Das Zentrum des Virgo-Galaxienhaufens

  • Hallo Leute,



    rd. 13 Jahre ist es nun her, dass ich den Virgo-Galaxienhaufen, damals mit meiner

    20D-Astro am 160er Epsilon, besucht hatte.

    rd. 13 Jahre ist es nun her, dass ich den Virgo-Galaxienhaufen, damals mit meiner

    20D-Astro am 160er Epsilon, besucht hatte.


    Nachdem ich nunmehr meine neue Errungenschaft, eine ASI1600MM Pro, an den

    14"-Newton mit dem 2"-ASA-Korrektor (F/3.4) adaptiert hatte und eigentl. nur zum

    Testen am Himmel herumspielen wollte, wurde aus dem Spiel am 15.04. eine

    ernsthafte Belichtung, ein Firstlight mit der Combi vom Zentrum des Virgo-Haufens.





    Volle Auflösung + Daten hier üb.:


    http://www.saf-oer.de/aktuelles.htm



    Interessant ist auch der Vergleich zu der Übersichtsaufnahme v. Mai 2008. Insofern

    geht der Link von der Seite "Aktuelles" auf die "Galaxienseite". Dort bitte sich

    die Mühe mache und runterscrollen, damit man sich bei Bedarf die alte Übersichts-

    aufnahme nochmal anschauen kann.




    Beste Nächte wünscht





    Thomas Wahl


    http://www.saf-oer.de

    http://www.ias-observatory.org

  • Hallo Thomas,


    Habe mir mal die "Mühe" gemacht zu scrollen. Was für ein Unterschied. 14" f3.4 ist aber auch ein Wort.

    In der Bearbeitung ist etliches an Strukturen in den Galaxien erkennbar. Prima! Da bin ich auf die zukünftigen Aufnahmen gespannt. Dein Set-up sieht gut aus.


    Wenn man bedenkt, dass Du direkt aus Oer-Erkenschick quer über das Ruhrgebiet belichtest... Wenigstes hast Du den Supermärkte gleich nebenan um den Biernachschub sicherzustellen :-)


    CS

    Dirk

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!