auch die Ergebnisse sich ändern. Das untere Bild zeigt mehr Sterne, aber auch eine Übersättigung die Details kostet.


    Im oberen Bild ist der Hintergrund so schwarz, dass feine Nebelstrukturen nicht herausgearbeitet sind.


    Vielleicht beantwortest Du Dir Dein Threadthema so: Mit welchem Programm fühlst Du Dich am wohlsten und denkst, Du bekommst mit fortschreitender Erfahrung die meisten Möglichkeiten Deine Bilder nach Deinem Geschmack zu beeinflussen?


    Wie sind denn Deine Einzelbilder entstanden?


    VG und CS

    Thomas

  • Hallo Günther,


    ich kann mich da Thomas nur anschließen. In meiner Jugend ab es auch noch keine elektronischen Gimmicks. Ich konnte im Wald spielen und sogar Bäche stauen, ohne daß die Untere Naturschutzbehörde zum Großeinsatz ausrückte.

    Man kann aufgrund eines bearbeiteten Bildes nicht entscheiden, welches Programm besser ist. Das hängt von den Bearbeitungsschritten ab und wie man das Programm beherrscht. Früher gab es "normale" Taschenrechner und Taschenrechner (HP) mit UPN (umgekehrter polnischer Notation). Da wäre es auch unsinnig gewesen zu fragen, welcher Taschenrechner 3 plus 3 besser berechnet. Wenn man die Rechenschritte entsprechend korrekt eingegeben hatte, konnte man mit beiden das richtige Ergebnis herausbekommen. Nur wenn bestimmte Funktionen fehlten, konnte man da auch nichts machen (z.b. acosh o.ä.).

    Ähnlich ist es m.M.n. mit Bildbearbeitungsprogrammen. Wenn ähnliche Funktionen und Prozesse implementiert sind, kann man fast die gleichen Ergebnisse erzielen. Die Bedienung und notwendigen Parameter mögen dann im Detail unterschiedlich sein. Nur wenn Funktionen fehlen, kann man das dann schlecht ersetzen. Pixinsight bietet sehr viele unterschiedliche Funktionen. Es muß einem aber liegen. Da ich wie Du noch von anderen Bildbearbeitungsprogrammen komplett "unversaut" war, habe ich PI einfach so hingenommen, wie es war und komme jetzt gut damit zurecht. Siril kenne ich nicht.

    Deshalb ist es gut das auszuprobieren und dann das Programm zu wählen das Dir liegt.


    Gruß


    Heiko

  • Hallo Günter,


    mir gefällt die Ansicht die aus Siril gewonnen ist, besser. Das Bild auf den Gesamteindruck viel ruhiger, aber gegenüber der ersten Bildversion fehlt irgendwie die Farbsättigung in der Aufnahme. Vielleicht gibt es in Siril einige Einstellungen, wobei man hier einen Einfluss auf das Endergebnis nehmen kann. Zwar bin ich mit allen Funktionen des Programmes noch nicht ganz vertraut. Der Rest kann man meistens sogar noch in den Bildbearbeitungsprogrammen wie z.B.: in Photoshop mit Ebenen-Masken heraus holen.

    Nicht nur Menschen träumen, sondern Sterne auch.

    150/750 mm Skywatcher Newton | Kamera: Canon EOS 600d + diverse Objektive | ab Mai: Skywatcher Montierung HEQ-5 |

    Aktuelle Wetterdaten aus Wetterstation und Homepage

    »»»»»» Wetterübersicht Ehingen «««««««

    »»»»»» Sternwarte Ehingen «««««««


    Gruß Manfred

  • mir gefällt die Ansicht die aus Siril gewonnen ist, besser. Das Bild auf den Gesamteindruck viel ruhiger, aber gegenüber der ersten Bildversion fehlt irgendwie die Farbsättigung in der Aufnahme.

    Hallo Astro_Ehingen. Du hast mich richtig verstanden, genau das wollet ich eigentlich fragen (hören), wem welches Bild besser gefällt.

    Mir ist schon klar, dass da noch viel rauszuholen ist und dies an mir liegt. Ich wollte die beiden Programme nicht vergleichen. Da war meine Überschrift wohl etwas falsch gewählt.


    Rolf ( rengel ) war so freundlich in beiden Bildern das Rauschen mit ACDSee Professional 2019 zu entfernen.


    Das ist dabei rausgekommen, wirklich tolles Ergebnis. Hier noch ein Herzliches Dankeschön an Rolf.


    https://www.astrotreff.de/inde…essageID=1973#message1973



    Gutes Seeing

    Gruß

    Günther

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!