DSLR Einstieg in die Astrofotografie "DeepSky"

  • Hallo Frank,


    Versuchs doch mal mit Siril. Da wäre mal bei der EBV eine andere Software aus zu probieren, wie Photoshop, Darktable oder RawTherapee. Das sind gegen über Gimp andere Alternativen, die recht gute Anwendungsfilter enthalten haben. Gimp kenne ich auch und habe es auch auf dem Rechner, da ich aber das Programm seit längerem nicht mehr verwende. Arbeite nur noch mit Photoshop mit Zusatzerweiterungen - die bieten mir eine Menge an Addons die auch gut sind.

    Nicht nur Menschen träumen, sondern Sterne auch.

    :telescope: 150/750 mm Skywatcher Newton | :camera: Canon EOS 600d + 14 mm Walimex, 24 mm Weitwinkel, 80 - 300 mm Tele, 16 - 55 mm Zoomobjektiv |

    Aktuelle Wetterdaten aus Wetterstation und Homepage

    »»»»»» Wetterübersicht Ehingen ««««««« | »»»»»» Sternwarte Ehingen ««««««« | »»»»»» ISS Überflugszeiten «««««««


    Gruß Manfred

  • Danke dir Manfred für die guten Tipps!


    Bei Photoshop muss ich mir die Lizensgebühren noch mal genauer ansehen!


    Ich bleib dran am Thema, habe aber gerade erst in eine ordentliche Montierung investiert.


    Habe mir viel Mühe beim einstellen des RA-Schneckenspiels gegeben und auch bei minus 14 Grad lief meine neue EQ6R-Pro mit leicht fühlbarem RA-Schneckenspiel sauber durch mit PHD2 und ASI120MM! (Dec-Spiel natürlich auch geprüft! War werksmäßig gut eingestellt mit leichtem Spiel. RA musste ich mehr Spiel geben, da es an manchen Stellungen zu stramm war)



    Ich lasse die EQ6-R mit PHD2 im PPEC Modus der SynScan Steuerung laufen (zuvor natürlich PPEC Training durchgeführt!)





    Jetzt muss ich aber, glaube ich, mehr Zeit in die Auswertung der Fotos investieren, damit die Sache rund wird!


    Ich denke mal, es macht wenig Sinn vorne viel rein zu stecken und nach hinten hin zu sparen!


    Ich lasse es euch wissen, wenn ich endlich Fortschritte in der Bildbearbeitung mache!


    Bin natürlich nach wie vor um jeden Rat und Tipp dankbar, da mich die Materie einfach nicht los lässt!


    Hab zwar im Moment wenig Zeit für mein (unser) Lieblingshobby aber meine Gedanken kreisen immer um die Astrofotografie bzw. Hobby-Astronomie!




    Viele Grüße euch allen da draußen,
    Frank

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Frank70</i>
    <br />Danke dir Manfred für die guten Tipps!


    Bei Photoshop muss ich mir die Lizenzgebühren noch mal genauer ansehen!
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Photoshop kann man ab CC nicht mehr kaufen. Das Programm musst du über ein Abo machen. Die monatl. Kosten sind nicht arg viel hoch. 11,99 Euro. Dazu bekommst du noch Lightroom Classic und weitere dazu. Für den Preis kann man nicht meckern. Habe mein Photoshop auch seit 1 Jahr auf diesem Weg organisiert.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Ich bleib dran am Thema, habe aber gerade erst in eine ordentliche Montierung investiert.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Werde bald auch eine neue Montierung anschaffen, so wie das aussieht - habe ich nun die Mittel dazu. Mal sehen vielleicht habe ich die dann im März und kann dann auch viel länger belichten und bessere Aufnahmen machen.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">
    Habe mir viel Mühe beim einstellen des RA-Schneckenspiels gegeben und auch bei minus 14 Grad lief meine neue EQ6R-Pro mit leicht fühlbarem RA-Schneckenspiel sauber durch mit PHD2 und ASI120MM! (Dec-Spiel natürlich auch geprüft! War werksmäßig gut eingestellt mit leichtem Spiel. RA musste ich mehr Spiel geben, da es an manchen Stellungen zu stramm war)



    Ich lasse die EQ6-R mit PHD2 im PPEC Modus der SynScan Steuerung laufen (zuvor natürlich PPEC Training durchgeführt!)





