Steuerung der Montierung mittels PHD2 ohne Erfolg trotz bestehender Verbindung // BRESSER Messier EXOS-2 EQ GoTo

  • Hallo!


    Ich hoffe, dass ich eure Geduld mit meinem Fragen nicht überstrapaziere. Doch Google kann mir leider auch hier nicht weiterhelfen:


    Ich befinde mich im Besitz einer BRESSER Messier EXOS-2 EQ GoTo Montierung. Zudem benutze ich eine Omegon Kamera GUIDE 1200 C Color zum guiden (bzw. habe das vor).

    Auf die Verwendung des mitgelieferten ST4 Kabels verzichtete ich direkt, denn ich las, dass es besser sei, direkt den PC mit anzuschließen. Dafür habe ich mir das BRESSER Computer Cable for Remote Control of MCX Goto Telescopes and EXOS-II EQ Goto Mounts gekauft. Die Installation der Treiber funktionierte soweit problemlos. Auch war es mir möglich, das Teleskop über das Programm ASCOM Device Hub auf meinen Laptop (Betriebssystem: Windows 10) zu bewegen. Auch die Verbindung in PHD2 funktionierte.

    Das Problem ist nun, dass sich die Montierung jedoch nicht über PHD2 bewegen will. Weder bei der automatischen Kalibrierung, noch bei der manuellen Eingabe. Es lässt sich keinerlei Bewegung feststellen, obwohl eine Verbindung vorhanden ist und PHD2 in der unteren rechten Ecke anzeigt, es würde ein Signal an die Montierung senden, sobald ich in der manuellen Eingabe etwas anklicke. Bin mit meinem Latein am Ende.

    Habe einmal zwei Bilder angehängt, von denen ich dachte, sie seien vllt. nützlich:



    Verbindungsprofil PHD2:


    Erfolgreiche ASCOM Device Hub Verbindung im Reiter "Capabilities"(hier steht ganz schön viel auf "False". Ist das normal?):


    Hätte jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen könnte?

    Für jede Hilfe bedanke ich mich jetzt schon einmal ganz herzlich!


    Liebe Grüße

    SternenNeuling

  • Hallo SternenNeuling

    ich empfehle dir das PHD2 und Steuere alles über NINA.

    hatte in der Letzen Tagen und Monaten keine zeit oder das Wetter machte nicht mit; um Mein Setup zu testen über N.I.N.A. ...


    alle Programme nach dem Installieren der Software von Kamera bis Guider + N.I.N.A.

    danach PHD 2 Minimieren und alles über N.I.N.A. Steuern.


    ich wünschte es auch das alles einfacher zu handhaben währe. immer hin benötige wie andere Unter uns; keine Kabel zu einem Laptop, PC oder Handy. ich verwende einen Alten Eagle 3 S mit Dual wifi.


    grüsst

    Ale

  • NINA ist schon heiß, aber wenn phd2 nicht allein funktioniert, dann wird NINA vermutlich auch nicht helfen.


    Kannst du deine Montierung über den ASCOM Device Hub direkt, CartesDuCiel oder Stellarium steuern? Versuche mal direkt den ASCOM Treiber auszuwählen und nicht den HUB.

    Sonst gibt es noch im PHD2 unter Tools Manual Guide, hie kannst du die Achsen direkt steuern.


    Gruß,

    Martin.

  • Hallo Martin

    NINA macht alles für dich, nur eben mit allen Programmen im minimierten zustand. Guider PHD Kamera auf M und Pulb eingestellt dazu kannst du auch Cartes Du Ciel ebenfalls Minimieren oder mit benutzen ( hab ich so selber nicht versucht.) das ist der Hacken.

    mein wunsch währe eine Software ohne Ascom und zusätzlichen Fenstern.

    Programm installieren und Loslegen. mit der Rubrik für die Astrofotografie!


    alles zusammen gefasst N.I.N.A. 8.1.1.0 das währe für mich die beste Lösung. eine Software wo alles drin ist. Cartes du Ciel bis zur Montierung.


    leider musste meine Montierung Avalon M- UNO ebenfalls in das Ascom integriert werden.

    wenn ich Programmierer als beruf währe.. hätte ich längst so ein Programm. bin es aber nicht...


    grüsst

    Ale

  • Hallo Ale,


    Was soll man sagen. Ich habe 13 verschiedene Programme installiert...


