RC - Kollimation im Feld

  • Liebe Astrofreunde,


    als Neuling schaut man ja fleißig die Forenbeiträge durch und bisher bin ich nie dazu gekommen Fragen zu stellen, da in irgendeinem Beitrag immer die gewünschte Antwort zu finden war.
    Manchmal waren es aber auch die Familie und der Job, die einen davon abhielten.[:I]
    An dieser Stelle sei gesagt: herzlichen Dank an alle Schreiber der tollen Forenbeiträge! Ich habe viele Informationen finden und nutzen können. Dank an Euch!
    Zum Glück bin ich jetzt an einem Punkt angekommen, an dem ich keine so richtige Antwort finden konnte und nun die Gelegenheit nutze eine Frage und mich kurz vorzustellen.


    Nach ersten Mondbeobachtungen mit einem Newton 114/900, der eigenlich für meine Kinder gedacht war, hab ich vor zweieinhalb Jahren mit einem TS-APO 115, einer AZ-EQ6 und meiner EOS angefangen Beobachtungen und Bilder zu machen. Die Gegend (Bortle 4) und das "kleine" APO brachten mich dazu, rein auf Fotographie zu gehen. Kurze Zeit später kam die Atik Infinity dazu, die mich aus dem Staunen nicht mehr rausbrachte. Hier ging es mir um die Vielfalt. Ich "sammelte" die Galaxien. Die Qualität der Fotos war erst nebensächlich.
    Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass ich trotz Infinity die Qualität der Fotos unter Berücksichtigung des Seeings mich nicht mehr zufrieden stellten.
    Jetzt würde jeder sagen: hol dir ne Guiding-Kamera, schnall die EOS drauf und weiter. Stimmt ja. Aber irgendwie waren mir auch die Galaxien (M31 mal ausgenommen) auf den Bildern zu klein. Ich wollte näher ran. Ich wollte mehr Öffnung.


    EIn GSRC10C sollte es sein - trotz etlicher Beiträge, die die Kollimation als, sagen wir mal, nicht immer einfaches Problem darstellten. Nein, keine Angst. Kollimieren ist für mich bisher kein Problem. Mit dem Takahashi und der hier im Forum erklärten Methode - 50-100cm Abstand zum Auszug - geht bisher alles ganz einfach. Erste Bilder sind vielversprechend. Bin aber noch am Anfang und arbeitete mich langsam vor. Macht aber riesen Spaß.


    Ein Problem habe ich jedoch noch: ich möchte auch im Feld ggf. sicher nach-kollimieren/kontrollieren können. Bezüglich Fangspiegel ist das kein Problem, da der Takahashi mit Beleuchtung von oben in die Mattscheibe (Milchglas) und über die Mittenmarkierung leicht zum Einstellen ist.
    Für die Abstandsmethode brauche ich jedoch ein Gegenlicht im waagerecht stehenden Tubus (auf der Montierung). Denn bei einem senkrecht stehenden Tubus müsste ich mich unten am Boden wälzen, damit die Flatfieldbox von oben nicht runter fällt. Beim letzten Mal hat mein Sohn die Box gehalten, aber der will ja nicht jedesmal mitkommen [:)].


    Ich habe mir nun für meine Lacerta Flatfieldbox eine Vorrichtung (aus 30mm EPP) gebaut, die dies ermöglicht.


    Meine Frage nun an Euch: laufe ich Gefahr, dass sich durch das Gewicht der FFBox (820gr. + EPP-Halter 180gr. = 1kg) der Tubus verzieht, bzw. das Ergebnis der Kollimation niemanden zufriedenstellen werden würde? Ich bin mir da ein wenig unsicher und möchte nach einem ggf. Test nicht böse überrascht werden. Was meint Ihr?


    Hier noch zwei Bilder des Aufbaus:


    Dank Euch.


    VG und CS


    Chris

    TS APO 115 f/7, TS RC10" f/8 Carbon, Lacerta 10" f/5, EQ8-R Pro, AZ-EQ6GT, ASI294MC-Pro, ASI1600MM-Pro, EOS6Da, ASI178MC, ASI120mini

  • Hi Chris,



    a) Du brauchst keine Angst haben dass sich da etwas verbiegt. Und b) brauchst Du dir keine Gedanke über die Justage im Feld zumachen. Der GSO ist sehr justagestabil. Ich bin mit meinem durch die halbe Republik gefahren und muss nur nachkollimieren, wenn er runterfällt ;-).

  • Hallo Tom,


    Ich hatte nur Bedenken, weil der RC nach dem Auspacken durch lose Konterschrauben auffiel und komplett dejustiert war. Das Schiff von Taiwan nach Deutschland hatte wohl ein wenig Seegang.
    Aber wenn Du bisher keine Probleme beim Transport und Handling hattest, dann sieht es ja gut aus - und wenn, könnte ich die Vorrichtung zur Not immer noch einsetzen.
    Dank Dir für Deine Hilfe.
    VG und CS
    Chris

    TS APO 115 f/7, TS RC10" f/8 Carbon, Lacerta 10" f/5, EQ8-R Pro, AZ-EQ6GT, ASI294MC-Pro, ASI1600MM-Pro, EOS6Da, ASI178MC, ASI120mini

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!