Die Saison der Leuchtenden Nachtwolken (NLC) auf der Nordhalbkugel 2021

  • Die Saison der Leuchtende Nachtwolken auf der Nordhalbkugel der Erde beginnt.

    Hallo,


    Wir haben Anfang Mai und draußen regnet es mal wieder...


    So langsam beginnt die Saison der Leuchtenden Nachtwolken (NLC) auf der Nordhalbkugel der Erde. Von Ende Mai bis in den Juli/August hinein besteht die Möglichkeit die NLC entweder nach Sonnenuntergang am Nordwest Horizont oder vor Sonnenaufgang am Nordost Horizont sehen zu können.


    Die ersten Hinweise auf NLC kann das MAARSY (Middle Atmosphere Alomar Radar System) geben. Die Echos die auf MAARSY auftauchen sind ein früher Indikator auf NLC. Diese NLC sind für uns auf unseren Breitengraden nicht zu sehen, da dieser Radar auf Andøya sehr nördlich steht.

    Weitere Hinweise gibt das Radar OSWIN (Ostsee-Wind-Radar) in Kühlungsborn. Gibt es dort vor Sonnenuntergang Echos ist eine Sichtung von NLC möglich.

    Die Bilder vom AIM Satellit (Aeronomy of Ice in the Mesosphere) müssen erst zusammengesetzt werden und hängen somit circa drei Tage hinterher und sind somit nicht aussagekräftig.


    Viel Erfolg und Spaß beim Beobachten der NLC.

    Gerd



    2019-06-21-NLC-1.jpg

  • Hallo,


    MAARSY zeigt erste Echos in 80km Höhe.

    Das Radar steht zwar zu weit nördlich für uns, gibt aber schon erste Hinweise auf Leuchtende Nachtwolken.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Dann hofft man, dass man am Abend doch ein paar von diesen Exemplaren sichten kann. Denke mal dass auch gutes Wetter sein müsste.

    Nicht nur Menschen träumen, sondern Sterne auch.

    150/750 mm Skywatcher Newton | Kamera: Canon EOS 600d + diverse Objektive | ab Mai: Skywatcher Montierung HEQ-5 |

    Aktuelle Wetterdaten aus Wetterstation und Homepage

    »»»»»» Wetterübersicht Ehingen «««««««

    »»»»»» Sternwarte Ehingen «««««««


    Gruß Manfred

  • Hallo,


    Aber noch ein wenig abwarten.

    MAARSY ist ein erster Hinweis. Wenn es auf OSWIN (siehe mein Link oben) vor Sonnenuntergang Echos gibt, dann steigen die Chancen auf NLCs.


    Am besten beide Radarsignale täglich beobachten.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Hallo,


    OSWIN zeigt wieder ein paar Echos an. Eventuell kann mit einer Sichtung heute Nacht gerechnet werden. Die Echos sind aber sehr schwach und liegen in den Mittagsstunden.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Gerd,

    Mal schauen ob das heute Nacht was wird. Die Aufnahmen die gemacht werden, wäre es nicht sinnvoll einen extra-Beitrag zu erstellen, also direkt hier anfügen. Und je nach Erscheinung mal ein 180 Grad Panorama erstellen (nur mit Nodialpunkt-Adapter)

    Nicht nur Menschen träumen, sondern Sterne auch.

    150/750 mm Skywatcher Newton | Kamera: Canon EOS 600d + diverse Objektive | ab Mai: Skywatcher Montierung HEQ-5 |

    Aktuelle Wetterdaten aus Wetterstation und Homepage

    »»»»»» Wetterübersicht Ehingen «««««««

    »»»»»» Sternwarte Ehingen «««««««


    Gruß Manfred

  • Gerade eben gelangen mir die ersten Fotos von NLCs diese Saison: Mitternacht 2021 Jun 04/05. 10s belichtet bei f/4.5, mit 10 und 20mm Objektivbrennweite mit einer Canon EOS1300D bei 1600ISO. Standort West Cornforth, County Durham, Nordostengland. Das ist auf einer Breite von fast 55 Grad.

  • Hallo Jürgen,


    Meinem Glückwunsch zu deinem Bildern. OSWIN hatte gestern starke Echos angezeigt, eine Sichtung war sehr wahrscheinlich und wie du es mit deinem Fotos zeigst, waren die Wolken gut zu sehen.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Hallo,


    Ich meinte NLC gesehen zu haben. Leider standen tiefe Wolken vor den NLC.

    Mein Standort ist Mittelfranken. Kann noch jemand eine Sichtung bestätigen?


    Viele Grüße

    Gerd

  • Hallo,


    Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

    Fotos, die ich von den NLC aufgenommen habe stelle ich im Laufe des Wochenendes online.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Hallo NLC-Freunde,


    hier die versprochene Nachlese von vergangener Nacht. Bisher bin für NLC-Fotos immer auf den Acker gefahren, aber gestern hab ich wegen anderer Beobachtungen darauf verzichtet. Deshalb nur einige Aufnahmen vom Balkon aus durch die Baumlücken. Die Nikon D800E mit dem Zeiss Apo-Sonnar 2/135 saß dabei auf einem Schwenkarm draußen vor der Balkonbrüstung.


    Blick nach WNW (23:03:12 MESZ):



    Blick nach NNW (23:05:21 MESZ):



    Um 23.15 MESZ war‘s schon vorbei. 02.30 MESZ hab ich nochmal nachgesehen, aber im N und NO war nichts, was ja auch der aktuellen OSWIN-Messung entsprach.


    CS, Jörg

  • Gestern abend ca 22:20 UTC (oder 23:20 BST, in Deutschland war das 0:20 MESZ) gab es eine kurze NLC-Sichtung hier in West Cornforth (County Durham, Nordostengland, 54.7 Grad noerdliche Breite). Die Aufnahmen wurden mit 10 und 20mm Brennweite gemacht (Sigma Zoom 10-20), wobei eine Canon EOS 1300D zum Einsatz kam. Belichtet wurde bei 800ISO nur eine Sekunde. Diese vertikale Struktur ging bis in ca. 40 Grad Hoehe ueber den Horizont - insgesamt eine sehr hohe Erscheinung, und damit verbunden das Gefuehl, mittendrin zu sein.

  • Eine kleine Zeitrafferaufnahme von heute Nacht, 2021 Juni 21, von Durham/Nordostengland. In 30s-Intervallen habe ich fuer eine gute Stunde 1s lang belichtet. Canon EOS1300D, 800ISO, 10mm bei f/4.


    Edit - geht wieder nicht! Entweder "ungueltige Dateiendung", oder "die Datei ist zu gross".

    Okay, wenigstens ein Standbild:



    Und noch eins.



    Ich muss noch herausfinden, warum ich keine Zeitrafferaufnahmen hochgeladen bekomme.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!