    Wenn du Programmiere als Beruf wärst, dann hättest du Abends kein Bock mehr sich nochmal an den Rechner zu setzen ;) Ist bei mir zumindest so. Naja, manchmal ist der Drang doch noch so groß, dass man es doch macht und sich seine eigene Steuerung oder anderes bastelt. Das hier wäre schon eine ganz andere Hausnummer. Deswegen klasse, dass es die Schnittstellen zwischen den einzelnen Programmen gibt und auch die Idee hinter ASCOM ist super. Glaub mir, du willst nicht als Stellarium oder NINA Entwickler alle Monierungen nativ unterstützen wollen...


    Gruß,

    Martin.

  • Hallo Ale,


    vielen Dank für deine Antwort.

    ich werde das mal probieren mit NINA. Kannte ich gar nicht. Vllt funktioniert es ja darüber besser. Einen Versuch ist es allemal wert.


    Bekommt man denn eigentlich bei PHD2 mit, dass sich die Montierung bewegt, wenn man über den manuellen Modus versucht, einen Steuerimpuls zu senden? Oder ist das eine so minimale Bewegung, dass man das gar nicht bemerken kann?


    Generell kann ich dir nur zustimmen, dass das Handling echt zum verrückt werden ist. Nichts funktioniert auf Anhieb und für jeden Schritt gibt es unzählige Lösungsmöglichkeiten, von denen dann aber im Endeffekt nur eine einzige funktioniert. Wobei die Kabel an sich mich (noch) nicht stören. Wenn es denn nur funktionieren würde...


    Hallo Martin,

    auch an dich erst einmal ein Dankeschön, dass du dir die Zeit genommen hast, mir zu helfen.


    CartesDuCiel und Stellarium habe ich bislang noch nicht probiert. Ich nahm an, dass sei eher etwas für später, wenn man sich schon etwas reingefuchst hat. Aber dann werde ich das mal testen. Stellarium kenne ich schon ein wenig, würdest du das dann empfehlen? Oder ist CartesDuCiel deiner Meinung nach evtl. leichter in der Handhabung?


    Ansonsten konnte ich die Montierung über des ASCOM Device Hub direkt steuern, indem ich eine Position angab, zu der die Montierung sich dann bewegte. Die Richtungstasten selbst brachten jedoch keine Bewegung. Muss ich für diese vllt. die Bewegungsgeschwindigkeit der Montierung anpassen? Falls ja, muss ich das dann über die Handmontierung oder in ASCOM Device Hub selbst ändern?




    Liebe Grüße

    SternenNeuling

  • Hallo Sternenneuling,


    ja, in die vielen Programme muss man sich erst reinfuchsen und viel selber ausprobieren.

    Da führt kein Weg dran vorbei. Viele Trockenübungen ohne etwas am Himmel zu sehen.

    Aber später ist die Freude um so größer.


    Wenn Du nach EIngabe der Position diese diese auch automatisch anfahren kannst, dann hast Du schon mal viel erreicht.

    Da ich nur über EQMOD und APT steuere, kann ich da leider nicht weiter helfen. So wie ich aber sehe, kannst Du dIe Geschwindigkeit am ASCOM-HUB-Bedienpanel umstellen (Rate).


    Bei PHD2 wähle bei Montierung bitte einmal "on-camera" aus und nicht die eigentliche Montierung. Dann sollte bei erfolgter ST-4 Verbindung zwischen Montierung und Kamera die Nachführung funktionieren. Die Auswahl meines Montierungstyps funktioniert jedenfalls bei mir nicht. Mit "on-camera" läuft es.


    Viele Erfolg.


    CS

    Chris

    TS APO 115 f/7, TS RC10" f/8 Carbon, AZ-EQ6GT, ASI294MC-Pro, InfinityC, EOS6da, ASI120mini

  • Hallo SternenNeuling,


    bei phd2 kriegst du es erst mit, wenn du durchs Okular schaust oder die Kamera dran hast. Die Montierung läuft dann vermutlich mit 0,5x bzw. 1,5x Geschwindigkeit. Das ist noch immer sehr langsam.


