Ansteuerung von zwei Canon mit MGEN 2

Netzwerkarbeiten / geplante Serviceunterbrechungen 26./27.01.2022 - mehr Infos Hinweis ausblenden =>
  • Hallo,


    Schlechtes Wetter, Zeit sich mal wieder mit "Schönwetterwünschen" zu
    beschäftigen.


    Ich möchte über meinen MGEN parallel 2 Canon 550D synchron ansteuern.


    Gefunden habe ich hierzu das hier:
    https://www.astronomieforum.at/viewtopic.php?t=6690


    Da steht was von Audiokabel. Sind die denn identisch zu den 2,5mm Canon Kabeln?. Setzt einer von Euch sowas erfolgreich ein? Ich will mit 60mm guiden und die beidne Canons mit 76 und 120mm Optiken parallel aufs selbe Objekt loslassen.


    Mit einer Canon geht das ja wunderbar.


    Danke & hoffentlich bald - CS
    Dirk

  • Hallo Dirk,


    hier solltest du das Wort Audio nicht all zu Ernst nehmen.
    Der benötigte Y Adapter in 3,5mm Klinken Ausführung wird halt größten Teils verwendet um zwei Kopfhörer an einem z.B. CD-Player, Radio anschließen zu können.
    Dieser schleift einfach nur das ankommende Signal auf zwei Ausgänge durch, ändert dabei die Kontaktbelegung der Stecker und Buchsen nicht, vergleichbar mit einem Verlängerungskabel.
    Musst nur aufpassen dass du einen 3,5mm Y-Adapter mit schmalem Steckergehäuse für den Anschluss am MGEN nimmst, damit du dir die anderen Anschlüsse am MGEN nicht verdeckst.


    Gruß
    Falk

  • Hi Dirk,


    was mir gerade noch einfällt, ggf. findest du einen passenden 2,5mm Y-Adapter.
    Dann kannst du vom MGEN mit nur einem Kabel hoch zu den Kameras gehen und verteilst das Signal erst oben an den Kameras vom 2,5mm Stecker deines vorhandenen Canon-Kabels.


    Gruß
    Falk

  • Hallo Dirk,


    ich hab das ein paar mal mit einer externen Fernbedienung für die Canons gemacht, da hat es gut geklappt. Dann sollte es mit dem MGEN auch klappen.


    Schöne Grüße
    Dirk

  • hi!
    alternativ etwas, das ich gebastelt habe - hat nix mit dem mgen zu tun, kann dafür aber mehr. ich habe einen raspberry 4 mit dem astroberry image an der canon hängen, und habe ein kleines programm geschrieben, dass die aktuelle IP-adresse vom astroberry auf ein e-paper display ausgibt. dann kann ich mich via VNC in den Pi hängen und dort via EKOS ein ganz unabhängiges belichtungsprogramm mit der canon fahren. ist ganz lustig, wenn man die dslr einfach mitlaufen lassen will als piggypack auf dem grossen rohr. voraussetzung ist natürlich ein lokales w-lan.
    lg wolfi

  • Hallo Dirk
    Ein gutes Neues!


    Ja, das klappt wunderbar mit dem Y-Kabel. Ich hab das mit einer 6D und einer 760D im Einsatz. Man muss nur drauf achten, dass bei den Testbildern zum Einstellen auch die zweite Kamera immer mit ausgelöst wird. Außerdem sollte man selbstverständlich nur Bilder mit gleicher Belichtungszeit aufnehmen. Aber das ist ja wegen des ditherns mit dem MGEN sowieso notwendig.


    Gruß
    Ulli

  • Ihr habt mir mit Euren Antworten gut weitergeholfen, Dankeschön.


    Mit raspberry & Co kann man feine Sachen machen, aber die Zeit dafür fehlt mir. Das Y-Kabel wirds werden.


    CS & ein Gutes Neues
    Dirk

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!