Fragen zu Baader Hyperion Okularen

  • Hallo zusammen, wie einige hier vielleicht schon wissen, habe ich mir kürzlich einen Skywatcher 8" Dobson zugelegt.
    Nun habe ich mir auch einige gebrauchte Hyperion Okulare gekauft: 5, 10 und 17mm.
    Nun stelle ich mir folgende Fragen:
    War meine Auswahl für mein Teleskop sinnvoll oder hätte ich mir eher noch diese Feintuningringe kaufen sollen?
    Und wie verhält es sich mit dem 1,25" Stück? Sollte ich nur ohne dieses Stück direkt auf 2" beobachten oder habe ich eine andere Brennweite mit 1,25"Stück und 1,25" Adapter?
    Zusätzlich habe ich auch noch ein 2" TS 32mm Okular.
    Welche Empfehlungen könnt ihr mir geben?
    Liebe Grüße


    Basti

  • Hallo Basti,
    wenn du das 1,25" Stück abschraubst, veränderst du die Brennweite (niedrigere Vergrößerung), da in diesem eine Linse verbaut ist. Ohne das vordere Linsenelement dürften Astigmatismus und Feldwölbung zunehmen. Dann sollte die Abbildung ca. auf Erfle-Niveau sein.
    Grüße Jonas

  • Hallo Basti, Jonas


    Ohne das 1,25" Barlow Element ist das Bild schon grenzwertig abseits der Mitte, aber probiere es aus.


    Generell steckst Du das Okular in den vorhandenen 1,25" Reduzieradapter des Teleskops. Wenn Du willst auch ohne, es geht ja beides.
    Aber erfahrungsgemäß wirst Du in einem 2" Steck eventuell nicht in den Fokus kommen. Auch hier: einfach probieren.


    Wegen der Ringe, würde ich nicht machen. Erstens werden sie lang damit und dann bekommst Du andere Brennweiten.
    Da würde ich gleich ein anderes Okular kaufen, wie gesagt taugt das nicht für ein Hin und Her. Wenn, dann als Dauerlösung.


    Lass sie so wie sie sind. Ich denke die Folge 32/17/9/5 ist schon OK.


    Viel Spaß damit und CS,
    Walter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!