Neuwertiger 150 mm Großfeld-Refraktor mit hochwertigem Auszug und viel Backfokus

  • Ich biete einen neuwertigen 150/750 mm Großfeld-Achromaten mit Starbright XLT Vergütung, der durch Teleskop-Service mit einem hochwertigen Zahntrieb-Auszug aufgerüstet wurde. Eine weiterer Vorteil ist, dass das Teleskop nach dem Upgrade über wesentlich mehr Backfokus verfügt und sich deshalb auch besonders gut für die binokulare Beobachtung eignet.


    Dieser Refraktor besteht aus folgenden Elementen:


    Celestron Omni XLT 150 R 150/750 mm Refraktor (Tubus mit Optik), mittlerweile nicht mehr neu erhältlich


    TS-Optics 2,5" Zahntrieb-Okularauszug mit Mikrountersetzung 1:10, Sucherschuh, M90x1 Teleskopanschluss und 360° Rotation: https://www.teleskop-express.d…ss-und-360--Rotation.html


    Teleskopadapter nach Maß auf M90x1 Außengewinde: https://www.teleskop-express.d…f-M90x1-Au-engewinde.html


    TS-Optics 50 mm Verlängerung für M90x1 Gewinde: https://www.teleskop-express.d…r-fuer-M90x1-Gewinde.html


    TS-Optics 25 mm Verlängerung für M90x1 Gewinde: https://www.teleskop-express.d…r-fuer-M90x1-Gewinde.html


    Dass dieser Refraktor viel Backfokus besitzt, kommt daher, dass der im Auftrag von Teleskop-Service hergestellte, CNC-gefertigte Teleskopadapter für den Okularauszug eine wesentlich kürzere Baulänge besitzt als der Teleskopadapter des Originalauszugs. Der Backfokus ist so groß, dass ich mit 1,25"-Okularen nur dann in den Fokus komme, wenn ich zwischen Tubus und Auszug die 50 mm M-90-Verlängerung sowie nach dem Auszug einen Baader 2" Zenitspiegel und einen 2"/1,25" Adapter verwende und dann noch den Auszug ein kleines Stück ausfahre. Der Refraktor dürfte sich somit sehr gut für die binokulare Beobachtung - vermutlich auch ohne Glaswegausgleich - eignen (Ich selbst habe kein Bino).


    Dieser 150 mm Richfield-Refraktor ist nicht nur sehr kompakt, sondern für einen 6-Zoll-Refraktor auch sehr leicht (Gewicht einschließlich Rohrschellen und Vixen-Level-Prismenschiene nur 7 kg). Die Taukappe aus leichtem Aluminium lässt sich einfach abnehmen. Ich habe das Instrument im März 2019 bei Teleskop-Service (TS) neu gekauft und nur gelegentlich auf der heimischen Terrasse benutzt (Der Okularauszug wurde von TS sogar erst im September 2019 nachgeliefert). Die Optik ist gut. Das bei diesem kurzbrennweitigen Achromaten physikalisch bedingt relativ große sekundäre Spektrum fällt mir nur bei höherer Vergrößerung an hellen Objekten auf und ist geringer, als ich erwartet hatte. Das Objektiv zeigt einwandfreie "refraktortypische" Sternabbildungen, und auch enge Doppelsterne werden scharf getrennt. Für Deep-Sky-Beobachtungen ist diese "Lichtkanone" natürlich hervorragend geeignet, wobei sich auch die Celestron Starbright XLT Vergütung des Objektivs, eine Breitband-Mehrschichtenvergütung, positiv auswirkt.


    Das Instrument befindet sich in neuwertigem Zustand (einzige Ausnahme: ein paar Klemmspuren an der Prismenschiene). Ich biete diesen schönen Refraktor zum Preis von € 790.- einschließlich Versand mit DHL-Paket innerhalb Deutschlands ohne Inseln an. Bei Interesse bitte PN oder E-Mail an ulrich.steffen>>>onlinehome.de



Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!