    Vielleicht ist es erstmal einfacher den st-4 Anschluss zu benutzen, wie Chris vorgeschlagen hat.


    Installiere einfach beides stellarium und CartesDuCiel. Am besten ist wiederum Skysafari, das gibt's nur fürs Android. Hier ist die Teleskop Steuerung am besten gelöst.


    Gruß,

    Martin

  • Hallo zusammen, Martin, Chris + SternenNeuling

    da stimme ich zu. Skysafari 6 Pro das hab ich auf meinem Android Handy. verwende es nur wenn das Wetter mit macht. oder ich wissen will was wo zusehen ist. Cartes du Ciel, Stellarium oder KStars (für Win. 10) sind sehr gute Programme solange sie auf dem Rechner Funktionieren.

    ich machte eher Schlechte erfahrungungen mit dem Stellarium. das Programm ist für mich ausgestorben.

    ich verwende über NINA nur das Cartes Du Ciel. ein zweit Programm mach für mich keinen Sinn.

    ich hab noch ein Problem zu lösen für die Kamera, schaff es nicht mit dem Richtigen Schlüssel Code das Backyard für Nikon (Steuerung der Kamera) zu öffnen, das ist nur für Win 10 gemacht. (keine Appel Installation möglich und wird auch nie kommen. weiter oben schon erwähnt.)


    schön währe es mit nur einem Programm zu arbeiten in der Hobby Astronomie. schade das es nicht vereinfacht werden kann.

    das währe eine Lösung während der Arbeit's Zeit und nicht nach der Arbeit. (ist mir bewusst das es nicht klappt.)


    Ich habe das ST4 Port Kabel ebenfalls an der Montierung und steuere alles über NINA. um auf Nr. sicher zugehen. mir wurde ebenfalls gesagt lass über NINA das ST4 Kabel weg. tu ich lieber nicht, es klappt mit dem Kabel. und dem Guider mit dem PHD2.


    das ist meine zusammen Fassung für euch.


    Grüsst

    Ale

    Edited once, last by Palmi81 ().

  • Hallo zusammen,


    mit "on-camera" hat es nun tatsächlich endlich einmal funktioniert. Somit scheint das Unterfangen nicht gänzlich hoffnungslos. Auch scheine ich ja nicht der einzige zu sein, dessen Montierung Probleme mit dem Direktanschluss an den PC hat.

    Obwohl die Nachführung mit der "On-Camera" Auswahl nun funktionierte, bin ich sehr frustriert. Schließlich hatte ich das Kabel für 40€ zu genau diesem Zweck gekauft und der Beschreibung ist auch nicht zu entnehmen, dass es nicht funktionieren sollte. Auch meinen Laptop habe ich extra dafür neu mit Win10 aufgesetzt.


    Schließlich funktionierte nun auch die Steuerung über den PC mittels Stellarium. Allerdings geht die manuelle Kontrolle der Montierung nicht. Mit manueller Kontrolle meine ich die Steuerung der Kontrolle über die Nord, West, Süden, Osten Tasten in PHD2 oder dem ASCOM Device Hub.

    Was auch nicht funktioniert, ist die korrekte Darstellung der Koordinaten am PC. Zwar richte ich alles über die Handbox der Montierung ein, doch werden diese Koordinaten nicht auf den PC übertragen. Somit ist es auch sinnlos, die Montierung über den PC zu steuern,



    (1): Hat jemand vllt eine Idee, woran es liegen könnte, dass diese manuelle Kontrolle nicht funktioniert über den PC? Ich bin mir sicher, dass das auch der Grund ist, weshalb PHD2 nicht mittels Direktanschlusses an den PC funktioniert.


    (2): Hat jemand ansonsten eine Idee, weshalb die Koordinaten der Handbox nicht auf den PC übertragen werden?



    Ein schönes Wochenende allen.


