Stellarium vs. SkySafari 6 Pro - zur Teleskopsteuerung

  • Jetzt hier nochmal - im zweiten Anlauf - mein Beitrag, der gestern, Montag, im Zuge des Surverfehlers beim Forum von gestern leider gelöscht wurde:


    Hallo zusammn!



    Wer hat Erfahrung mit der Steuerung seines Teleskopes entweder mit a) Stellarium oder b) mit SkySafari oder c) mit beidem?!
    Gerne würde ich Eure Argumente für und wider das eine und das andere hören/lesen!



    Es ist Folgendes: Ich steuere mein APM 100 ED Großfernglas auf meiner Gabelmonti per PushTo mit dem Nexus DSC Digitale Teilkreise!
    Bisher habe ich das mit SkySafari auf meinem Galaxy S5 Active Smartphone gemacht!
    Das wird mir aber zunehmend viel, viel zu difftelig und fieselig mit dem kleinen Display! Und jetzt will ich mir ein anständiges Tablet dafür kaufen!
    Nur - soll ich mir ein Android Tablet kaufen - für SkySafari? Oder jetzt doch lieber ein Windows Tablet für Stellarium?!


    Sicher könnte ich SkySafari mittels Bluestacks auch auf dem Windows Tablet laufen lassen; aber das hat mir einen etwas zu provisorischen Charakter!
    Ich sage mir: Wenn schon, denn schon - also: Windows oder Android!?

    Was meint Ihr?!
    Was ist "besser"? Stellarium oder SkySafari!? Wohl gemerkt: Zur Steuerung eines Teleskops?!
    Wenn jemand Erfahrung auf dem Gebiet mit PushTo hat, wäre das besonders wertvoll für mich!
    Aber auch alle andere Erfahrung ist natürlich wirklich interessant für mich!



    Vielen Dank schon mal im Voraus! ;)



    Beste Grüße, Frank

  • Hi,


    Meine Erfahrungen mit Selbstabbau Nachführung...


    Sky Safari funktioniert am besten. Die Oberfläche ist für eine Touch-Bedienung gemacht. Sobald ich aber zu Windows wegen Bilder machen Wechsel, kann ich es nicht mehr benutzen.


    Cartes du ciel. Dürfte mit Touch Display nicht so toll sein.


    Stellarium, wenn ich nicht was übersehen habe ist es umständlich. Man muss erst ein extra Fenster öffnen. Das ist nervig und verdeckt einen Teil der Karte.


    Ich mag Windows auf den Tablett noch immer nicht besonders. Mit Windows hat man aber vermutlich die größte Auswahl an Software.


    Gruß,

    Martin

  • Hallo Frank,


    ich habe gestern schon geantwortet, aber meine Antwort ging leider auch verloren.


    Ich verwende Stellarium zum Steuern meiner SkyWatcher Star Discovery AZ GoTo Montierung. Zuerst mache ich das Alignment mit der Handbox, danach verbinde ich die Montierung mit Stellarium. Funktioniert sehr gut.

    SkySafari Pro verwende ich am Handy als Sternenkarte und um Detailinfos zu den Objekten zu erhalten - das ist SkySafari besser als Stellarium. Für die Montierungssteuerung habe ich es noch nicht verwendet.

    Wie Martin schreibt: SkySafari ist wahrscheinlich für Touch Screens besser, denn Stellarium funktioniert nur mit Maus, Tab oder Steuerungstasten.


    Ich hatte auch die Synscan App schon im Einsatz. Zum Steuern der Montierung sind wahrscheinlich alle Apps ganz gut. Kommt vielleicht auch darauf an, welche Funktionen man sonst noch benötigt.


    Liebe Grüße,


    Christian

  • Hallo Frank,

    zu Stellarium kann ich dir nichts
    berichten. Mit SkySafari und einem Tablet arbeite ich schon lange. An einem Dobson mit BDSC von Astroleuchten hat die

    Software über Bluetooth gut gearbeitet. Ist schon eine Weile her. Wenn ich mich
    richtig entsinne, konnte ich nach einem Zwei – Sterne – Alignment
    die Objekte per Push – To zweifelsfrei anfahren. Mit einem
    Smartphone wäre mir das auch zu diffizil gewesen.

