Intes Micro Optiken

  • Hallo,


    hier kann ich Erik nur recht geben, ein Freund hat den MK 67 zusammen mit einem TS-94EDPH - 6-Element Flatfield Apo 94 mm Öffnung F/4,5 auf
    LOSMANDY C-11 Montierung auf einer Astrosäule von mir, in seiner Sternwarte.


    Auch Er bestätigt mir immer wieder, das es für Ihn keine einschränkenden Deepsky Beobachtungen mit dem MAK gibt!
    Die 3-4 Objekte, die nicht als Ganzes ins Bildfeld passen, schau Er mit Reducer an oder fährt Sie, wie beim Cirrus Nebel einfach ab und geniest den
    detailreichen Anblick!
    die Glätte der Optischen Komponenten sind aber sicher ein wesentliches Kriterium für die guten Abbildungseingenschaften!


    Mein sehr gutes C8 punktet daneben, punktete nur in der Helligkeit und leicht besseren Auflösung, bei den Sternenpunkten, Doppelsternen und Planeten aber,
    zeigt sich das an der Detailschärfe, liegt der MAK mit der Bildästhetik vorne!


    An dem Tag hatten wir auch einen Bekannten mit Skywatcher Skymax- 150/1800 Pro - Maksutow dabei > und der lag gar nicht soweit vom MK 67 weg,
    wie wir überraschend feststellten!


    Im Sterntest, waren die Sternscheibchen der Beiden fast identisch, was die Ungestörtheit im Scheibchen angeht, aber sichtbar besser als im C8.
    Da schlagen dann die viel glatteren Flächen zu Buche, die von keiner Retusche oder Fliesstrukturen gestört sind!


    In welcher Liga die Chinesen da in der Fertigung schon mitspielen zeigt dieses Testbild!
    http://rohr.aiax.de/07_Scope_04.png

    Gruß Günter


    GSO 12"+ 8" Skywatcher Dobson, Celestron 8" Schmidtkamera; C8 Orange + 5,5" Comet-Catcher; MAK 100/1000 + 127/1500; ED 80 PRO,

  • Ergänzend dazu habe ich mit einem 30mm Widescan II (ohne Feldblende) beobachtet, damit ist das Bildfeld auch bei f/12 groß und perfekt randscharf.


    Grüße
    Erik

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Aludobson</i>
    <br />Ergänzend dazu habe ich mit einem 30mm Widescan II (ohne Feldblende) beobachtet, damit ist das Bildfeld auch bei f/12 groß und perfekt randscharf.


    Grüße
    Erik
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo Erik,


    es ist schon toll, was diese Optiken zu leisten vermögen. Selbst mein Intes Micro Alter-M 500 hat eine herausragende Performance an allen Objekten, im Rahmen seiner, immerhin, 5" Öffnung.


    Der STF auf eBay ist nicht mehr erhältlich. Dafür bietet jetzt ein Händler einen "STF-Russia-Mirage 8" F/10 Maksutov Cassegrain". Hört sich alles gut an, ist allerdings ebenfalls kein Schnäppchen mit 3590,- €. Dagegen war das Gerät auf eBay direkt "günstig" zu nennen. [:)]


    Ein 8" Maksutov-Cassegrain mit hoher optischer Qualität ist ein sehr schönes Teleskop. Wäre mein Teleskoppark nicht bereits so groß, dann würde ich trotz des hohen Preises zumindest einmal nachfragen.


    Habe lange kein solches "Teil" mehr irgendwo von einem Händler angeboten gesehen. Andererseits sind das noch einmal fast 1300,- € mehr als bei eBay. Das bewegt sich in der Region des Neupreises, wenn ich den richtig im Kopf habe.


    Mein Traumgerät wäre ein Intes Micro Alter-M 815 Q / Deluxe. Leider werden noch nicht einmal die Standard Geräte dieses Typs gebraucht angeboten. Die Besitzer scheinen sehr zufrieden zu sein.


    Beste Grüße
    Uwe

  • Hallo,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">


    Der STF auf eBay ist nicht mehr erhältlich. Dafür bietet jetzt ein Händler einen "STF-Russia-Mirage 8" F/10 Maksutov Cassegrain". Hört sich alles gut an, ist allerdings ebenfalls kein Schnäppchen mit 3590,- €. Dagegen war das Gerät auf eBay direkt "günstig" zu nennen. einem Händler angeboten gesehen. Andererseits sind das noch einmal fast 1300,- € mehr als bei eBay. Das bewegt sich in der Region des Neupreises, wenn ich den richtig im Kopf habe.


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    bitte mal auf die Seriennummern der beiden Teleskope achten, schon seltsam diese Übereinstimmung


    Ebay:
    https://www.ebay.de/itm/Maksut…nc&_trksid=p2047675.l2557


    Händler:
    https://www.apm-telescopes.de/…-cassegrain-teleskop.html


    Uwe

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: uwe_66</i>
    <br />Hallo,


    bitte mal auf die Seriennummern der beiden Teleskope achten, schon seltsam diese Übereinstimmung


    Ebay:
    https://www.ebay.de/itm/Maksut…nc&_trksid=p2047675.l2557


    Händler:
    https://www.apm-telescopes.de/…-cassegrain-teleskop.html


    Uwe
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Danke für den Hinweis, ist mir hinterher auch aufgefallen. Wollte niemand das Geschäft verderben, weshalb ich dann nicht mehr weiter darauf eingegangen bin. Offenbar handelt es sich um dasselbe Gerät. Die aufgerufenen 3590,- € entsprechen übrigens haargenau dem früheren Neupreis. Nachzulesen auf den Seiten von House of Optics Germany:


    http://www.hoo-germany.de/prod…--f10-Mak-Cassegrain.html


    Laut Robert Lebeck von House of Optics (Germany) sind diese Seiten noch zu Informationszwecken online, die Geräte sind neu nicht mehr lieferbar. Dennoch, ich denke ein solcher Preis wird schwer zu erzielen sein. Allerdings weiß man nie.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!