Anfängerproblem - neues Okular, wirklich neu?

  • Hallo Ihr,


    zu mir, ich bin blutige Anfängerin im Amateurastronomie-Bereich. Mein erstes Teleskop (SkyWatcher 10" Dobson) ist immernoch auf dem Weg zu mir und hat mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen.
    In einem Beitrag über Okulare habt ihr mir schon super geholfen.


    Nun hab ich eines erwerben können welches mir durch eure Empfehlungen sehr zugesagt hat.


    Über einen Astro-Händler auf Ebay habe ich das als "Neu" betitelte Okular gekauft.


    Da ich mich noch gar nicht auskenne und demnach auch nicht weiß wie so etwas auszusehen hat wollte ich euch einmal zu Rate ziehen.


    Wenn ich an der Seite des Filtergewindes in das Explore Scientific 2" 24mm Okular rein sehe, sehe ich eine Art Rand. Als sei das Okular von innen am äußeren Glasrand beschlagen oder staubig.


    Ich kann mir nicht vorstellen dass das Okular so aussehen sollte und wollte daher lieber einmal nachfragen bevor ich den Verkäufer konfrontiere.


    Ich habe versucht euch ein Bild hier anzuhängen bin mir aber nicht sicher ob dieses Sichtbar ist.



    Liebe Grüße
    Maeri

  • Hallo!


    Vielleicht geht es nur mir so, aber ich kann dein Bild nicht sehen.
    Klicke ich es an, kommt nur eine Fehlermeldung.


    Aber was du beschreibst klingt für mich nicht normal für ein Okular.


    Grüße,
    näheres wenn ich das Bild sehe,
    Mario

  • Hallo Maeri,

    Quote

    Ich habe versucht euch ein Bild hier anzuhängen bin mir aber nicht sicher ob dieses Sichtbar ist.


    Dein Link verweist auf ein lokales Laufwerk auf deinem Computer bei dir Zuhause.

    Code
    file:///Users/Maiky/Downloads/Screenshot_20210123-183528.jpg


    Hier kannst du im Astrotreff Bilder hochladen: http://www.astrotreff.de/upload.asp
    Diese müssen dann erst freigeschaltet werden, dann erst kannst du ein Bild in den Beitrag einfügen.


    Wenn es dir sehr wichtig ist, verknüpfe ich dein Bild über meine Website hier im Astrotreff.
    Das Bild zu mir senden, meine Mailadresse steht hier im Impressum: http://www.corcaroli.de/Info/Info/Impressum.html


    Viele Grüße
    Gerd

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

    Meine Seite: corcaroli.de

    Edited once, last by CorCaroli: Formatierung wieder hergestellt. ().

  • Hallo nochmal,


    Quote

    Wenn ich an der Seite des Filtergewindes in das Explore Scientific 2" 24mm Okular rein sehe, sehe ich eine Art Rand


    Falls du den blauen Rand meinst, der ist hier beschrieben.


    Viele Grüße
    Gerd

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

    Meine Seite: corcaroli.de

    Edited once, last by CorCaroli: Formatierung wieder hergestellt. ().

  • Vielen Dank fürs Hochladen Gerd :-)


    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.


    Das Okular ist heute bei mir angekommen und war auch extrem kalt. Ich hab es dann einige Zeit bei Zimmertemperatur mit seinen Schutzkappen liegen gelassen bevor ich es mir eben genau angesehen habe. Dabei ist mir dann dieser Rand (im Bild am Okular von 3 bis 6 Uhr zu sehen) aufgefallen, der wie ich finde nicht so gut aussieht.


    Noch anzumerken:
    Wenn ich gerade hindurchsehe ohne zusätzlichen Lichteinfall kann ich nichts erkennen, nur wenn ich es anwinkel und mit einer Lichtquelle hereinleuchte kann ich es innen erkennen.

  • Hallo,


    Das ist schwer zu beurteilen...
    ich habe bei meinem ES Okular ebenfalls Unterschiede in der Schwärzung vom Okularkörper, sie sehen aber nicht so extrem aus wie bei deinem Okular.


    Ich halte es für einem Fehler in der Schwärzung vom Okularkörper. Eigentlich sollte dieser Fehler nichts ausmachen, der ist noch vor der Blende und somit nicht zu sehen.


    Ich schaue nachher meine anderen Okulare durch, ob ich an denen ebenfalls etwas derartiges sehe.


    Viele Grüße
    Gerd

  • Hallo Maeri,


    ich tippe auf einen sichtbaren Linsenrand der nicht oder nicht sehr gut geschwärzt ist.
    Hier (meine ich) ist ein Beispiel, wie das aussehen kann (2.Bild von unten).


    http://www.svenwienstein.de/HT…entific_26mm_ler_62o.html


    Das sollte rundum gleich aussehen. Der helle Rand hat dabei eine scharfe Kontur.


