Umfrage - was machen wir mit Off-Topic-Themen?

  • Sollen Off Topic Beiträge/ Aktivitäten separiert & nur optional verfügbar sein? 82

    1. JA (60) 73%
    2. NEIN (22) 27%

    Liebe Leute,


    wenn man sich hier etwas länger kennt, möchte man gelegentlich auch nicht-astronomische Themen mit Freunden und Bekannten diskutieren.

    Das hat im Off-Topic-Forum jahrelang einigermassen funktioniert.


    Aber es gab auch schon immer berechtigte Kritik:

    Wenn dort Themen hochkochen (Politik, Umwelt, Pandemien oder einfach nur viele Katzenbilder ...) kann das kurzzeitig sogar die astronomischen Diskussionen stören.

    Im neuen Portal sieht man nun zB in den Aktivitäten oft sehr viele Off Topic Ereignisse.


    Man könnte das/die entsprechenden Foren auf "ignorieren" setzen.

    Machen aber wenige, weil man da extra aktiv werden muss.


    Oder man bietet diese Foren als Zusatz an, für den man sich extra in offene Benutzergruppen einklinken muss, um sie zu sehen, zum Beispiel:

    Aktiviere zusätzliche Forenbereiche


    Dann wäre der Astrotreff standardmässig ein reines Astronomie & Raumfahrt Portal (mit optionalen Erweiterungen).


    Wie seht Ihr das?

    Sind Off Topic Beiträge störend oder sind sie eher die Würze, die zusätzlich Abwechslung und Inspiration neben rein fachlichen Diskussionen bringen können?

    Will man die immer sehen oder soll man das besser per Benutzergruppen selber regeln können?


    Gerne könnt Ihr dieses Thema hier auch diskutieren - diesmal kann man seine abgegebene Stimme bis zum Ende der Abstimmung ändern, falls man von Argumenten überzeugt wird, die in der Diskussion geliefert wurden. Wir nehmen uns gern bis zum Ende des Monats Zeit, ein umfassendes Stimmungsbild zu dieser Frage zu erhalten.


    Zusammenfassend:

    JA - für Separierung OFF Topic

    NEIN - es bleibt, wie es jetzt ist


    lg matss

  • Noch ein Hinweis:


    Es steht noch nicht genau fest, welche Struktur ein zukünftiger OFF Topic Bereich haben könnte.

    Wenn Ihr also mit JA (Separierung) stimmt, tretet doch auch gleich Gruppen bei, die Euch interessieren:

    Aktiviere zusätzliche Forenbereiche


    Gut möglich, dass wir dann feststellen, dass es zB gar keinen separaten Umweltbereich braucht, weil es zuwenig Interesse gibt und das einfach im normalen OT mitlaufen kann.


    danke - matss

  • Hm - wenn nicht mehr Leute an der Umfrage teilnehmen, ist eine Änderung nicht notwendig.

    Denn dann wäre zu erwarten, dass nach der Separierung der OFF Topic Themen monatelang jeden Tag Fragen zu beantworten sind, wie "wo ist jetzt Thema XY geblieben?"


    In den letzten Tagen war hier eine fette 4-stellige Anzahl an Benutzern angemeldet, etwa 10x mehr User lasen als Gäste mit.

    Und noch nicht mal 30 User haben abgestimmt.

    Für eine Änderung braucht es mindestens eine 2/3 Mehrheit und eine fett 3-stellige Anzahl Abstimmungen.


    Denn andernfalls ist diese Separierung wohl doch nur ein tolerierbares Minderheitenproblem.


    lg matss

  • Hallo,


    Dann lasse es so wie es jetzt ist.

    Die zwei ausufernden Threads sind geschlossen, die paar ganz heftig erhitzten Gemüter haben sich scheinbar wieder beruhigt. Natürlich kann es durchaus sein, das es wieder mal zu einem heftig und leidenschaftlich diskutierten Streitthema kommt.

    Wenn man sich die Teilnehmer an diesen beiden (und anderen ähnlichen Threads) ansieht, dann tauchen ohnehin immer dieselben Namen auf die nur einen geringen Teil vom Forum abbilden...