    Den Dobson habe ich nicht mehr, so daß
    SkySafari jetzt im Zuge der Vorbereitung von fotografischen Aufnahmen
    eingesetzt wird. Das Programm in Verbindung mit einem Tablet ist
    jeden Cent wert.

    Viele Grüße

    Heinz

  • Hallo Frank

    Ich arbeite mit Sky Safari in Kombi mit AsiAir.

    Funktioniert prima an meiner Skywatcher HEQ6 und iOptron CEM60.

    Alles über Android Tablet.

    Ich finde die Funktionen in SkySafari für Kometen z.B super.

    Die Positionen sind immer aktuell und passen auf den Punkt.

    Auch andere Objekte werden über die Suchfunktion sauber angefahren.

    Ich fahre zu Beginn meiner Aufnahmen immer ein Referenzstern an, prüfe dann über Plate Solve der AsiAir die Position, das Programm synchronisiert dann SkySafari auf die Aktuelle Position.

    Stern nochmal anfahren prüfen,Position bestätigen fertig läuft.

    Also ich bin mit SkySafari rundum zufrieden.

    Möchte es in Kombi mit dem Tablet nicht mehr missen.

    Grüße Andreas

  • Hi Frank,

    hatte beides im Einsatz,

    Safari auf 8" Tablet,

    Stellarium nutz ich nur noch, aber halt in Kombination mit APT.

    Das in Verbindung mit Platesolving usw. etc. möcht ich nicht mehr missen.


    Wenn Du auch anderes Equipment zum steuern hast, also Cam, Fokuser usw. etc.

    dann bleibt Dir nur Windows.


    Ich weiß jetzt auch nicht wo Du das einsetzten willst, im freien Feld? Uffm Balkon?

    Uffm Balkon kannste dann nämlich per AnyDesk schön auf Windows zugreifen,

    weiß gar nicht ob's sowas für Andoid gibt?


    Also mir war das "rumgetatsche" zu ungenau, in Stellarium geh ich hin, markier mein Ziel der Wünsche, drücke STRG+1 und das Rohr switcht hin ;)


    MfG

    Chris

    TS APO 90/600 / Riccardi Red. 0,75 / Omegon veTec533 / CEM25P / MGEN II am 60mm Sucher ;)

  • Hallo zusammen

    Ich finde das Programm Skysafari 6 Pro super. verwende es nur noch am Tag und je nach Wetter um zusehen was wo zusehen ist.

    verwendete es mit der Alten Montierung Nexstar Evo. von Celestron. per Handy


    über Win 10 Pc arbeite ich lieber mit Cartes du Ciel oder KStars. In KStars konnte ich meine Neue Montierung nicht hinzufügen.

    Stellarium will auf meinem Rechner nicht Wirklich Funktionieren. zu viele Probleme und nicht Stabil zumindest bei Mir was es so. = wieder Deinstalliert und keine Interesse mehr an diesem Programm.


    für die Remot Steuerung: Cartes du Ciel mit N.I.N.A. beide Fenster öffnen dann klappt fast alles zumindest bei Mir. (andere Themen darüber offen.)

    Tablet Android 10 und Wifi über Eagle 3s


    um Cartes du Ciel und Stellarium in einem Punkt zu vergleichen; hab ich hier ein Thema im Forum gefunden. (Benutzer vergessen: Lösung zum Drucken der Karte in Stellarium)


    mir gefehlt da Cartes du Ciel ein wenig besser = Karte gleich drucken als vorher ein weiteres Programm öffnen einfügen und danach Drucken.

    Fragt die Programmiere von Stellarium um den Drucker Modus ins nächste Update zu integrieren. das finde ich schon ein Minus in Stellarium. sonnst sind beide im Plus. leider keine Apps von beiden Win10 / Appel Anwendungen.


    sehr schade

    grüsst

    Ale

    Name: Ale

    C8EHD, Guider Asi 120MM-S 60/240 Steuerung über den Eagle 3 auf der Avalon M-UNO

    Kamera Nikon Z6, Hyperion 8/10/36 und Celestron 40 mm Okular

  • Hi Frank,

    Benutze SkySafari6Pro mit den zusätzlichen Katalogen auf outdated iPad4, und iPadMini6. Dazu noch mit ASIAIR Pro, auf der CEM25P.

