M 65, M 66, NGC 3628

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Hallo zusammen

    Ich arbeite aktuell am M 65, M 66, NGC 3628, seit 3 Monaten versuche ich diese Gruppen zu fotografieren, doch Wetter oder der Mond haben es bis jetzt immer verhindert.
    Mein Ziel sind 5 oder 7 Stunden zu belichten in der Hoffnung mehr Farbe und Details in das Bild zu bekommen, ob der Plan aufgeht wird sich zeigen.

    Ich bin noch Anfänge und arbeite mit relativem einfachem Gerät, darum ist mir eure Meinung sehr wichtig.

    Frage an euch?

    Wie beurteilt ihr die aktuelle Ausarbeitung.




    Nikon D810 Voll-Spektrum modifiziert UV IR Cut Filter
    Objektiv: AF-S NIKKOR 300 mm 1:4E PF ED VR
    Belichtungszeit 1h25m je 50 Sek.
    20 Flat 30 Dark
    ISO 1250 Blende 5
    Nachführung: Skywatcher Star Adventurer


    Liebe Grüße
    Peter

  • Hallo Peter,

    Sieht doch schon mal recht gut aus. Wie du selbst schon schreibst, du brauchst mehr Belichtungszeit. Kannst du die Blende weiter öffnen?

    Schau dir mal den hellen Stern auf 3 Uhr an. Die Spikes erscheinen unscharf, vielleicht kannst du den Fokus optimieren zb. mit einer Bahtinov Maske als Hilfsmittel. Nur bei optimalem Fokus wirst du auch mehr Details in den Galaxien erreichen.


    Clear Skies und weiterhin viel Erfolg

    Fried

  • Danke @Fried für deinen Kommentar.


    Wen ich auf Blende 4 gehe werden die äußersten Sterne mehr scharf, üblicherweise fotografiere ich mit Blende 5,6 ich wollte etwas mehr licht einfangen darum bin auf Blende 5 gegangen, kann aber auch sein das ich den Fokus nicht gut getroffen habe.


    Muss ich mir ansehen, wenn die neuen Fotos mehr Schärfe zeigen, dann beginne ich nochmals von Vorne und lösche die alten Fotos.


    Liebe Grüße

    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!