    ...meint Gerd.

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

  • Hi Gerd,


    da hast Du wohl recht.

    Naja, warten wir das Feedback hier mal ab.

    Ende des Monats wollen wir die Forenstruktur etwas anpassen/ modernisieren. Mit oder ohne Separierung OT.

    Vielleicht reicht es ja auch, die OT-Bereiche oben aus der Community Kategorie rauszunehmen und unten eine Kellerkategorie für "Was es sonst noch gibt" einzurichten.

    Aber dann ist OT, wenns wieder mal heiss läuft, natürlich präsent in den Aktivitäten-Listen, zB auf der Startseite.


    lg matss

  • Aber dann ist OT, wenns wieder mal heiss läuft, natürlich präsent in den Aktivitäten-Listen, zB auf der Startseite.

    Vielleicht ist es möglich die Off Topik Foren Standardmäßig erst mal zu deaktivieren so das sie von den Benutzern vom Astrotreff aktiv aktiviert werden müssen (im Foren an / aus Menü). So tauchen diese Foren standardmäßig nicht auf der Startseite auf.

    Wer die OT Foren finden möchte, der findet sich auch, so ist zumindest mein Gedanke.


    Gruß

    Gerd

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

  • Technisch müssten dann bei jeder Registrierung zusätzliche "ignoriere Forum XY-Einträge" erzeugt werden. Das wäre Individualprogrammierung.

    Daher mein Ansatz, OT nur bestimmten Gruppen zugänglich zu machen, in die man eintreten kann, wenns einen interessiert. Ohne Aktion ist OT dann unsichtbar.

  • Daher mein Ansatz, OT nur bestimmten Gruppen zugänglich zu machen, in die man eintreten kann, wenns einen interessiert.

    Das wäre doch dann eine Lösung die scheinbar einfach umsetzbar wäre.

    In dieser Art und Weise wäre die Startseite vom Astrotreff, das Gesicht und der erste Eindruck vom Forum nicht überladen.

    So ist der Ansatz, Foren nur für interessierte Gruppen verfügbar zu machen, doch nicht abwegig.


    Die OT Gruppen könnten so von der Startseite verschwinden und nur für interessierte sichtbar sein und der eigentliche Sinn dieses Forums im Vordergrund bleiben.


    ...denkt sich Gerd

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

  • Finde ich auch dass die deaktiviert werden sollten. Somit entscheidet jeder selbst ob er für ein bestimmtes Thema sich interessiert. Meistens sind das auch Benutzer, die zu bestimmen Sachen eine völlige andere Meinung darüber haben. Wenn der Anteil gering ist, ist es angebracht wenn sich einer dafür interessiert, die z.B.: zu abonnieren. Nur wer hier das Thema gewählt hat, sieht dann auch entsprechend die Beiträge. Was hier in Off Topik gebracht wird, denke ich mal da wird es keine Vorschriften geben, was dort nicht hinein kommt.

    Nicht nur Menschen träumen, sondern Sterne auch.

    :telescope: 150/750 mm Skywatcher Newton | :camera: Canon EOS 600d + 14 mm Walimex, 24 mm Weitwinkel, 80 - 300 mm Tele, 16 - 55 mm Zoomobjektiv |

    Aktuelle Wetterdaten aus Wetterstation und Homepage

    »»»»»» Wetterübersicht Ehingen ««««««« | »»»»»» Sternwarte Ehingen ««««««« | »»»»»» ISS Überflugszeiten «««««««


    Gruß Manfred

  • Daher mein Ansatz, OT nur bestimmten Gruppen zugänglich zu machen, in die man eintreten kann, wenns einen interessiert. Ohne Aktion ist OT dann unsichtbar.

