Zeichnungs-Jahresendspurt 2019!

  • Servus, Deepsky-Freunde!


    Zum Jahresabschluß finden Hajü, Werner und ich, uns auf unserem Sommerplatz auf 1000m im Allgäu am 29.Dezember, ein. Es empfängt uns ein zirrenbelagerter Himmel und böiger Wind. Die Durchsicht ist bescheiden. Wir bauen zögernd alle 3 Dobson mit je 16" auf. Der Südosten klart langsam auf. Auf der Zeichenliste stehen viele Objekte, die heute nicht machbar sind. Also Alternativen suchen und starten. In Tau und Ori besuche ich mehrere Objekte. Hajü und Werner treten um 0.30 Uhr die Heimfahrt an. Nun bin ich allein.


    <font color="yellow"><b>M46/NGC2438 PN/OC in Pup</b></font id="yellow">, max. 257x ist drin.
    Am 30.12.2019 um 1.30 Uhr ist die Zeichnung fertig mit OIII bei 257x/ 2°C/ man beachte! <font color="yellow"><b>18%r.F.</b></font id="yellow">/ S:3/ Tr:3/ GG:Cma 6m0/ ohne EQ-Plattform.


    <font color="yellow"><b>M46/NGC2438 PN/OC in Pup</b></font id="yellow">




    Nach kurzer Aufwärmpause geht zum nächsten Objekt, zu...


    <font color="yellow"><b>NGC1788 RN in Ori</b></font id="yellow">, ist zugleich meine Erstsichtung des Objekts bei 257x ohne Filter. Beendet ist die Zeichnung um 2.10 Uhr bei 2°C/ 20%r.F./ GG:Cma 6m0/ S:3/ Tr:3/ ohne EQ-Plattform.


    <font color="yellow"><b>NGC1788 RN in Ori</b></font id="yellow">



    Mir ist kalt und die Bedingungen bleiben mittelmäßig, ich beende die Beo-Nacht und packe zusammen. Als ich um 2.35 Uhr ins Tal fahre ist es dort 7°C kälter.


    <hr noshade size="1">
    Heute, immer noch 30.Dezember, neue Nacht, gleicher Platz und gleicher Dobson. Diesmal ist um 20 Uhr der Himmel ohne Zirren, aber es ist feuchter als gestern. Der Mond geht um 21 Uhr unter und dann gehts los!


    <font color="yellow"><b>NGC2022 PN in Ori</b></font id="yellow">, hatte ich gestern kurz drin und der ist heute besser sichtbar, deshalb gibts trotz nur 257x o.F. eine Zeichnung bei 4°C/ 54%r.F./ GG:Gem 6m0/ S:3/ Tr:3/ kein Wind.


    <font color="yellow"><b>NGC2022 PN in Ori</b></font id="yellow">



    Mein nächstes Objekt hab ich schon 2 mal beim Zeichnungsversuch abgebrochen, heute gibts kein zurück, auch wenn die Bedingungen nicht berauschend sind!


    <font color="yellow"><b>M1 GN in Tau</b></font id="yellow">, auch als Krebs-Nebel bekannt, hat auf meiner Zeichnungsliste schon langsam ein paar Spinnweben angesetzt,...ppphhhh.. nun nicht mehr, denn um 23.00 Uhr ist dies Geschichte und ein Objekt mehr das gestrichen ist. Aber der Nebel ist nicht einfach, ungleichmäßiger Umriß, Filamente in jede Richtung, Löcher und Verdichtungen, der hats in sich. Um so länger und öfter ich den GN bei 200x mit OIII durchs Okular laufen lasse, umso faseriger erscheint er. Nach fast 1,5 std. ist die Zeichenarbeit geschafft.
    Bed: 4°C/57%r.F./ GG:Gem 6m0/ S:2-3/ Tr:3 /zunehmend windig.


    <font color="yellow"><b>M1 GN in Tau</b></font id="yellow">



    Gleich darauf gibts eine Nachschau von <font color="yellow"><b>M46/NGC2438</b></font id="yellow">, mehr als gestern gibts nicht zu sehen. Ich baue ab und hab noch eine halbe Stunde Zeit bis der Silvestertag beginnt. Das Ende 2019 naht, 16 Zeichnungen hatte ich in diesem Jahr zu Papier gebracht!


    Grüße aus dem Allgäu,
    Roland

    Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

  • Hallo Roland,


    bis jetzt hat keiner was geschrieben... dann tu ich es!
    Kompliment, die Zeichnungen finde ich wirklich gelungen!
    Leider zeichne ich nicht, da mir das zu aufwändig ist und mir die Geduld fehlt.


    Bei M1 habe ich zuletzt mit 28" irre viele Details sehen können.
    Sogar der Pulsar war mal wieder erkennbar.
    Das wäre etwas für dich gewesen [8D]


    cs
    Timm

  • Servus Timm!
    Danke für die Blumen. [:D]
    Danke, Deine Einschätzung freut mich natürlich. Ohne Geduld wird es beim Zeichnen schwierig, das stimmt. Geduld hatte ich immer schon, da trifft es sich gut, dass ich zeichne[;)][:p].
    Ob ich <font color="yellow"><b>M1</b></font id="yellow"> in Deinem 28"er bei so vielen Details + Pulsar und evtl. noch anderen Sternen im großenflächigen Nebel noch Zeichnen würde, bin ich mir gar nicht sicher!? Da würde vermutlich eine Nacht, auch mit viel Geduld, nicht reichen.
    Froh bin ich sowieso schon, dass ich den auf´s Papier gebracht habe, oft sieht man <font color="yellow"><b>M1 Zeichnungen</b></font id="yellow">, schon wegen des Umfangs der Details vermutlich, nicht.
    Aber anschauen würde ich den natürlich gerne in Deinem 28"er[:D][:p][8D][^]!


    Grüße aus dem Allgäu,
    Roland[:)]

    Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!