    Grüße SternenNeuling

  • Hallo zusammen

    in meinem Text oben hab ich vergessen zu erwähnen das ich alles über einen Dual Wifi Eagle 3 s mache. so mit bleiben alle nötigen Kabel um den Tubus oder Montierung verlegt. somit hab ich freie Wahl zwischen Tablet, PC, oder kann es mit dem Handy Steuern.


    was es dazu braucht ist ein Programm namens: Remot desktop. ist für Appel / IOs und Win / Androide zu verwenden.


    das ist meine bessere PC, Tablet Lösung.


    grüsst ins Wochenende

    Ale

  • Hallo Sternenneuling,


    gehen wir noch mal Deine Anschlüsse durch:

    Deine Handsteuerbox ist an der EQ angeschlossen

    Von der Handsteuerbox geht Dein Bresserkabel mit RS232/USB-Wandler an den PC.

    Die Guiding-Kamera ist mit USB-Kabel am PC angeschlossen und von der Guidingkamera geht das ST4-Kabel in die EQ.

    Ist das so bei Dir?


    Generelles: die Handsteuerbox wir auf "PCdirekt" umgeschaltet. Damit ist diese Box raus. Sie gibt nur die Daten weiter. Es findet keine Speicherung der Daten statt. Du arbeitest dann nur noch über den PC.

    Was ist denn Dein primäres Ziel mit dem externen Ansteuern der Montierung und dem Guiding?

    Wenn Du Astrophotos machen willst, dann geht das am Besten mit den bereits genannten Programmen, wie APT, N.I.N.A. und dergleichen. Mit denen steuerst Du neben der Montierung auch gleich die Kamera, das Filterrad....

    Wenn Du nur visuell unterwegs bist, dann ist das ein riesen Aufwand, welches die Handsteuerbox ja auch kann - nämlich die Objekte nach dem ALignment einigermaßen gut anfahren und halten.


    Wie Du schon festgestellt hast, gibt es sehr viele Wege nach Rom.

    Die Schwierigkeit ist jetzt, genau jemanden zu finden, der Deinen Weg schon gegangen ist.

    Ich vermute Mal, dass die meisten, die die Montierung über einen PC steuern wollen, sowieso über die oben genannten Software mittels Platesoving die Objekte anfahren und entsprechend Fotos machen wollen.

    Ich empfehle Dir Dein Ziel zu definieren und dann im Forum nach Berichten über die dafür verwendeten Software (N.I.N.A., APT...) und Hardware (Kabel, z.B. EQDIR-Kabel) anzusehen und das für Dich beste herauszunehmen.


    CS

    Chris

    TS APO 115 f/7, TS RC10" f/8 Carbon, AZ-EQ6GT, ASI294MC-Pro, InfinityC, EOS6da, ASI120mini

  • Hallo zurück,


    gestern Nacht war nun endlich einmal wieder passables Wetter. Bei meinem gestrigen Versuch habe ich nun aber gestern fast den Verstand verloren, als auf einmal wieder ÜBERHAUPT nichts mehr funktionierte. Obwohl ich nämlich wirklich rein gar nichts geändert habe und selbst die Anschlüsse an die gleichen Eingänge gehangen habe, stand ich wieder stundenlang rum und versuchte alles zum laufen zu kriegen. Unglaublich.


    Nachdem ich aber stundenlang rumprobiert hatte, fand ich die Lösung meines Problems - hoffentlich auch für andere. Ich möchte sie hier daher einmal aufschreiben, damit jemand anderes nicht den gleichen Mist wie ich durchmachen muss, was die Verbindung angeht. Treiber und erwähnte Programme vorausgesetzt.

    Alle Schritte funktionierten bei mir und ich kann nicht versprechen, dass sie bei anderen auch funktionieren. Das ist nur ein Versuch, andere bei ihrem Hobby zu unterstützen. Ich bin absoluter Amateur und mache alle Angaben ohne Gewähr.


