Mit welchen Restriktionen bei Teleskoptreffen könntet ihr leben, damit sie bald wieder stattfinden können?

Netzwerkarbeiten / geplante Serviceunterbrechungen 26./27.01.2022 - mehr Infos Hinweis ausblenden =>
  • Hallo,

    Ich würde auch kein Teleskoptreffen besuchen, bei denen es solche Hygienemaßnahmen gibt. Vor allem die eklige und belastende Maskenpflicht versuche ich zu vermeiden, wo es nur geht.

    Und ein Treffen organisieren schon überhaupt nicht! Ich habe im letzten Jahr schon unser Mecklenburger Teleskoptreffen abgesagt, weil wir auch alles ehrenamtlich machen und gar nicht alle Vorschriften einhalten könnten. Und wir nehmen auch Urlaub dafür und wollen Spaß haben. Es gibt genug Leute mit Blockwartmentalität, die nur darauf warten, jemanden ansch...en zu können und da hätte keiner Lust hohe Strafen zahlen zu müssen!

    Deswegen werden wir auch wieder, bei den geringsten Auflagen, die wir zu beachten hätten, unser Treffen absagen.

    Haben die Campingplätze legal auf, kann ja jeder eigenverantwortlich da hinfahren und zufällig ein Teleskop dabei haben.


    Gruß Armin

  • Hallo Peter,

    danke für Deine Wertschätzung zur Umfrage.


    Ich gebe aber zu, dass ich mich darüber wundere, dass Du Armins Contra-Haltung beipflichtest (Beitrags-Like) und auch Deine im April hier ausführlich dargestellte Contra-Darstellung zu einem Treffen mit Auflagen steht im Widerspruch zu Eurer aktuellen Planung:


    http://www.astronomie-ingolstadt.de/btm/


    Vielleicht übersehe ich da was, aber für mich ist das etwas verwirrend...


    Beste Grüße und CS

    Norman

    - Go Webb Go! -

  • Post by Peter_Maier ().

    This post was deleted by the author themselves: Fehlerkorrektur ().
  • Hallo Norman,


    Armin hat Recht, wenn er schreibt, dass Auflagen wie Maskenpflicht, Abstand etc. bei einem Teleskoptreffen nicht rundum die Uhr eingehalten und überwacht werden können.

    Die Strafen - sollte es jemand darauf anlegen - können wir uns ebenfalls nicht leisten. Der Spaß oder Freude an der Sache sollte auch immer im Vordergrund stehen. Auch das kann ich absolut unterschreiben! Mir macht es Spaß, mich für ein Treffen einzusetzen, aber eben nicht um jeden Preis, Der Spaß hört schnell auf, wenn es Streit gibt und wir als Organisatoren dann zwischen die Fronten geraten. Das möchte ich unserer (ebenfalls unentgeltlich) mitwirkenden Gruppe einfach nicht zumuten.


    Ich sehe auch keinen Widerspruch zu unserer Planung hinsichtlich des BTM - auf der von Dir gelinkten Seite steht ja klar:

    "...Auch wenn aktuell mehr Optimismus verbreitet wird im Hinblick auf Sommer, ist aufgrund der weiterhin geltenden Regeln und Maßnahmen leider kaum irgendeine Planbarkeit gegeben."

    D.h., dass aus aktueller Sicht - eben wegen der noch geltenden Auflagen - ein Treffen kaum durchführbar ist.
    Und auch in meinem Kommentar vom April weiter oben habe ich ja schon auf diesselbe Problematik hingewiesen: Eine strikte Durchsetzung und Kontrolle von Maßnahmen wie Maskenpflicht etc. halte ich in der Praxis einfach für unrealistisch.

    Grundsätzlich muss meine persönliche Meinung auch nicht unbedingt der des gesamten Organisationsteams entsprechen. Ich kann mich sehr gut einer Mehrheit unterordnen. Im Moment bin ich aber leider nicht besonders optimistisch, dass wir die nächsten 3 Wochen schon sicher über das Stattfinden eines Treffens im August entscheiden werden können.

    Die Zeit spielt jetzt einfach gegen uns - leider! :(


    Viele Grüße,

    Peter

  • Moing Peter,

    Nunja, im April noch klangst du für mich noch so, dass du nur hinter einem Treffen stehen kannst,wo keine Kompromisse nötig sind,um es Mal ohne Zitierfunktion auf den Punkt zu bringen.


    Richtig,der aktuelle Link zu euch klingt jetzt etwas anders. Vor kurzem mit Stand März oder April stand dort sinngemäß noch was von "wir wollen auf jeden Fall ein Treffen versuchen". Korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege.

    Aber auch durch die aktuellen Planungsversuche sehe ich durchaus einen Widerspruch, denn irgendwelche Restriktionen wird es geben wenn es dieses Jahr schon klappen sollte. Aber ist auch egal, sind halt schwer einzuschätzende Zeiten und ich selber bin bei einigem auch hin und her gerissen. Logo,die eigene Meinung kann vom Verein abweichen,ich dachte halt du bist der Hauptagierende und dadurch Sprachrohr vom Treffen.

