Abell 1656 und Abell 2151

Am 03.08.2021 zwischen 16:30-19:30 Uhr werden auf den Astrotreff Servern mehrere umfangreiche Updates installiert.
Es wird in diesem Zeitraum zu längeren Unterbrechungen des Portalbetriebes kommen.
  • Hallo allerseits,

    bei dem derzeitigen Wetter und den kurzen Nächten wird es langsam eng für unsere Breitengrade. Ich konnte 2 kurze Nächte nutzen um jeweils zuerst auf Abell 1656, den Coma Haufen, und dann auf Abell 2151, den Herkules Galaxienhaufen, zu zielen. Es gab viel Ausschuss und deshalb sind nur 4,1 bzw. 2,2 Stunden Licht zusammengekommen. Die Wetteraussichten sind schlecht und zumindest Abell 1656 steht schon ziemlich weit im Westen. Deshalb beende ich das Projekt für dieses Jahr und schieße vielleicht im nächsten etwas Licht hinzu.

    Der Galaxienhaufen Abell 1656 im Haar der Berenike besteht aus über 1.000 Galaxien, die im Mittel ca. 320 Millionen Lichtjahre entfernt sind:


    51165004867_ff7a3f2871_h.jpg


    Volle Auflösung und Bilddaten sind hier: https://astrob.in/full/6xygis/0/

    Der Galaxienhaufen Abell 2151 im Sternbild Herkules enthält mehr als 200 Galaxien in durchschnittlich 500 Millionen Lichtjahren Entfernung:


    51165667886_8de05ee521_h.jpg


    Es lohnt sich , in die Vollauflösung zu schauen: https://astrob.in/full/7z7md0/0/


    Viele Grüße

    Peter


    Bilddaten:


    Abell 1656

    Teleskop oder Objektiv (Aufnahme): Teleskopservice TS Photoline 130/910 mm APO Triplet

    Aufnahmekamera: ZWO ASI2600mm-pro

    Montierung: Skywatcher EQ6-R PRO Synscan

    Nachführkamera: ZWO ASI ASI120MM S

    Software: Adobe Photoshop CC 2020 · N.I.N.A.

    Filter: Astronomik L3 36mm · Astronomik B 36 mm · Baader R 36mm ungefasst · Baader G 36mm ungefasst

    Zubehör: Pegasus Astro Falcon Rotator · Lacerta Mfoc Motorfocus · ZWO filter wheel 36mm 7slots electric

    Frames:

    Astronomik B 36 mm: 22x30"

    Astronomik B 36 mm: 24x60"

    Baader G 36mm ungefasst: 22x30"

    Baader G 36mm ungefasst: 25x60"

    Astronomik L3 36mm: 91x90"

    Baader R 36mm ungefasst: 23x30"

    Baader R 36mm ungefasst: 25x60"

    Aufnahmedauer: 4.1 Stunden

    Astrometrie-Grunddetails

    Astrometry.net job: 4480943

    RA Zentrum: 13h 0' 25"

    DEC Zentrum: +27° 58' 26"

    Pixel Skala: 0,855 Bogensekunden / Pixel

    Ausrichtung: 179,094 Grad

    Feldradius: 0,785 Grad


    Abell 2151

    Teleskop oder Objektiv (Aufnahme): Teleskopservice TS Photoline 130/910 mm APO Triplet

    Aufnahmekamera: ZWO ASI2600mm-pro

    Montierung: Skywatcher EQ6-R PRO Synscan

    Nachführkamera: ZWO ASI ASI120MM S

    Software: Adobe Photoshop CC 2020 · N.I.N.A.

    Filter: Astronomik L3 36mm · Astronomik B 36 mm · Baader R 36mm ungefasst · Baader G 36mm ungefasst

    Zubehör: Pegasus Astro Falcon Rotator · Lacerta Mfoc Motorfocus · ZWO filter wheel 36mm 7slots electric

    Frames:

    Astronomik B 36 mm: 32x30"

    Baader G 36mm ungefasst: 32x30"

    Astronomik L3 36mm: 56x90"

    Baader R 36mm ungefasst: 33x30"

    Aufnahmedauer: 2.2 Stunden

    Astrometrie-Grunddetails

    Astrometry.net job: 4480966

    RA Zentrum: 16h 4' 52"

    DEC Zentrum: +17° 42' 10"

    Pixel Skala: 0,855 Bogensekunden / Pixel

    Ausrichtung: 238,903 Grad

    Feldradius: 0,844 Grad

    Edited once, last by pete_xl: Die Entfernungen waren um den Faktor 1.000.000 zu klein angegeben (Flüchtigkeistsfehler). ().

  • servus Peter,


    ja, sieht man, dass die beiden Objekte noch mehr Belöichtungszeit vertagen hätten. Aber die Farben und die Tiefe sind schon sehr schön geworden, und auch die Bearbeitung finde ich sehr gut gelungen - feine und dezente Kontrastübergänge statt hammerharte Bearbeitung.

    Ich habe beide Galaxienhaufen schon visuell beobachtet. Bei Abell 1656 dachte ich, dass es da nur elliptische Galaxien gibt, bis ich mir Deine Aufnahme angesehen habe: NGC 4921 als tolle Spirale stucht da richtig raus!


    Drücke Dir die Dauem, dass es wettertechnisch doch noch mehr Licht gibt.


    CDS
    Stefan

    visuell:

    ICS Dobson 14.5" f/4.7


    fotografisch:

    Lichtenknecker FFC 190/760mm f/4

    Galaxy RC 10" f/8

  • Galaxien-Spechtler Danke Stefan :) ,


    es ist auf jeden Fall noch Luft nach oben. Ein Wahnsinn, was da durch die Gegend wirbelt. Allein, was sich in diesem winzigen Ausschnitt mit NGC 4921 noch tummelt...https://de.wikipedia.org/wiki/…Datei:NGC_4921_by_HST.jpg


    Am ehesten fehlt es mir an tiefen blauen Farben, um etwas mehr Leben in die größeren Galaxien zu bringen. Aber das muss wahrscheinlich bis zur nächsten Galaxiensaison warten.


    Viele Grüße

    Peter

  • Hallo Peter,

    ja 2 superschöne Galaxienhaufen hast du da abgelichtet mit schon tollen Einzelheiten.

    Den Abell 2151 hatte ich schon kurz probiert auf La Palma, allerdings wegen Wetterbedingungen

    (sehr windig) leider nur sehr kurz belichten können. Durchsicht auf 1300 Meter war richtig klasse.

    Liebe Grüße Jü-Lü

  • Antares-51 Hallo Jü-Jü (?) und vielen Dank für deinen netten Kommentar! Meine Maximalbrennweite von 910 m ist vielleicht etwas kurz für die kleinen Funzeln und wegen der knappen Belichtungszeit reicht das Material nicht ganz für einen engen Bildausschnitt mit hoher Auflösung von Einzelheiten. So hätte ich z. B. gern mehr Details und farbliche Trennung bei NGC 6040 (ARP 272) erreicht.


    Viele Grüße

    Peter

  • Hallo Peter


    Der Herkules cluster spricht mich von den Galaxien her mehr an - beide Bilder sind dir gut gelungen - mehr Belichtungszeit ist immer gut :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!