    Benutzte Programme:


    • POTH
    • PHD2
    • APT/Sharpcap/sonstiges ähnliches Programm

    Step-by-Step:

    1. Bei mir funktioniert die korrekte Verbindung zur Montierung und alle nachfolgenden Schritte ausschließlich mit dem Programm POTH. Vor erstmaliger Nutzung müsst ihr das Programm aber einmal starten und einrichten. Das gestaltete bei mir jedoch keinerlei Probleme. Habt ihr dies getan, so beendet das Programm im Anschluss wieder.
    2. Baut euer Teleskop nun normal auf und richtet es aus. Schließt bis auf das Stromkabel für die Montierung aber noch keine Kabel an, bzw. steckt sie noch nicht in euren PC/Laptop (an den Kameras, an der Handbox, etc. können sie aber schon angeschlossen sein).
    3. Startet nun die Montierung und gebt in der Handbox alle Daten ein (Datum, Uhrzeit, Standort). Benutzt die Handsteuerbox nun nicht mehr.
    4. Falls ihr euren PC/Laptop bislang noch nicht gestartet hattet, könnt ihr dies nun spätestens tun. Schließt alle Kabel für die Geräte an den PC/Laptop an, die ihr nutzen wollt (bei mir: Kamera, Guiding-Kamera, Handsteuerbox).
    5. Öffnet nun das Programm PHD2 und stellt eine Verbindung zu euer Guiding-Kamera her. Als Montierung hatte auch "On-Camera" funktioniert bei mir. Jedoch kaufte ich mir das entsprechende Verbindungskabel von Montierung zu PC ja gerade, um den Montierungstyp "On-Camera" nicht mehr nutzen zu müssen. Ich wählte also stattdessen POTH aus, welches ich in Schritt 1. bereits erwähnte, und verband beide Geräte über den entsprechenden Button. Danach startete ich die Kalibrierung, die nun auch endlich funktionierte.
    6. Erst im Anschluss kann nun APT o.ä. geöffnet werden. Wichtig ist hierbei, dass weder über APT, noch ein anderes Programm eine Verbindung zu PHD2 besteht. Diese Verbindung verhindert nämlich (bei mir zumindest) die Steuerung der Montierung über PHD2. Die Verbindung zu meiner Kamera machte keine Probleme. Auch die Verbindung der Montierung über POTH mittels eines externen Programmes, während PHD2 noch läuft, funktionierte nun(bspw. über APT).
    7. Solltet ihr Stellarium o.ä. Programme nutzen wollen, so kann ich euch herbei nur sagen, dass das bei mir mittels POTH auch funktionierte. Solltet ihr POTH also als Schnittstelle zwischen Programm und Montierung nutzen, dürftet ihr Erfolg haben. Ausführlich getestet habe ich das bislang aber noch nicht. Stellarium probierte ich nach Schritt 5 erfolgreich aus.


    Ich hoffe, dass ich jemand anderem helfen kann. Hoffentlich muss ich diesen Text nicht bald wieder anpassen, weil irgendwas mal wieder nicht funktioniert. Viel Erfolg.


    Nachtrag vom 29.05.2021:
    Die Problematik des Verbindungsabbruchs der mit PHD2 verbundenen Guiding Kamera scheint (zumindest bei mir) eine m.A.n. nicht ausreichende Stromversorgung der Guiding-Kamera durch meinen Laptop zu sein. Das Problem löste ich vergangene Nacht mittels Anschlusses der Guiding-Kamera an einen anderen USB-Port und das ständige Vorhandensein des im Vordergrund laufenden PHD2 (ich ließ also Immer PHD2 im Vordergrund laufen und die anderen Programme im Hintergrund).


    Hallo Chris,

    vielen Dank für deine Antwort.


    Ja, genau so hatte ich es gemacht. Wie meinem obigen Text zu entnehmen ist, scheint der äußere Zugriff eines externen Programmes auf PHD2 die Ursache der Probleme gewesen zu sein sowie die Nicht-Kompatibilität der Montierung mit Programmen, die nicht POTH sind.
    Mein Ziel ist die Fotografie. Langsam komme ich diesem auch näher. Tatsächlich habe ich die Idee mit POTH auch aus einem anderssprachigen Forum bekommen, nachdem auch dort viele ähnliche Probleme hatten. Eine deutschsprachige Erwähnung bzw. Lösung dieses Problems habe ich aber bislang nicht gesehen. Auch scheint noch niemand genau diesen Weg gegangen zu sein bzw. hat es sonst niemand bislang aufgeschrieben. Daher meine obigen Ausführungen.