    Hoffen wir einfach das beste für unsere Treffen. Auf jeden Fall wird's viel zu sehen geben wenn es wieder losgeht,die Selbstbauer hatten viiiel Zeit :+))


    Schöne Grüße und CS

    Norman

    - Go Webb Go! -

  • Hi Norman,
    es stimmt, dass wir vor kurzem den Hinweis auf der Seite geändert haben!
    Die Lage ist - wie auch letztes Jahr - leider super schwierig einzuschätzen, weil sie sich ja wöchentlich ändern kann.
    Da schwankt wohl auch meine Stimmung entsprechend mit! ;) Entschuldige für die Verunsicherung!
    Was das BTM betrifft, werde ich versuchen, bis möglichst Anfang Juni eine klare Perspektive zu geben (gerne in einem entsprechenden extra Thread).

    Hoffen wir einfach das beste für unsere Treffen. Auf jeden Fall wird's viel zu sehen geben wenn es wieder losgeht,die Selbstbauer hatten viiiel Zeit :+))

    Oh ja! Ich bin sehr gespannt und wünsche mir vor allem, dass die Atmosphäre am Osterberg und bei anderen Treffen hoffentlich wieder genauso unbeschwert werden kann wie vor der Pandemie!


    Schöne Grüße!

    Peter

  • Tatsächlich wären mir so ziemlich alle Massnahmen egal, Hauptsache ich kann mal wieder mit Norman eine Bulette vernaschen und mit Rene, Robert, Uwe, den Kais, usw. mal wieder richtig quatschen.

    Mir ist der Austausch wirklich wichtiger als Handdesinfektion oder die ungeliebte Maske.


    Gruß, Jörg!

    Gruß, Jörg!

  • Jenau Jörg :)


    Und je mehr ihr quatscht, umso mehr Buletten kannick wegmampfen :beaming_face_with_smiling_eyes:


    Schöne Grüße und bis bald

    Norman

    - Go Webb Go! -

  • Hallo,


    wie wäre es, wenn man so ein Treffen von Anfang an richtig sicher auslegt, also Mit ABC-Vollschutz? Das hätte den Vorteil, das man gleichzeitig auch noch das erste Fetischtreffen der Astroszene ausrichten würde. ;) [duck und weg...]



    O.k., mal im Ernst, ich denke man sollte noch etwas warten. Die 6-8 Monate, bis die Leute durchgeimpft sind, spielen jetzt auch keine Rolle mehr. Es ist zwar mehr als ätzend zu warten, aber danach sollte man es dann auch wieder richtig knallen lassen.



    MfG


    Rainmaker

  • Hallo und schönen Guten Abend Zusammen

    ich versuchte gerade mal den Fragebogen zu beantworten.

    das klappt nicht. zu schwierig finde ich das Thema....

    Ich selber bin geimpft ! da ich zu Risiko gruppe gehöre, bin Diabetiker typ 1. einen Guten Mitarbeiter hatten wir beinahe verloren wegen diesem Scheiss Virus. (entschuldigt diesen Ausdruck) er lag im Koma; der hat keine Erkrankung oder sonnst was an Krankheit...


    ich halte mich an den Bund von der Schweiz. Trage Maske und das auch zuhause weil ich das teil vergesse ab zunehmen. :) :(


    Ich würde mich freuen wenn ich einen bis zwei von euch bei Mir in Winterthur begrüssen , treffen und kennenlernen könnte, mit Maske das reicht mir vollkommen aus. um das Gesicht zu sehen kurz Runter und mein essen und Trinken versteht sich von selbst, oder hat jemand was neues erfunden; ausser die Maske mit Reissverschluss?


    grüsst ins Wochenende

    Ale

    Name: Ale

    C8EHD, Guider Asi 120MM-S 60/240 Steuerung über den Eagle 3 auf der Avalon M-UNO

    Kamera Nikon Z6, Hyperion 8/10/36 und Celestron 40 mm Okular

  • Ich schließe mich Jörgs Meinung an. Mut zur Lücke … und ich überlasse meine Buletten alle gerne Norman.

    Aus Sicht der Veranstalter sieht das Ganze natürlich komplett anders aus, was ich auch gut nachvollziehen kann.

    Deswegen aber private Treffen ausfallen zu lassen und nur noch allein zu beobachten, halte ich für übertrieben. Da gibt es andere, viel bessere Gelegenheiten im Alltag, das Virus zu übertragen 😉


    Beste Grüße


    Rene

  • hallo zusammen

    Da stimme ich allen zu. es gab in einem Forum nenne keine namen. die kritik an mich palmi81 ale

    du bist geimpft ein treffen mit dir nein danke! sorry der wut ausbruch was für ein penner! solche typen wollen möchten mit personen die impfungen angenommen haben nichts zutun haben.


    solche beleidigungen gehen mir zuweit und hab solche typen gesperrt. muss jeder selber wissen wie er umgeht. ich hab mich wegen diabetes geimpft. war auch 2x im lockdown zuhause.


    möchte gerne treffen bei mir in winterthur mit abstand und maske und lachen trinken und essen.


    grüsst ale

    bleibt gesund mit oder mit inpfung

    Name: Ale

    C8EHD, Guider Asi 120MM-S 60/240 Steuerung über den Eagle 3 auf der Avalon M-UNO

    Kamera Nikon Z6, Hyperion 8/10/36 und Celestron 40 mm Okular

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!