    Mein altes Ipad4 läuft ohne wenn und aber mit SkySafari6Pro und CEM25P von iOptron mit ihrem optionalen WifiAdapter.

    Beim Ipad6Mini hatte da was Probleme am Anfang, da gab es Fehler bei Apple mit SkySafari6Pro(zusatz Kataloge wurden nicht gespeichert), im Moment in 5G Wifi ohne Störungen über die ASIAIR Pro Kupplung.

    Die Requisite bei Andoid sind höher bei SkySafri6Pro wie ASIAIR, man muss sich zu herzen nehmen die CPU Kapazität wie die RAM, und noch mal ein bischen mehr RAM +CPU drauflegen. Zu bevorzugen sind bei Android Rechen und Kapazitätsstarke Modelle auszuwählen.

    Anscheinend ist die Software von SkySafari6Pro ausgelegt sehr im Einklang zu funktionieren mit Apple iOS.

    Bei Android bei Kollegen kam die Sach schon zu Verbindungsproblemen und Störungen.

    Windows Tablets werden in meiner Gegend im Ausland schlicht generell abgeraten.

    Persöhnlich was ich bis jetzt so in der Hand gehabt habe empfehle ich dir SkySafari6Pro und iPads, ich bin überzeugt von Sachen die laufen.

    Ein starkes Android Tablet mit ordentlicher Kapazität sollte funktionieren für dein Kombo mit SkySafri6Pro.

    Ich habe leider keine Kenntnisse zu deiner Ausrüstung.

    Sache die ich total abrate ist Windows mit Bluestack zu betreiben, das geht nicht voran, und hat dazu Null Wifi Verbindung auf Windows10Home mit meinen Astro Sachen.

    Bei Nachfrage hat man mir geantwortet das Bluestacks nicht dafür ausgelegt sei und nicht werden wird!

    Ich habe auch keinen easy to use sinvollen Emulator gefunden, für Entwickler gibt es da schon ordentliche Sachen, bei High-End Geräten, was ich auch nicht das Thema ist.

    Stellarium benutze ich auf dem PC, auch mit StellariumScope, funktioniert einwandfrei.


    CS, Martin

  • Hallo Frank


    ich benutze Stellarium in Verbindung mit der Celestron CGX und CPWI , funktioniert relativ stabil. Ich hatte bisher einmal ein nicht nachzuvollziehendes Problem, das Stellarium bei der Ausrichtung auf ein mal ein ganzes Stück neben dem Ziel lag ( wohlgemerkt , die CPWI Software nicht). Der Fehler war nie nachzuvollziehen. Aber wie gesagt, war eine einmalige Sache, im grossen und ganzen sehr stabil.

  • Hallo zusammn!


    Vielen Dank erstmal für Eure allesamt wirklich sehr, sehr interessanten und hilfreichen Antworten! Ich habe sie aufmerksam gelesen und bin eigentlich nicht sonderlich überrascht, dass es wohl fast genausoviel Argumente für Stellarium gibt, wie für SkySafari gibt. SkySafari scheint noch einen Ticken beliebter bei Euch zu sein!


    Ich habe die letzte Nacht viel wachgelegen und darüber nachgedacht, was mir persönlich wichtig ist bei der Entscheidung, denn ich will - wollte - mir ja ein passendes Tablet dazu kaufen.

    Letztendlich habe ich mich nach Abwägung von Für und Wider für Stellarium entschieden, also für ein Windows Tablet - vorläufig jedenfalls!