    Hallo Matts,


    diesen Ansatz würde ich auch gut finden. :)


    LG Christian

  • Ich finde einen OT-Bereich fuer das Sozialleben der Forenteilnehmer durchaus wichtig. Aber natuerlich werden dort auch emotionale Themen diskutiert, und da fliegen schon mal die Fetzen. Das sieht dann fuer Besucher beziehungsweise potentielle Neumitglieder nicht sehr schoen aus. Von daher finde ich die Variante, diese Forenbereiche "zuschaltbar" zu machen, optimal. Dann koennen sich auch die Leute, die sich darueber aufregen, dass im Off-Topic Off-Topic gepostet wird, besser fuehlen, weil sie nur noch Astronomie zu sehen bekommen.

  • hallo matts


    die OT-Bereiche können gerne serpriert werden, mit der Möglichkeit, diese selbst aktiv dazu zu schalten. Ich "staune" öfter mal, wie viele Reaktionen auf nicht astronomische Themen kommen und denke mir, dass diese Aktivität den Astro-Themen gut zu Gesicht stände. Dies ist ein Astronomieforum und sollte es auch weitgehend bleiben, Wer gesellschaftspolitisches erörtern will, kann gerne andere Foren nutzen oder man schafft hier eine "Nebenraum" zu dem jeder individuell seinen Zugang öffnet oder auch nicht.


    Uwe

    10" f/5 Dobson mit ArgoNavis

    90/600 Apo

  • Hallo Matss, hallo Mitleser,


    in Anbetracht der zunehmend in Schieflage geratenen Debattenkultur empfinde ich es als sehr angenehm, dass der Astrotreff ein Fachforum ist, hier überdurchschnittlich intelligente Menschen unterwegs sind und nicht von einem erwartet wird, sich politisch auf irgend eine Seite zu schlagen.


    Natürlich kribbelt es mir hin und wieder in den Fingern, zu manchen OT-Themen meinen ganz persönlichen Senf dazu zu geben. Und das trotz aller Lebenserfahrung und in dem festen Wissen, dass man häufig falsch verstanden wird, wenn man seine Meinung in nur wenigen Zeilen zum Ausdruck zu bringen versucht. Gerade weil viele Dinge sehr komplex und widersprüchlich sind, die Wahrheit oft in der Mitte lügt und der Unterschied zwischen Theorie und Praxis in der Praxis größer ist als in der Theorie, kann man eigentlich nur falsch verstanden werden.


    Deshalb meine dringende Bitte: Gebt den OT-Themen einen eigenen Bereich. Da können sich die tummeln, die noch nicht müde davon sind oder die ein entsprechendes Sendungsbewusstsein haben.


    CS, Jörg

  • Einen eigenen Off-Topic-Bereich gibt es ja schon. Aber vielleicht könnten die Moderatoren offensichtlich deplatzierte Beiträge etwas beherzter aus anderen Diskussionen herausnehmen und als eigenes Thema ins Off-Topic verschieben.


    Viele Grüße, Holger

  • Danke Jörg,


    ich will das gern so umsetzen, aber da wir nur begrenzte Zeit darüber abstimmen können und natürlich nicht alle Benutzer teilnehmen werden, ist eine 2/3 Mehrheit für die Änderung sicher die beste Absicherung, dass diese diese Separierung dem überwiegenden Willen der Leute hier entspricht.


    Und es scheint nun wieder etwas mehr in diese Richtung zu gehen mit der Abstimmung ;)


    lg matss

  • Hi Holger,


    lies nochmal nach, es geht darum, den OT Bereich quasi unsichtbar zu machen.

    Nur Leute, die das interessiert, können ihn sehen, nachdem Sie einer Gruppe beigetreten sind.

    Aktiviere zusätzliche Forenbereiche


    Wenn also zukünftig die Mods ein Thema ins OT schieben, ist es für alle Benutzer komplett weg, die nicht in die entsprechenden Gruppen eingetreten sind.


    lg matss

  • ... ach, und:

    Bis jetzt sind nur 6(!!!) Benutzer der Gruppe Forenbereich allgemeine Off Topic Themen beigetreten. Für COVID interessieren sich nur 4 Leute ... Umwelt immerhin 5.

    Wie gesagt, wenn die Separierung von OT eine Mehrheit findet, sehen nur diese Benutzer diesen Bereich.


