Beschichtung Fangspiegel entfernen

  • Hallo zusammen...


    kurze Frage an die Experten: hab versucht zwei FS vom Aluminium zu entfernen, leider klappts beim Meade Fangspiegel nicht so gut, der alte Dobson Fangspiegel hat seltsame Hinterlassenschaften die beinahe aussehen wie Kriechspuren. Der Kratzer ist auf der Rückseite.


    Verwendet hatte ich Natriumhydroxid, nun frage ich mich ob ich die Spiegel auch länger in der Brühe lassen kann ohne Schaden anzurichten.
    Der FS vom SC war ca. 1h unter der Lösung getaucht, wobei man es notfalls auch dem Beschichter überlassen könnte den Rest zu entfernen.


    lg
    Winni

  • Hallo Winni [:)]


    ich verwende in der Volkssternwarte München seit Jahren einen speziellen Rohrreiniger, um Alubeschichtungen inklusive Quartzschutzschichten innerhalb von maximal 3 Minuten zu entfernen. Einen Testspiegel habe ich jetzt auf diese Weise schon mehrmals beschichtet und "entschichtet" und das Glas ist in keinster Weise angegriffen worden, wie man auf den Interferogrammen sehen kann.
    Den Tipp habe ich übrigens vor vielen Jahren von Kurt Schreckling bekommen. Obwohl ich noch andere Chemikalien wie Eisen-III-Chlorid usw. parat habe, ist die Methode mit exakt diesem natriumhydroxidhaltigen Mittel das Effizienteste, was ich bisher gesehen habe. Es handelt sich um "Rohr frei" Granulat von "Mellerud".In 3 Minuten ist die Schicht weg. Und wenn du DANN noch was siehst, ist das Glas schuld, weil es eventuell unter dem Alu angegriffen worden ist im Laufe der Jahre [:D]


    Viele Grüße,


    Alfredo

  • Hallo Winni,


    ich habe es mal mit Salzäure und einer kleinen Menge Kupfersulfat versucht ("Green River"). Damit konnte ich einen mit Schutzschicht belegten Aluspiegel schnell frei legen. Das Kupfersulfat ist wichtig, ohne war selbst nach 2 Tagen das Alu nur an einzelnen Stellen entfernt bzw. ausgedünnt. Mit dem Kupfersulfat war dann in ein, zwei Minuten alles Alu weg.


    ...The basic formula for green river is two quarts of distilled water, one quart hydrochloric acid and one ounce of cupric sulfate...


    https://www.pfonline.com/articles/mirror-mirror


    Viele Grüße
    Gerhard

  • Grüß euch Alfredo und Gerhard


    vielen Dank für eure Tipps! Ich dachte schon ich bin in Ungnade gefallen hier weil sich von euch Profis keiner rührt...[:D][:D]


    Zuerst probier ich es mal mit Alfredos Methode, wenns nicht klappen sollte werd ich mal beim Labor vorbeigucken.


    Es ist ja heutzutage nimmer leicht sich irgendetwas zu besorgen ohne gleich in die dunkle Ecke gedrängt zu werden.


    Viele Grüße und nochmals Danke
    Winni [:)]

  • Sodala, wieder da...


    Dem Vorschlag mit dem Rohrreiniger von Alfredo folgend wurde ja der Reiniger des Todes bestellt, in der Botanik hier gibts sowas nicht, und die Suppe angerührt - im Bild auch die Medizin für meinen ersten Versuch:

    Das ganze exotherme Gebrodle gab mir die Hoffung das es diesesmal klappen würde, doch leider:

    Man sieht auch die vielen Kratzer, das kann eigentlich nur vom Pinsel herrühren den ich benutzte, aber warum sowas verletzend wirkt, keine Ahnung...
    Der große FS hat die Tortur gut überstanden, da ging quasi der ganze Rest ab:

    Nun ist guter Rat teuer, wie gehts weiter?
    Auf die schnelle hab ich leider nichts gefunden im www was mir geholfen hätte... keine Anbieter von sphärischen Fangspiegel, und da würde der FS womöglich auch den Restwert des 8Zolls überschreiten, meine Hoffnung ruht nun auf irgendeine brave Seele die mir hier beistehen könnte - ansonsten muß ich das alte SC irgendwo im Schuppen beerdigen.[:(]


    lg
    Winni

  • Hallo Winni,


    man sieht es nicht genau, aber sind die Kratzer nicht nur auf den Resten der Spiegelbeschichtung? Normalerweise haben die Beschichter viele Tricks, wie sie das Zeugs wegbekommen und wahrscheinlich auch "schärfere" Mittelchen.


    VG,
    Thomas

  • Hallo Thomas und Stathis,


    danke für die Tipps euch beiden.
    Das mit dem Beschichter wäre meine letzte Option, zu hoffen das er das alte Zeug runternimmt bevor er neu belegt.


    Das mit HCL probier ich nächste Woche mal, wenn ich was besorgen kann. Alternativ hätte ich Flusssäure, aber die löst das Glas definitiv an...[:D]


    lg
    Winni

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!