M 13 mit 2000mm Brennweite

  • Servus zusammen,


    so langsam wird meine Aufnahmetechnik und Verarbeitung so, dass ich zufrieden bin.

    Hier mal ein früher M 13 (die Saison geht ja erst grade richtig los), aufgenommen mit meinem 10" Ritchey-Crétien "von dahoam". Ich habe dazu Aufnahmen über 3 Nächte hinweg gesammelt, und die Belichtungszeit auf 4 min pro Einzelaufnahme reduziert, um das Zentrum nicht ausbrennen zu lassen.

    Zunächst das gesamte Gesichtsfeld (naja, etwa 90 Prozent, den Rest musste ich wegen Überlappungslücken wegschneiden).


    Aufnahmedaten:

    Optik Galaxy RC 10" f/8 + CLS-Filter

    Kamera: Canon EOS 6d (mod) @ISO 2.500

    48x 4min belichtet in 3 Nächten im März 2021


    Die kleine Galaxie oben ist nicht etwa die bekannte "Begleit-"Galaxie NGC 6207 (die tatsächlich ja viel weiter entfernt ist als M 13), sondern die dichter dran stehende IC 4617.


    Detailvergrößerung:

    Die Aufnahme ist nur ganz leicht geschärft, was für das gute Seeing während der Fotonächts spricht. Ich habe die Einzelaufnahmen vor der Morgendämmerung aufgenommen, da war offenbar die Luft auch etwas ruhiger als am Abend.


    Viel Spaß beim Betrachten.


    CDS
    Stefan

  • Hallo Stefan

    Die Aufnahmetechnik sieht gut aus und sagt mir zu.

    Das Zentrum des Haufens hat zum "Ausbrennen" noch genügend Luft - ich messe da mit der Pipette beim Originalbild Werte so um 190 (bei 255 möglichen).

    Die Farbgebung könntest du dir nochmals ansehen - wirkt auf mich ein wenig zu grünfarben .


    cs Reinhard

  • servus Reinhard,


    danke für den Hinweis, ich habe eine etwas weniger grüne Version eingestellt...ist immer auch eine Monitorsache.


    CDS
    Stefan

    visuell:

    ICS Dobson 14.5" f/4.7


    fotografisch:

    Lichtenknecker FFC 190/760mm f/4

    Galaxy RC 10" f/8

  • Hallo Stefan,

    tolles Ergebnis :thumbup:


    Gut der leichte Grünstich... hab ich auch öfters das Problem.


    Die Auflösung und Tiefe ist erstklassig, gefällt mir sehr gut.


    Mir ist nur aufgefallen, wie du dass bei 4 sec Belichtungszeit pro Einzelframe so hingekommen hast.


    Übrigens wusste ich noch nicht, dass in meiner Nachbarschaft auch jemand mit einem 10" RC unterwegs, super... ich hab den von GSO.

    Wenn du möchtest, kannst du mir gerne mal eine PN schicken, vielleicht könnten wir uns nach der Corona-Zeit ja mal teffen.


    Viele Grüße

    Markus

    Skywatcher EQ8 mit GSO RC 10" mit Leitrohr Vixen 80/910 mm, ZWO ASI1600MMC mit Baader Filtersatz, Software: N.I.N.A., PHD2 und PixInsight

    Edited once, last by Markus_B ().

  • servus Markus,


    das ist ja nett: Fischbachau - ich dachte schon, der südliche Landkreis MB und der halbe Landkreis RO seien praktisch Astronomen-frei... :) .


    Zur Belichtungszeit: die betrug pro Einzelbild 4 Minuten, nicht Sekunden.


    CDS
    Stefan

    visuell:

    ICS Dobson 14.5" f/4.7


    fotografisch:

    Lichtenknecker FFC 190/760mm f/4

    Galaxy RC 10" f/8

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!