    Grüße

    SternenNeuling

  • Hallo SternenNeuling,


    vielen Dank für diesen Beitrag. Ich gehe so ziemlich den selben Leidensweg mit der EXOS-2 ;)


    Könntest du mir nochmal sagen, in welchem Schritt du die Montierung über Poth verbindest? Du hast in Schritt eins geschrieben, dass du das Setup durchführst und Poth dann wieder schließt. Wird die Montierung in einem späteren Schritt dann nochmal über Poth verbunden, oder wähle ich Poth dann tatsächlich nur noch in PHD2 aus? Vieeelen Dank im Vorfeld und möge der CS mit dir sein. ;)

  • Hallo SternenNeuling,


    vielen Dank für diesen Beitrag. Ich gehe so ziemlich den selben Leidensweg mit der EXOS-2 ;)


    Könntest du mir nochmal sagen, in welchem Schritt du die Montierung über Poth verbindest? Du hast in Schritt eins geschrieben, dass du das Setup durchführst und Poth dann wieder schließt. Wird die Montierung in einem späteren Schritt dann nochmal über Poth verbunden, oder wähle ich Poth dann tatsächlich nur noch in PHD2 aus? Vieeelen Dank im Vorfeld und möge der CS mit dir sein. ;)

    Hallo Backflash84,


    ich hoffe, die Schritte verhelfen dir zu freudigen Beobachtungen am Himmel. Bei mir hatte es eine Zeit lang funktioniert auf diese Weise, momentan aber wieder nicht. Weshalb? Wenn ich das bloß wüsste. Versuche derzeit herauszufinden, was das Problem ist.


    In Schritt eins meinte ich, dass ich die Montierung und POTH erstmalig miteinander verband und sicherstellte, dass POTH in der Lage ist, die Montierung zu bewegen. Bei mir das einfach Montierung an den PC anschließen, POTH starten und das Setup in POTH durchgeführt, damit POTH die Montierung erkannte. Danach habe ich den Laptop und die Montierung wieder ausgeschaltet und das Kabel getrennt.

    In Schritt 4 habe ich nun die Kabel wieder angeschlossen und den PC mit der Montierung verbunden. In Schritt 5 öffnete ich dann PHD2 und wählte als Montierung während der Einrichtung POTH aus. PHD2 öffnet dann im Anschluss selbstständig POTH und sendet über POTH die Befehle an die Montierung.


    Falls noch etwas unklar sein sollte, melde dich gerne. Ich hoffe, es klappt alles.


    Liebe Grüße

    SternenNeuling

  • Hallo SternenNeuling,


    super. Das werde ich auf jeden Fall auch mal versuchen, ansonsten stehe ich aktuell mit jemandem aus einem anderen Forum in Kontakt. Er nutzt ebenfalls ziemlich das selbe Setup und steht seit einigen Tagen mit Bresser in Kontakt, um die Problematik mit PHD2, Guiding und Co. zu lösen. Er wollte mir bescheid geben, sofern er eine Lösung gefunden hat. Ich melde mich dann hier auch wieder.

    Vorerst auf jeden Fall vielen Dank und liebe Grüße.


    Backflash84

  • Hallo Backflash84,


    würde mich wirklich freuen, wenn du dich zurückmeldest. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter…

    Viel Erfolg und alles Gute.


    SternenNeuling

  • schönen Tag sternenneuling

    ich werde heute abend wenn ich dazu komme ein paar fotos machen. von meinen Programmen.


    grüsst Ale

  • Hallo zusammen

    eine Darstellung von den vier Programme war nicht einfach. daher ein Foto mit den Wichtigen Programme die relevant sind.