    Wird sicher gemütlich :)

  • Bis jetzt sind nur 6(!!!) Benutzer

    Hallo,


    Das würde ich nicht überbewerten.

    Falls es die getrennten Off Topic Bereiche geben sollte, dann werden sicher mehr Leute dort hin finden. Das sich jetzt nur sechs Leute für diese Gruppen angemeldet haben ist sicher nur eine Momentaufnahme.

    Aussagekräftiger wäre doch, wie viele Leute hinterher diese abgetrennten Bereiche nutzen. Und falls es nicht sehr viele werden sollten, ist es auch nicht so schlimm, schließlich ist der Astrotreff ein Forum für die Astronomie. Meiner Meinung nach, wie ich es schon weiter oben geschrieben habe, tummeln sich ohnehin immer die wenigen gleichen Leute im Off Topik Bereich, so viele sind das nicht.


    Viele Grüße

    gerd

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

  • Hallo Matss,


    Ist schon verstanden, macht ja aber nix, Hauptsache weg :)


    Das mit dem Off-Topic ist so wie sonst auch, wenn man drüber nachdenkt, ob man etwas wirklich braucht. Die Frage lautet da: würde ich es nachkaufen, wenn es plötzlich weg wäre?


    Übertragen auf die Fragestellung hier lautet meine Antwort: nein...


    Viele Grüße, Holger

  • Hallo Leute,

    ich fänd diese Abtrennung ins Unsichtbare in jedem Fall gut.

    Denn es separiert, so kann ich mir gut vorstellen, den Aufrührer von dem ernsthaft an einer Diskussion Interessierten.


    Denn, so scheint mir, sind viele schief geratene Themen auf eine Art Selbstdarstellungswillen oder puren Meckerwillen zurückzuführen und ausgeartet. Und wenn einer drum weiß, dass jeder dessen Gemeckere oder wilde Theorien die jener verbreiten will, jedermann sieht, ist das für diesen denke ich besonders befriedigend. Vor allem, wenn keine "Gegenwehr" kommt, sich dann so bestätigt gefühlt wird.


    Durch eine Separierung würde die Diskussion im Offtopic meiner Meinung nach qualitätsvoller, weil der Selbstdarstellungsakspekt wegfällt, die Reichweite dafür geringer ist - und das eigentliche Forum - das wichtigste - wird auch wieder fachlicher und qualitätsvoller.


    Eine win-win-Situation.


    ist doch super, was man nicht im Aktivitätsfenster sieht, da muss man sich auch nicht weiter drüber aufregen, geschweige denn mitlesen.

    Genau!


    Schöne Grüße

    Norman

  • Eine Abtrennung ist m.E. gut.


    Man muss aber noch bei "OT" unterscheiden.


    In Zeiten von Wissenschaftsfeindlichkeit & Verschwörungsteheorien sollte man überlegen, wofür man Raum gibt, den es ja andernorts durchaus zur Nutzung schon gibt. Man muss ja nicht alles auf astrotreff diskutieren (Astrologie, UFOs, alternative Physik etc.). Derartige Themen sollte dann auch nicht im abgetrennten Bereich zu finden sondern gehört m.E. geschlossen. Diese Diskussionen können auf anderen Foren in Internet geführt werden. Man muss bedenken: Große Misthaufen ziehen Fliegen an. Irgendwann tummeln sich hier sonst mehr und mehr alternativ Physiker, Astrologen & Co.


    "Sinnvolle" OT-Themen wie Covid-10 in Betzug auf Astronomie, Umwelt etc. machen in einem abgetrennten Teil schon Sinn.


    Was machen wir mit den schönen Katzenfotos?


    CS

    Dirk

  • Hallo Zusammen,

    ich finde auch das die Offtopic seperiert werden sollten. Wie weiter oben schon geschrieben wurde wenn potentielle neue Mitglieder vor ihrem Beitritt solche Diskusionen lesen denken sie sich bestimmt auch "What the F..."


    Grüße und CS

    Keith

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!