    Wenn es ungleichmäßig ist, oder beim hindurchleuchten mit einer Taschenlampe Linsenflächen deutlich sichtbar werden, könnte es ggf. tatsächlich ein Belag sein, der "da nicht hingehört"


    Aber eine kleine "Warnung": Das Durchleuchten mit einer Taschenlampe (ggf. mit Diffusor - z.B. ein paar Lagen Gefrierbeutelfolie) macht jeden Fussel/ jedes Staubkorn überdeutlich sichtbar. Wenn das nicht staubig aussieht, ist das ziemlich sicher neu.


    CS
    Harold



    Edit: zu langsam! Dem Bild nach schließe ich mich Gerds Einschätzung an.

  • Hallo Gerd, Hallo Harold,


    da ich von den Schwärzungen bei meinen Recherchen über Okulare schon gelesen habe, habe ich ebenfalls auf so etwas "gehofft" und nicht dass das Okular eventuell undicht oder beschädigt ist.
    Es sieht nur beim Drehen und hin und her bewegen tatsächlich so aus als wäre eine Schicht auf dem Glas.
    Aber eventuell könnte mich das aber auch täuschen wegen der Krümmung der Gläser?


    Harold, auf der Internetseite habe ich auch schon über das Okular einen Beitrag gelesen. Daher dachte ich es wäre eventuell so etwas wie hier zu sehen
    http://www.svenwienstein.de/HTML/das_okular.html


    Ziemlich auf der Mitte der Seite unter "Qualitätsmerkmale" das Bild mit der Schwärzung.



    Viele Grüße
    Maeri

  • Hallo,


    Quote

    Es sieht nur beim Drehen und hin und her bewegen tatsächlich so aus als wäre eine Schicht auf dem Glas.


    Das ist sicher nicht auf dem Glas.
    Halte das Okular -gerade- vor deinem Augen und schaue gegen eine helle Fläche, dann wirst du sehen, das diese dunkle Fläche nicht auf dem Glas ist sondern an der Außenseite oder am Rand vom Glas.
    Ich meine, das ist eine ungenügende Schwärzung.


    Viele Grüße
    Gerd

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

    Meine Seite: corcaroli.de

    Edited once, last by CorCaroli: Formatierungen wieder hergestellt. ().

  • Das ist korrekt Gerd, beim hindurchsehen ist nichts zu erkennen. Da würde ich sagen ist alles in Ordnung.


    Dann Frage ich mal Vorsichtig:
    Ist eine ungenügende Schwärzung etwas mit dem man sich "abfinden" muss? Oder etwas was vertretbar ist und mich in meinem Sehen und auf Dauer nicht einschränken wird?
    Ich wäre schon ein wenig enttäuscht wenn ich für 270 Euro jetzt ein Exemplar bekommen habe was "B-Ware" ist.


    Viele Grüße
    Maeri

  • Hallo Gerd,


    schau das Bild nochmal an - rechts ist das Grau eindeutig vor der dahinterliegenden Linsenkante, finde ich.


    Maeri, wenn dem so ist: zurückschicken.


    Viele Grüße, Holger

  • Hallo Maeri,


    Hmmm - wenn ich das Bild nochmal ansehe, ist für mich eigentlich der Bereich zwischen 1 und 2 Uhr am verdächtigsten und spricht möglicherweise tatsächlich für einen Belag. Dort scheint der Fehler den hellen Linsenrand der nächsten Linse zu verdecken. Das kann meiner Ansicht nach nicht sein, wenn es nur eine Unregelmäßigkeit der Schwärzung des Okularkörpers ist.


    (==>)Holger: Eine sich lösende Kittfläche halte ich für unwahrscheinlich. Das hatte ich bei einem TAL Okular. Das sah aus wie ein Vergütungsfehler.


    Für einen inneren Beschlag finde ich zumindest die scharfe Abgrenzung ungewöhnlich. Das hatte ich mal bei einem Taschenfernglas. Das wirkte dann beim durchleuchten gleichmäßig leicht milchig und beim durchsehen flau/kontrastarm.


    Nicht ganz einfach einzuschätzen ...


    Ist es auf der Fläche, sollte es auch bei gerader Durchsicht oder beim durhleuchten mit TaLa klar zu sehen sein.


    CS
    Harold

  • Bei den neuen ES Okularen sind alle, sofern sie ungeöffnet und neu sind, Verpackungen foliert. War das bei deinem Okular so? Ich traue diesen EBay Deals leider nicht. Ich hatte darüber auch bei einem Händler, ein Televue Okular gekauft, welches definitiv schon einmal geöffnet war. Ich würde bei einem Okular dieser Preisklasse keine Fehler akzeptieren. Dafür gibt es eine B Ware Vermarktung mit entsprechenden Preisabschlägen.


