Ostervollmond 2021

Netzwerkarbeiten / geplante Serviceunterbrechungen 26./27.01.2022 - mehr Infos Hinweis ausblenden =>
  • Jedes Jahr versuche ich den Ostervollmond zu fotografieren. Irgendwie ist er immer etwas besonders. Vermutlich durch die Nähe zur Tagundnachtgleiche ist die Lichtstimmung vorallem in der Dämmerung etwas ganz besonderes.

    Die Abenddämmerung habe ich mangels Idee und Motivation nicht wahrgenommen. Als ich aber am nächsten Tag in der Früh den Mond im Untergang sah, packte ich doch noch die Kamera und hatte schnell meinen Platz gefunden. Quasi hat mich der Mond mit der Nase drauf gestossen. ;)

    Aufnahmedaten: Canon EOS 80D, 70-200L USM f4 @200mm, ISO 400.


    Die Grosse Version gibts in der Galerie:

    Ostervollmond

    Ei,ei,ei.... was hatte ich denn in meiner alten Signatur stehen?


    sternengedönsige clear sky Grüsse,

    Robert aus dem Allgäu

  • Ist ein schönes Bild geworden. Die Komposition ist gelungen und es hat durch die kahlen Sträucher und Bäume schon fast etwas Minimalistisches.

  • Hi,


    danke für dein Feedback. Ja. Ich denke auch, wenn die Bäume schon belaubt wären, hätte es tatsächlich eine etwas andere Wirkung bzw. dann hätte ich den Vordergrund durch mehr Anheben der Kontraste beleben müssen, damit er nicht als schwarzer Brei daher kommt.

    Ei,ei,ei.... was hatte ich denn in meiner alten Signatur stehen?


    sternengedönsige clear sky Grüsse,

    Robert aus dem Allgäu

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!