    Die beiden Hauptargumente für Stellarium und für Windows waren für mich:


    a) Ich bin Windows gewohnt! Ich kenne mich mit Windows - seit Win7 - sehr gut aus! Ich besitze zwar seit gut drei Jahren auch ein Android-Handy, ich bin dort aber bis heute nie ganz durchgestiegen! Android wirkte auf mich von Anfang an sperrig und kaum intuitiv - im Gegensatz zu Windows, das ich mir vor gut zwölf Jahren von der Pieke auf selbst beigebracht habe! Also von daher passt mir ein Windows Tablet gut ins Konzept! Und...


    b) Ich mag die Grafik von SkySafari - im Gegensatz zu der von Stellarium - nicht! Sie wirkt auf mich ...ja wie soll ich sagen... oberflächlich! Also im Gegensatz zu Stellarium! Ich will das jetzt hier auch gar nicht groß weiter ausführen, denn das Ganze geht in die Richtung "Geschmackssache" - aber genau das ist es eben auch: Es ist Geschmackssache: Stellarium trifft vom Design her und von der Grafik her, viel mehr meinen eigenen Geschmack!


    Ich habe mir heute morgen auch schon gleich ein kleines gebrauchtes 8,3 Zoll Thinkpad Tablet von Lenovo gekauft/bestellt! Mit "nur" Windows 8 zwar drauf, aber damit kann ich gut leben, denn das Tablet soll ja ausschließlich fürs Teleskop sein, also für Stellarium und Stellarium läuft sogar mit Win7 noch sehr gut (laut Stellarium-Website)!


    Also von daher hat es mich wirklich sehr gefreut, Eure Beiträge zu lesen! Ich war noch nicht oft im Forum unterwegs, außer um etwas zu verkaufen vielleicht, aber ich muss sagen, das tut richtig gut, und macht auch richtig viel Spaß!

    Euch alles Gute! Viel Licht und wenig Schatten! Und Clear Skies! :)


    Beste Grüße, Frank

  • Schönen Guten Abend Frank

    falls bei dir Ähnliche Probleme mit Stellarium auftreten wie bei Mir.

    in den Einstellungen verklemmte sich das Programm und im Normalen Sternkarten Modus flackerte es so Stark das ich es gleich wider von meinem Win10 Rechner Deinstalliert habe. (bei vielen Anwender im Forum funktionieret es ohne Probleme = ich hab keine Ahnung warum ich die hatte.)

    habe an stelle das Cartes du Ciel installiert und es läuft ohne Probleme.

    Drucken von Karten und Montierungen können gesteuert werden.


    Schöne Guten Abend grüsst

    Ale

    Name: Ale

    C8EHD, Guider Asi 120MM-S 60/240 Steuerung über den Eagle 3 auf der Avalon M-UNO

    Kamera Nikon Z6, Hyperion 8/10/36 und Celestron 40 mm Okular

  • Hi,

    Cartes du Ciel ist mein liebstes am PC, nur hatte ich da schon Knatsch mit den Treibern zur Verbindung der Montierung auf unerhoffter Weise.

    Bei Cartes du Ciel wurde auf meiner Nachfrage sehr schnell geantwortet vom Herr Chevallier, der mir erklärte ich muss die 32bit Version von Cartes du Ciel benutzen.

    Ein par Monate später wurden die Treiber von iOptron aktualisiert und konnte somit auf Cartes du Ciel 64bit auf Windows zurückgreifen.

    Es gab da auch einen zusätzlichen Schlamassel von Seitens Windows 10 Home der die Treiber als Virus angesehen hatte.

    Niemals habe ich eine Lösung mitgeteilt gekriegt von Windows Seite aus. Die hatten mir seit langer Zeit vorbildhaft ein Problem gelöst mit einem Fotoespektrometer unter XP Zeiten und mich aus der Schweiz angerufen, da war ich wirklich platt über diesen Service.

    Habe auf davon mitgekriegt das es bei Stellarium bei manchen Benutzern schwere Probleme gab, die ich nicht hatte auf meinem was kleineren Labtop der mit Windows 10Home läuft.

    Ich war auch letztens am Suchen an Infos mit Windows 10S Systemen auf Tablets, die wenn ich mich noch erinnere auch einmalig und endgültig dann umgeschalten werden können auf Windows 10Home, wobei ich mir vorstelle das diese Klausul Abusiv mir riecht, und eine hohe Rechenleistung wie Speichervermögen meiner Vorstellung nach voraussetzt.


