ASTAP Experte gesucht

  • Hallo an Euch,


    ich nutze seit einigen Tagen ASTAP. Bin eigentlich sehr zufrieden, denn die Bearbeitungsgeschwindigkeit ist sehr hoch, die Ergebnisse sehr gut und die Bedienung einigermaßen intuitiv.Es funktioniert sowohl unter Linux als auch unter Windows. Beide Varianten scheinen identisch und ich konnte keinen Unterschied feststellen.
    Jetzt zu meiner Frage: Bis gestern konnte ich die FITS Dateien meiner Kamera problemlos verarbeiten. Auch mehrere hundert Einzelbelichtungen.
    Gestern habe ich Aufnahmeserien laufen lassen, die Einzelbilder waren gut, das Platesolving funktionierte auf Anhieb! Allerdings wurden bei der Registrierung keine Sterne erkannt, obwohl Platesolving exakte Daten liefert!
    Heute habe ich noch mal eine Serie aufgenommen. Jetzt wurden die ersten 58 Bilder verarbeitet, dann wurden keine Sterne beim Registrieren erkannt!
    Eine zweite Serie wurde beim Analysieren überhaupt nicht erkannt.
    Wähle ich die nicht erkannten Bilder in der Liste aus, lassen sie sich stacken.
    Sowohl die Windows als auch die Linux Version zeigen das gleiche Verhalten.


    Wer hat hier eine Idee?


    Viele Grüße,


    Micha

  • Hallo Wolfi,


    da habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Das Platesolving mache ich nur beim ersten Bild. Reicht ja auch... Das Problem ist beim Analysieren und Organisieren in Vorbereitung auf das Stacken. In die Spalte HFD wird der Wert 99 eingetragen, Starlevel, Backgroungd und Sharpness bleiben leer.
    Daraufhin lässt sich nichts stacken.


    Viele Grüße,


    Micha

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!