Beobachtungsnächte vom April und Mai

  • Hallo,


    Am <b>19. April</b> holte ich mir Doppelsterne, Rote Sterne, Sternhaufen und Galaxien in das Okular.
    An meinem Standort in Mittelfranken beobachtete ich mit meinem 10" Cassegrain.
    Zu meinem Bericht dieser Nacht geht es mit diesem Link.



    Am <b>25. April</b> beobachtete ich ebenfalls mit meinem 10" Cassegrain an meinem Standort in Mittelfranken.
    Neben drei Kometen kamen viele Galaxien und zwei Kugelsternhaufen vor dem Teleskopspiegel.
    Auf meiner Website habe ich beschrieben, was ich in dieser Nacht beobachtete.



    12" Teleskop-Öffnung nach Newton setzte ich für zwei ausgiebige Nächte am <b>17. Mai</b> und am <b>21. Mai</b> ein.
    Frühlingsnächte sind Galaxiennächte, entsprechend viele Galaxien kamen vor dem Teleskopspiegel. Aber auch einige Planetarische Nebel und Kugelsternhaufen beobachtete ich.
    Hier und hier auf meiner Website berichte ich von meinem Ausflügen am Nachthimmel.



    Zwischen diesen Tagen gab es noch einige Ausflüge zum Mond und Fotoversuche am Mond.


    Viele Grüße
    Gerd

  • Lieber Gerd,


    Du bist neben Doppelsternen auch wieder an Kohlenstoffsternen dran. Deine Kohlenstoffsternliste liegt noch bei mir auf dem Computer, die will ich auch irgendwann mal angehen.


    Bei 4 Beobachtungsberichten in einem Thread muss ich Dir sagen, ich bin geflasht. Keine weiteren Kommentare.


    Viele Grüße


    Rene

  • Hallo Gerd,


    und besten Dank für Deine Berichte, wirklich sehr erfolgreich und sehr interessant!
    Gut zu sehen, dass ich nicht der einzige bin, der auch an die Irisblende gedacht hat. Bei mir liegt eine Leitz Irisblende noch auf dem Tisch, also noch nicht für die Astronomie adaptiert. Woher kommt dann Deine Irisblende?


    Liebe Grüße,
    jiri

  • Hallo Rene,


    Die Kohlenstoff-Sterne (und auch Doppelsterne) habe ich eine Zeit lang versucht in Mondnächten zu beobachten. Aber am aufgehellten Nachthimmel habe ich mich schwergetan Sterne zu finden an denen ich mich orientieren kann.
    Jetzt habe ich die Kohlenstoff-Sterne wieder zu meinem "normalen" Objekten für den Nachthimmel unter gemischt und hoffe, das sie dadurch wieder öfters an die Reihe kommen.


    Viele Grüße
    Gerd

  • Hallo Namensvetter,


    Klasse, Du hast am 25.April die zwei beleuchteten Berggipfel abseits vom Südende der Mondsichel fotografiert!
    Ich war mit meinem 16 er Dob auch Gassi und habe eine ähnliches Beobachtungsprogramm gehabt[:D][:D][:D]


    Der Mond hat mir während der Dämmerung besonders gefallen, ich habe bis zu 320x vergrössert .
    Danach als es dunkler wurde, war das Finden der 3 Kometen der Höhepunkt des Abends.

  • Hallo Gerd,


    Da hatten wir scheinbar die gleiche Idee, was die Tour am Nachthimmel anging.
    Die drei Kometen hatte ich recht einfach gefunden. Geholfen hatten mir Karten, die ich mit Cartes du Ciel erstellte.


    Viele Grüße
    Gerd

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!