Säule oder Dreibeinstativ für EQ6-Pro?

  • Hallo Christian,

    wir hatten mal das EQ6-Stativ gezeichnet, um da unsere AstroPhysics-Montierung aufzubauen. War dann aber doch nicht stabil genug und wir haben die Stative von Losmandy genommen. Ich wollte das PDF-Dokument hier einstellen- ist aber mit 2,4 MB etwas zu groß.



    Gruß Phensri

  • Hallo Phensri,


    Danke für die Zeichnung. Die Losmandy Stative und Montierungen sind natürlich edel. Da kostet die Montierung allein allerdings soviel wie meine gesamte Ausrüstung. Irgendwann vielleicht einmal ... :-)


    Liebe Grüße,


    Christian

  • Hallo Christian,


    Gerd hat vermutlich recht erstmal abzuwarten mit dem auskleiden des Tubus. Als ich meinen 8" Newton bekommen habe, habe ich den direkt nach dem ersten Beobachtungsabend getuned, weil ich durch den OAZ (ohne Okukar) viele Reflexionen im Tubus gesehen haben, die mich am ersten Abend sofort gestört haben.


    Das Auskleiden mit Velours war für mich auch das erste Mal. Die meisten Probleme hatte ich dabei mit der Justage des Fangspiegels danach, aber hab mir dann eine Schablone gebastelt, mit deren Hilfe ich den Fangspiegel genau mittig setzen konnte.


    VG, Micha

  • Hallo Christian,

    ich habe mich nur auf die Eingangsfrage von Dir "Säule oder Dreibeinstativ für EQ6-Pro?" bezogen. Wir habe 3 Stative von Losmandy und sind sehr zufrieden damit.

    Eine Losmandy G11 haben wir auch... aber so gut wie nie in Benutzung.


    Gruß Phensri

  • ich habe mich nur auf die Eingangsfrage von Dir "Säule oder Dreibeinstativ für EQ6-Pro?" bezogen. Wir habe 3 Stative von Losmandy und sind sehr zufrieden damit.

    Hallo Phensri,


    vielen Dank! Sind die Losmandy Stative mit der SkyWatcher EQ6-Pro kompatibel? Bislang habe ich noch nicht gehört, dass die EQ6-Pro wackelig wäre. Mein Newton wiegt 8 kg und mit Zubehör sollte er nicht viel schwerer als 11-12 kg sein. Sollte sich von der Last ausgehen - hoffe ich. :-)


    Liebe Grüße,


    Christian

  • Sind die Losmandy Stative mit der SkyWatcher EQ6-Pro kompatibel?

    Hallo,


    Normalerweise nicht. Die Losmandy Stative bzw. die Losmandy Montierungen haben eine völlig andere Stativaufnahme. Zudem ist das nicht faltbare Losmandy Stativ zwar sehr stabil (!!) aber auch sehr sperrig.


    G11.jpg

    Losmandy hat keinen Nordzapfen wie die meisten Montierungen sondern eine runde Montierungsaufnahme in die die Montierung gesteckt wird und mit drei Schrauben befestigt wird.

    Es gibt von Losmandy ein faltbares Stativ das mit einem Gewicht von 16kg angegeben ist. Ich persönlich würde diesem Stativ ein Stativ von Berlebach vorziehen oder auch als Ersatz für andere Montierungen ein Stativ von Berlebach nehmen.


    Auch das leichte Stativ von Losmandy mit sieben Kilogramm Eigengewicht hat die Losmandy typische Aufnahme.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Sind die Losmandy Stative mit der SkyWatcher EQ6-Pro kompatibel?

    Natürlich nicht.. Wir haben für unsere (AP) Montierungen Adapter konstruiert und gefertigt. Ich benutze das EQ6-Stativ noch für mein SM60 als Grab&Go.

    Wir hatten bei den Stativen nicht undbedingt die Tragfähigkeit im Sinn. Die Losmandy-Stative lassen sich wieder ganau aufstellen und man erspart sich die genaue Polarausrichtung.

    Das ist z.B. sehr wichtig, wenn man viel die Sonne und Planeten beobachtet. Bei 4,8m Brennweite läuft da auch nach 1 Stunde nichts aus dem Bild.


    Gruß Phensri

  • Sollte sich von der Last ausgehen - hoffe ich.

    Hallo Christian,

    meine Erfahrung: das EQ6-Stativ ist absolut stabil, wie gesagt - selbst mit dem C11 plus Guidescope, Finderscope, Kamera und Filterwheel hatte bisher keinerlei Probleme - sogar auf dem matschigen Feld steht es bombenstabil.

    Von daher: keine Sorge. Losmandy ist sicher "state-of-the-art" - aber eben auch viel teurer.


    Gruß, Jochen

  • Die Losmandy Stative bzw. die Losmandy Montierungen haben eine völlig andere Stativaufnahme.

    Hallo Gerd,


    dachte ich mir schon. Deine Erklärungen auf deiner Website sind sehr informativ. Auch die Beobachtungsberichte und Fotos sind interessant. Freut mich auch, dass du schon so oft bei uns in Österreich warst. War mir nicht bewusst, dass man in Sölden (außer Skifahren) auch gut Spechteln kann. :-)


    Liebe Grüße,


    Christian

  • Hallo Christian,


    Vielen Dank für das nette Feedback.


    War mir nicht bewusst, dass man in Sölden (außer Skifahren) auch gut Spechteln kann.

    Das wäre interessant zu wissen wie es zurzeit oben am Tiefenbachgletscher ist.

    Das Restaurant wurde vergrößert, eventuell gibt es dort inzwischen auch mehr Licht. Ich kann kaum beurteilen wie die derzeitige Situation dort oben ist.

    Wenn es die derzeitigen Bedingungen und Einschränkungen mal wieder zulassen, wäre das mal einen Wochenendausflug wert um zu sehen wie es dort zurzeit ist.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Wenn es die derzeitigen Bedingungen und Einschränkungen mal wieder zulassen, wäre das mal einen Wochenendausflug wert um zu sehen wie es dort zurzeit ist.

    Hallo Gerd,


    Ich habe mir Sölden mal auf meine Astro-Ausflugsplanungsliste geschrieben und bei Gelegenheit einen Ausflug dorthin machen. Ab 19.5. sollen ja die Reisebeschränkungen sowieso fallen. Mountainbiken am Tag, Sterne beobachten in der Nacht klingt nach einem guten Programm. :-)


    Liebe Grüße,


    Christian

  • Hallo Gerd,


    Glückwunsch zu deiner schönen Ausrüstung!

    Ein Tipp noch: um mehr Freiheit für den Tubus von den Stativbeinen zu gewinnen ist es empfehlenswert den Polzapfen auf dem Stativ in das gegenüber liegende Loch zu versetzten. Dadurch ist dann nur noch ein Stativbein im Weg, das dann sehr viel später in Meridiannähe stört!


    Viele Grüße

    Roland

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!