    PHD 2 Links aussen hinten, rechts hinten ist das Programm von meinem Eagle 3 S der Steuert die Strom zufuhr für Kamera Montierung ec. es kann auch die Heizung angeschlossen werden mit dem Temperatur Modul ECO. so als Hinweis.

    vorne Rechts ist das Astro Programm Cartes Du Ciel und Links ist das Programm N.I.N.A


    so zum Wichtigsten: PHD 2 ist unten Links zusehen das zwei Tasten Grün sind. (es kommt ein Fenster wo Guider und Montierung zu Aktivieren sind.) das Fenster kann so minimiert werden (ich hab die Abdeckung vor der Linse daher ist das Bild schwarz an stelle von Grau. (nicht das Kreuz sonnst ist der Guider Deaktiviert; das Symbol in der Mitte. machte am Anfang auch den Fehler ;) Guider Asi 120 MM Mono) bei N.I.N.A müssen Montierung, Kamera und Guider Aktiv sein, in meinen Fall ich muss dazu ebenfalls im Eagle 3 Manager alles grün eingestellt haben (Aktiv). was ich noch nicht ganz begriffen habe sind die Karten auf N.I.N.A die mit Cartes Du Ciel zusammen arbeiten. da habe ich momentan Schwierigkeiten,


    ACHTUNG UND VORSICHT! lasst euch auf N.I.N.A. nicht Irritieren. auf dem Foto bei Montierung ist daneben das Symbol (') (weder ein Emoji noch was anderes gefunden) zusehen = Schalter ist Aktiv. sollte es bedeuten. ist verwirrend, war es auch für mich.


    so sollte es für alle die mit N.I.N.A arbeiten möchten Funktionieren. ohne PHD 2 Guider Programm hab ich nichts gefunden.


    Grüsst

    Ale

  • Hallo SternenNeuling, ich habe folgende Rückmeldung von Bresser zum Thema Guiding mit der EXOS-2 erhalten. :)


    Hier einmal der E-Mail Verlauf und im Anhang die entsprechenden Screenshots: :open_mailbox_with_raised_flag:


    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe die EXOS-2 Montierung und habe es bisher noch nicht geschafft, die Montierung über PHD2 zum Guiding zu bewegen. Ich habe alle nötigen Treiber installiert. Die gesamte Hardware wird auch erkannt, allerdings können die Befehle von PHD2 zur Montierung nicht umgesetzt werden. Ich bin langsam am verzweifeln. anscheinend stehe ich mit dem Problem allerdings nicht alleine da. Ich habe versucht Personen mit der EXOS-2 ausfindig zu machen. Ich habe inzwischen zwei Personen ausfindig gemacht. Sie haben mit der Montierung das selbe Problem wie ich. Im Anhang ein Screenshot von der einen Person und hier ein Link zu einem Forum, in welchem es um die selbe Problematik geht.
    Steuerung der Montierung mittels PHD2 ohne Erfolg trotz bestehender Verbindung // BRESSER Messier EXOS-2 EQ GoTo
    Ist Ihnen das Problem bekannt, bzw. haben Sie eine Lösung für dieses Problem? Vielen Dank.


    Hallo Herr XXX,

    ich warte noch auf Informationen von unserem Produktmanager, da er das Setup erfolgreich nutzt . Sobald ich die Infos habe, werde ich sie an Sie weiterleiten . Ich hatte ebenfalls mit Herrn XXX geschrieben, konnte ihm allerdings nicht helfen, da ich zuhause leider keine EXOS 2 stehen habe ( Homeoffice ) und der Produktmanager im Urlaub war.
    Morgen sollte ich Ihnen doch hoffe ich weiterhelfen können ;)


    Hallo Herr XXX,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich freue mich auf eine mögliche Lösung. Vielen Dank, schönen Abend und beste Grüße. :)


    Hallo Herr XXX

    ich habe nun die Informationen bekommen und ihnen mal alles weitergegeben . Ich hoffe es hilft weiter. Allerdings ist es so das sowohl der Cheftechniker bei sich mit der EXOS-2 Goto als auch hier zuhause mit der Exos-2 PMC Eight jeweils unsere Bresser Full HD Deep Sky Kamera als GuidingCam nutzen , da wir diese ja auch bei uns verkaufen . Somit können wir nichts zu anderen Kameraverbindungen sagen.

    Viele Grüße


    Kamera per ST-4 Kabel mit der BRESSER EXOS-II Goto verbinden!


    Alignment mit der EXOS-II durchführen!


