In Stellarium alle Asteroiden anzeigen

  • Hallo Beisammen,


    Wie schalte ich in Stellarium die Sichtbarkeit aller (OK, sagen wir die 10k die in der Importdatei vom MPC dabei sind) Asteroiden an? Es ist mir klar, wie ich im Solar System Editor die Dinger importieren kann und in der Suche z.B. Vesta eintrage und den dann einstellen kann. Ziel jedoch ist bei vollem Blickwinkel alle Asteroiden anzuschalten so dass der Bildschirm erstmal voll mit tausenden Pünktchen mit irrsinnig überlappender Beschriftung ist. Wie geht das? Ich will ja entscheiden, wo ich reinzoomen will und dann sehen welche Asteroiden in einer Gegend so stehen. Sicher eine ganz einfache Sache. Stehe nur momentan auf dem geistigen Schlauch und sehe den Trick nicht.


    Danke & Clear Skies,


    Gert

  • Hallo Gert,


    soweit ich sehe, tauchen die erst beim Reinzoomen nach und nach auf. "Planet Labels" muß aktiviert sein und eventuell mußt Du bei den Ansichten die Optionen für Sonnensystemobjekte anpassen.


    Gruß


    Heiko

  • Moin Gert,


    ich habe noch eine sehr alte Version am laufen.
    Da würde ich so vorgehen:
    - Atmosphäre aus, um ein ausblenden wegen Extinktion zu vermeiden und
    - Im Anzeigeoptions-Dialog den Regler für Planeten-Beschriftung ganz nach rechts.
    Das genannte Bsp. Vesta ist dann auch bei großem Blickwinkel beschriftet.


    CS
    Harold

  • Hallo,


    Danke für die Info. In Sky Safari auf dem Handy kann man die Asteroiden anschalten und hat dann alle auf einmal im Bild. Ist ja manchmal interessant zu sehen, wo sich gerade mehrere davon rumtreiben. Man kann die dann mit einer Aufnahme erfassen.


    Danke & CS,
    Gert

  • Hallo Gert,


    dann lasse mal davon hören, wie es bei mit der Astroiden-Suche über Stellarium klappt. Ich habe was die Positionsgenauigkeit bei Kleinplaneten keine guten Erfahrungen mit Stellarium gemacht. Guckst du hier:


    http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=250099


    ...oder war ich nur zu dusselig, mein Stellarium auf dem aktuellsten Stand zu halten.


    Dummerweise "vergisst" Stellarium aber auch mal Sterne abzubilden, wie ich im verlinkten Beitrag andeute. Hier der Link zum von Stellarium "vergessenen" Mag12-Stern.


    http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=249833


    Stellarium ist schön anzugucken und wir nutzen es für Halbkugelprojektion auch im kleinen Planetarium in Herne, aber seine Verlässlichkeit lässt zu Wünschen übrig.


    CS.
    Hubertus

  • Hallo Hubertus,


    Ein nicht ganz wissenschaftlicher Vergleich bei meiner letzten Aufnahme von Vesta. Man muss im Kopf das Bild ein wenig drehen. Die Relation zu den umgebenden Sternen stimmt ganz gut. Also zumindest um den Asteroiden im Bild zu finden reicht Stellarium aus.


    Stellarium:


    Foto:


    Clear Skies,
    Gert

  • Hallo Gerd,


    habe Stellarium auf deinen Beitrag hin aktualisiert. Dann werde ich mal anhand deiner Zeitangaben vergleichen können, ob´s besser stimmt, denn mit der Genauigkeit deines Stallrium wäre ich hoch zufrieden.


    CS. Hubertus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!