    Gruß Holger

    12“ Spacewalk Infinity + Black Edition, Lzos APM 100f8, APM MS ED Bino 16x70 und 10x50

  • Hallo,
    ich habe jetzt noch weitere Fotos aus unterschiedlichen Perspektiven gemacht und daraus eine Collage hergestellt. Diese lasse ich grade von der Moderation freigeben und stelle sie dann hier herein.


    Holger, nein die Karton-Verpackung war nur mit zwei runden Klebern verschlossen. Darunter war ein Klebestreifen der defintiv mit einem Messer durchtrennt war. Ich war auch direkt der Meinung dass es bereit einmal geöffnet war. Der Verkäufer des Okulars scheint ein Astro-Händler zu sein, er ist beinnah der einzige Händler auf Ebay der ES Okulare dort vermarktet.


    Viele Grüße
    Maeri

  • Hallo,


    Quote

    Holger, nein die Karton-Verpackung war nur mit zwei runden Klebern verschlossen. Darunter war ein Klebestreifen der defintiv mit einem Messer durchtrennt war. Ich war auch direkt der Meinung dass es bereit einmal geöffnet war.


    Alle meine ES Okulare waren mit runden(?) Klebestreifen verschlossen.
    Wenn unter den Klebestreifen noch einer war, der schon durchtrennt war, dann wurde die Schachtel mit dem Okular schon mal geöffnet. Eventuell ist das Okular ein Rückläufer der schon einmal reklamiert wurde.


    Inzwischen schließe ich mich der Meinung an, das dieses Okular zurückgesendet werden sollte. Diese Fehlstelle ist recht groß und eventuell blättert dort mit der Zeit noch etwas ab das dann in das Okular geraden kann.


    Viele Grüße
    Gerd

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

    Meine Seite: corcaroli.de

    Edited once, last by CorCaroli: Formatierungen wieder hergestellt. ().

  • Hallo Maeri,


    so wie das auf den weiteren Bildern aussieht: +1 für Retoure.


    (Sehr ärgerlich. Hoffentlich läuft das dann korrekt und problemlos.)


    CS
    Harold

  • Was mich noch interessieren würde:


    Was steht vorne auf dem Okular drauf?
    "Ar" wie bei meinem Okular oder "N2" (auf dem grünen runden "Aufkleber")?


    ES-24.jpg


    N2 ist die ältere Serie, Ar die neuere.

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

    Meine Seite: corcaroli.de

    Edited once, last by CorCaroli: Formatierungen wieder hergestellt. ().

  • Es ist sehr ärgerlich, das stimmt. Bei einigen bekannten Anbietern ist dieses Okular nämlich vorausichtlich im Oktober erst wieder lieferbar.


    Aber ich bin froh dass ich es euch gezeigt habe und von eurem Wissen profitieren kann.
    Sonst hätte ich mich vermutlich bald viel mehr geärgert.
    Vielen Dank dafür!


    Auf dem Okular steht Ar, habe beim Kauf darauf geachtet dass es schon mit Argon gefüllt ist.
    Ich hoffe auch dass der Verkäufer es ohne Probleme wieder zurück nimmt.


    Viele Grüße
    Maeri

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Maeriiii92</i>
    <br />Ich hoffe auch dass der Verkäufer es ohne Probleme wieder zurück nimmt.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    DAs muss er nach ebay Regeln, diese Fehlstelle hätte im Gebot ausgewiesen werden müssen. Also wenn er es nicht tut, dann schalte ebay ein. Aber ich denke wenn es ein Händler mit illustrem, uns bekannten Namen ist - dann sollte es keine Probleme geben [:)].


    Zurückschicken würde ich es auf jeden Fall, denn die Abblättern und innen auf die Linsen fallende Farbkrümel - das wäre mir viel zu riskant.


    CS,
    Walter

  • Hallo Maeri
    ich habe mir dieses Okular auch gerade gekauft. Bei mir ist alles schön gleichmäßig geschwärzt.
    Bei dir sieht das nach Fusch aus!
    Gruß Udo

  • Hallo Walter,
    Ich habe die Rücksendung bei Ebay schon angemeldet und bin gespannt wie der Verkäufer in der kommenden Woche reagiert. Mir ist das auch zu unsicher und riskant.


    Hallo Udo,
    danke dir, Gerd sagte auch schon dass es bei ihm nicht so schlimm ist wie bei mir.
    Ich werde es auf jeden Fall zurück senden.
    Darf ich dich fragen wo du das Okular erworben hast? Bei all meinen Anfragen wäre eine Lieferung erst zwischen Juli und Oktober möglich.


    Viele Grüße
    Maeri

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!