OdM März 2021 - Die Qualle am Fuße des Zwillings

  • Hallo,Spechtels,

    im März 2020 hatte ich mein 80/560 Apo mal in 3 Nächten auf IC443 gehalten. Diese Daten habe ich gestern spaßeshalber nochmal durch APP gejagt. Das Ergebnis möchte ich euch nun gern präsentieren.

    Aufnahmedaten: EOS 600da; Idas-LPS2 ; 52x 2Min. ISO 1250; 18x 4Min. ISO1600 ; 34 x 2 Min. ISO2500; Darks ja, keine Flats.


    Auf der Gesamtansicht ist oben noch IC444 und rechts daneben noch ein kleiner Nebel, den ich nicht identifizieren kann.

    Vielleicht werde demnächst noch ein paar mehr Aufnahmen mit L-enhence- Filter machen. Die Qualle ist ja immer wieder schön und lohnt sich tiefer belichtet zu werden.

    Gruß Guido

  • Hallo Guido,

    da hat sich dein Aufwand gelohnt. Ist ne echte Qualle. War das vom Ort aus? Hast du LED Leuchten dort? Ich nutze immer den CLS, weil ich na-Dampf habe


    LG Gerald

  • Hallo zusammen,


    genau dieser Thread hat mich vor einiger Zeit motiviert, mich in der Astrofotografie zu erweitern, ein weiteres Teleskop zuzulegen und einen passenden Filter, damit ich großflächige Nebel auch fotografieren kann. Nachdem ich alles zusammen hatte, war es für die Qualle eigentlich schon zu spät, schon viel zu tief im Westen über der Lichtglocke von Karlsruhe vom Stadtrand aus fotografiert (Bortle 5).


    Ich habe daher überhaupt nur ein Bild gemacht und freu mich jetzt auf die nächste Saison für ein besseres Ergebnis.


    Ich hänge es hier mal wegen dem engen Bezug zu diesem Thread mit an, auch wenn ich mit den tollen Bildern hier natürlich noch nicht mithalten kann.



    VG, Micha

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!