    CS, Martin

  • Hi Ale und Hallo Martin!


    Jetzt haben schon so viele von Cartes du Ciel geschwärmt, dass ich dieses Programm jetzt doch nochmal neu (erstmal) auf meinem großen Windows-PC installieren will!

    Ich hatte es schon mal drauf, aber da lief es einfach nicht richtig geschmeidig, hat geruckelt!

    Ich werde Euch dann hier nochmal erzählen, wie ich es finde!


    Vielen Dank erstmal für den Tipp!


    Gruß, Frank

  • Schönen Guten Abend Euch allen und Dir Frank

    immer wider gerne, versuche zu helfen wo ich kann. :star_struck: :grinning_face:


    hier im Forum unter einem meiner Themen ist nicht nur Cartes du Ciel aufgelistet, das andere ist mit Dollar nicht gerade Günstig wie ich finde; zu allem anderen ist es noch ein Jahres Abo.


    vielleicht könnte das ebenfalls eins sein das Stabiler Läuft das Free Programm : KStars. läuft ebenfalls auf Win.10 der Hacken ich konnte meine Montierung nicht mit einbauen; die Avalon M-UNO aus Italien. vielleicht hast du mehr Glück mit deiner Montierung.

    Ich lerne mit N.I.N.A. alles zu Steuern. könnte ev. auch was für andere sein. (ist auch ein Thema das ich offen habe.)


    grüsse und Bleibt alle Gesund

    Ale

    Name: Ale

    C8EHD, Guider Asi 120MM-S 60/240 Steuerung über den Eagle 3 auf der Avalon M-UNO

    Kamera Nikon Z6, Hyperion 8/10/36 und Celestron 40 mm Okular

  • Hallo zusammn!


    Ich war gesundheitlich etwas angeschlagen, deshalb erst jetzt wieder hier!


    Ich will es auch recht kurz machen: ich habe mich ernsthaft mit Cartes Du Ciel befasst und auch etwas eingehender mit KStars, habe aber beides für mich wieder verworfen! Ich komme einfach nicht darüber hinweg, dass die Oberfläche - das Design/LayOut also und vor allem die Grafik, also die Karte - unbedingt noch in XP-Optik sein muss! Irgendwie verkrafte ich das nicht, nach jetzt schon mehreren Jahren mit Stellarium!

    Und so bin ich letztlich zu Stellarium zurückgekehrt, und ich werde dabei wohl auch bleiben!

    In Frage gekommen, wäre vielleicht noch The Sky X! aber ich hatte das schon mal, und ich bin damals verzweifelt, weil ich mir das Programm einfach nicht richtig anpassen konnte - es gar nicht erst richtig verstanden habe - einfach weil ich nicht genug Englisch spreche!


    Ein Wermutstropfen bleibt für mich auch bei Stellarium: Es korrespondiert leider Gottes nicht mit "Eye & Telescope" - meiner Beobachtungsplanung-Software. Da muss ich dann doch leider wieder auf Cartes Du Ciel zurückgreifen! Leider! Es ist mir übrigens auch ganz unerklärlich, warum der Programmierer Stellarium nicht mit ins Programm aufnimmt! Stellarium ist weltweit verbreitet, in Deutschland megabeliebt und es "spricht" Deutsch! Was spricht also dagegen?! Ick wees et nich! Egal!


    So gehts jetzt also - an meinem Nexus-gesteuerten PushTo Großfernglas - mit Stellarium und mit meinem Lenovo ThinkPad 8" Windows-Tablet weiter!

    Dass ich mich also auch gegen SkySafari entschieden habe, macht mich insgeheim froh, denn ich komme mit Android nicht zurecht! Von daher...!



    Jetzt und hier nochmal vielen, vielen Dank für Eure wirklich sehr interessanten und hilfreichen Beiträge! Für mich war´s ein kleiner Rundum-Kurs in Sachen Astro-Software!

    Ich hoffe, Euch hats auch gefallen?!


    Beste Grüße, Frank

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!