Astrokalender 2022 - wir suchen Bildautoren

  • Liebe Fotofreunde,


    ein Freund von mir druckt jährlich einen Kalender im DIN A2 Format (70x50 cm), die er regelmäßig zum Abschluss eines Jahres an seine Freunde und Geschäftspartner verschenkt.

    Für das Jahr 2017 hatten wir dafür bereits schon einmal ein astronomisches Thema gewählt und mit Einzelanfragen an diverse Fotografen (u.a. Markus Blauensteiner, Astro-Kooperation, Capella-Team, Martin Kornmesser) ist seinerzeit dieser schöne Kalender zustande gekommen:

    dz_kalender_titelbild-jpg.187808Hier könnt Ihr den ganzen Kalender 2017 bewundern.


    Nun planen wir eine Neuauflage für das Kalenderjahr 2022 und möchten deshalb hier einen Aufruf an alle Fotografen starten.

    Alles ist erlaubt, es können astronomische Objekte, wie auch Nachthimmellandschaftsaufnahmen oder atmosphärische Erscheinungen/Lichtphänomene sein.


    Bei einem Format von 70x50 cm benötigen wir Bilder in ausreichender Auflösung:

    • Mindestgröße (lange Seite) von 6000px, es geht auch darunter, aber dann muss skaliert werden
    • möglichst unkomprimierte Daten
    • nicht separiert (4c)


    Natürlich werden wir die Namen der Bildautoren im Anhang mit veröffentlichen (siehe Kalender 2017) und für jedes Foto, das ausgewählt wird, erhält der Bildautor ein Belegexemplar des Kalenders (oder bei mehreren Bildautoren mehrere Exemplare).

    Das Projekt ist nicht nichtkommerziell, das heißt, die Kalender werden tatsächlich nicht im Handel angeboten, sondern nur verschenkt. Die Auflage in den letzten Jahren betrug regelmäßig 800 bis 900 Exemplare.


    Wir würden riesig uns über eine rege Teilnahme von Euch freuen und hoffen, so noch einmal einen schönen Kalender gestalten zu können.


    Wenn Ihr Interesse habt oder uns Bilder vorschlagen wollt, schreibt mir bitte: derschwarzepiet[ätt]gmail.com


    Vielen Dank und beste Grüße


    Rene

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank an alle, die sich bei mir gemeldet haben. Mit den Bildvorschlägen könnten wir mehrere Kalender füllen.


    Am Anfang waren wir noch sehr ergebnissoffen, aber zuletzt hat sich immer mehr herauskristallisiert, dass der Kalender ein bestimmtes Motiv erhalten soll, nämlich "Nightscape" mit gestackten und ungestackten Himmelshintergründen. Mir persönlich hätte ein Kalender mit Astromotiven auch sehr gut gefallen, aber ich bin nur beratend tätig und so hat sich das Nachthimmelandschaftsthema letzten Endes durchgesetzt.


    Viele Grüße


    Rene

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!