    Als Montierungstyp den "ToupST4 (ASCOM)" Treiber auswählen!


    Als Kameratyp den "ToupTek Camera" auswählen!


    Zum Test in PHD2 „Manuell guiden“ auswählen.


    Richtungstasten auf der Schaltfläche kurz triggern.


    Der RA+DEC Motor sollte nun ansprechen!


    Guiding Speed in der Goto Handbox unter Setup/Tracking Rate/Guiding unter Realbedingungen bei der Fotografie auf Speed 1 oder 2 einstellen, weil sonst zu agressiv!


    Siehe Screenshots und Treiber anbei !




    EXOS 2 Goto und PHD Guiding


    1. Die ideale Einstellung der Führungsgeschwindigkeit ist 0,125x oder 0,250x. Die Einstellungen sind nach dem Neustart vorzunehmen.

    2. Spiel der Schnecke und des Stirnradgetriebes prüfen. Drücken Sie die Richtungstasten am Goto Handcontroller und nach ca. 3-5 Sek. sollte sich die Achse reversierend bewegen. Ist dies nicht der Fall, muss das Spiel kompensiert werden oder das Getriebe muss eingestellt werden.

    3. Überprüfen Sie die Verdrahtung zwischen der Kamera und dem ST-4-Anschluss der Montierung. Verwenden Sie die manuellen Führungstasten am PHD2, um die ST-4-Kommunikation zu überprüfen. Die Montierung sollte sich entsprechend den Steuerbefehlen bewegen. Siehe beigefügte Dateien.

    4. Die Brennweite des Führungsfernrohrs ist zu klein. Die Führungskamera erkennt wahrscheinlich die sehr kleinen Bewegungen nicht.

    5. Die Nachführgeschwindigkeit wird automatisch eingestellt, nachdem die Montierung eingeschaltet und ausgerichtet wurde.





    Hallo XXX,

    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung, gibt es evtl. auch eine Möglichkeit mit diesem Kabel?


    https://www.bresser.de/Marke/B…zJI2SiSlju2RoCRWYQAvD_BwE


    ich hatte mir das extra bestellt, damit ich die Montierung beispielsweise über NINA, oder Stellarium ansteuern kann. Oder ist es möglich, sowohl diese Kabel, als auch zusätzlich das ST-4 Kabel anzuschließen? Vielen Dank und beste Grüße XXX



    Hallo Herr XXX,

    um auf Nummer Sicher zu gehen habe ich nochmal unseren Cheftechniker dazu gefragt und hier seine Antwort :

    sicher geht das Beides. Guiding über ST4 wie beschrieben und die Steuerung der Montierung erfolgt dann per seriellen Kabel direkt über die Handbox. Natürlich sollte er das Guiding per PHD2 unterbrechen, sobald er einen Goto Befehl über das serielle Kabel an die Handbox sendet!

    ich hoffe die Antwort hilft ein wenig ?!


    SternenNeuling, ich hoffe wir kommen hiermit ein Stück weiter und halten hier dann nochmal Rücksprache über Erfolg, oder Misserfolg. ;) Viele Grüße Backflash84

  • Hallo liebe Leute, ich hoffe das Thema ist für euch noch aktuell!

    Ich nutze auch eine Exos Goto und ja, ich habe genau die gleichen Probleme! Mal klappt mein Guiding recht gut, manchmal überhaupt nicht. Ich verwende Off Axis.

    Hatte mir damals auch das Kabel bestellt um die Montierung direkt zu guiden, aber klappt bei mir halt auch nicht. Ich nutze jetzt seit kurzem N.I.N.A. Manuelle Bedienung hat bei mir noch nie funktioniert, nur Goto über Koordinaten. N. I. N. A zeigt jetzt aber an, wenn ich versuche über N. I. N. A manuell zu steuern, dass der Bresser Ascom Treiber nicht über diese Funktion verfügt! Phd2 bewegt sich bei mir ausschließlich über ST4, direkt angeschlossen leider nicht. Aber wird wohl damit zusammenhängen, weil der Bresser Treiber nicht über diese manuelle Bedienung verfügt. Liebe Grüße und hoffe auf Rückmeldung!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!