Welche Zeit in drehbarer Sternkarte ?

  • kurze frage.
    in den anleitungen steht mez.
    in genaueren, mez plus-minus längengrad differenz zu görlitz (15 grad östl. länge ),
    das wäre dann moz.
    also moz einstellen !
    wäre nicht aber noch die zeitgleichung zu beachten ?
    also woz einstellen ? (wahre ortszeit )
    ich denke nicht, woz gilt doch nur für die sonne, oder ?


    danke


    n50

  • Hallo Nancy,


    einfach ganz normal MEZ einstellen. Die Genauigkeit ist mehr als hinreichend. Die Differenz zur Ortszeit und die Zeitgleichung wären theoretisch zwar zu beachten, sind für die Praxis in Deutschland aber nicht relevant. Mit der Differenz zur Ortszeit sieht es nur dann anders aus, wenn Du sehr weit vom MEZ-Zentralmeridian entfernt bist. Beispielsweise in Spanien. Die Abweichung aufgrund der Zeitgleichung geht in der Ungenauigkeit der Darstellung auf der Karte unter.


    Bis dann:
    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • klar, ich meinte nur theoretisch.
    da müsste also die zeitgleichung doch mit rein wenn ich das richtig verstehe, also woz eingestellt werden, theoretisch ?


    danke
    n50

  • Es gibt Sternkarten wie zum Beispiel die Drehbare Kosmos-Sternkarte, die können die Zeitgleichung berücksichtigen. Und zwar über zwei unterschiedliche Skalen für das Datum. Eine Skala für das Ablesen der Uhrzeit und eine weitere Skala für das Einstellen der Position der Sonne am jeweiligen Datum mit Hilfe des Planetenzeigers.

  • Hallo Nancy,
    die Zeitgleichung spielt nur für die Sonne eine Rolle, nicht für den sonstigen Sternhimmel.
    Bei der Einstellung an der Sternkarte ist sie also weder theoretisch noch praktisch zu berücksichtigen.
    Ausnahme: es geht auf der Karte überhaupt um die Sonne, siehe den Hinweis von Martin.
    Gruß Lars

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!