    Jetzt muss ich aber, glaube ich, mehr Zeit in die Auswertung der Fotos investieren, damit die Sache rund wird!


    Ich denke mal, es macht wenig Sinn vorne viel rein zu stecken und nach hinten hin zu sparen!


    Ich lasse es euch wissen, wenn ich endlich Fortschritte in der Bildbearbeitung mache!


    Bin natürlich nach wie vor um jeden Rat und Tipp dankbar, da mich die Materie einfach nicht los lässt!


    Hab zwar im Moment wenig Zeit für mein (unser) Lieblingshobby aber meine Gedanken kreisen immer um die Astrofotografie bzw. Hobby-Astronomie!




    Viele Grüße euch allen da draußen,
    Frank


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Vergessen, tolles Teil[:D] Wie bist du bis jetzt damit zufrieden?

    Nicht nur Menschen träumen, sondern Sterne auch.

    :telescope: 150/750 mm Skywatcher Newton | :camera: Canon EOS 600d + 14 mm Walimex, 24 mm Weitwinkel, 80 - 300 mm Tele, 16 - 55 mm Zoomobjektiv |

    Aktuelle Wetterdaten aus Wetterstation und Homepage

    »»»»»» Wetterübersicht Ehingen ««««««« | »»»»»» Sternwarte Ehingen ««««««« | »»»»»» ISS Überflugszeiten «««««««


    Gruß Manfred

  • Hallo Manfred,


    sehr zufrieden bin ich jetzt mir der EQ6-R!


    Nur die wichtigste Sache war mir zuerst, dass blöde Spiralkabel der SynScan Handsteuerbox gegen ein normales LAN-Kabel RJ45 aus zu tauschen! Läuft super damit und ich kann die Handbox mit in die Garage nehmen und von dort aus alles Steuern, was halt mit der Handbox steuerbar ist!


    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o09_s00?ie=UTF8&psc=1


    Meine Erfahrungen mit meiner neuen EQ6-R habe ich hier beschrieben:


    http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=253984


    Fällt mir gerade ein, dass ich diesen Chat auch noch weiter führen wollte, um über das Guiding mit Leitrohr zu berichten!



    Das Wochenende soll sonnig werden, dass könnte klare Nächte (mit Mond) bringen, mal sehen was dann da so geht!


    Hier noch mein Eskimonebel NGC2392 von letzter Woche! Leider ein wenig klein geraten, aber versuche mal das vom Bildmaterial her größer zu bekommen!




    Viele Grüße,
    Frank

  • Hallo zusammen,


    die Kälte tut meiner EOS550D gut!


    Hier einmal M51 23x8min ISO800 von minus 1 Grad auf Minus 6 Grad runter in der Nacht! (3 Std. Bildmaterial)


    8min Belichtung hat in 3h 20min nur 2 Fotos mit Ausschuss erzeugt (leicht ovale Sterne) der Rest war Top!


    PHD2 und die ASI120mm am Leitrohr haben gute Arbeit geleistet.


    Die EQ6-R definitiv nicht mit PPEC !und! PHD2 zusammen laufen lassen, dass habe ich zuvor leider immer getan und PHD2 hatte Probleme gegen die "harten" PPEC-Korrekturen gegenzuhalten!
    Das war ein hin und her und viel Unruhe im Verlauf (Anzeige Graph) in PHD2.



    Gestackt mit DeepSky Stacker und bearbeitet mit GIMP.


    Viele,


    Grüße,
    Frank

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!