Bilderupload vom iPad

  • Moin,


    Ich würde gerne Bilder, die ich auf dem iPad habe, auf die Astrotreff-Server hochladen. Über die Upload-Seite des Forums funktioniert das nicht, weil der Server den Pfad nicht findet und die Dateinamen nicht passen.
    Mein derzeitiges Prozedere wäre, die Bilder auf meinen Windows-Rechner zu schicken und von da aus hochzuladen. Alternativ die Bilder in meine Dropbox zu laden und von dort aus hier im Forum zu verlinken.


    Soweit so gut. Aber gibt es vielleicht noch eine weitere Möglichkeit die mir nicht klar ist? Beispielsweise Bilder aus der Dropbox auf den Astrotreff-Server zu verschieben?


    Hintergrund: ich habe angefangen auf dem iPad zu zeichnen und möchte die entstandenen Astrobilder hier im Forum zeigen. Und das ganze nach Möglichkeit ohne den Umweg über den PC, damit ich den auf Astroreisen nicht mitschleppen muss.


    Bis dann:
    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Das Problem ist ja weniger der Server als die Tatsache, daß dein Gerät dir nicht verraten will, wo deine Dateien genau sind. Gibts denn in Apfelhausen echt keinerlei Tools, die die echte Pfadstruktur sichtbar machen? (Kenne mich da als Nicht-Apfelnutzer leider nicht aus...)


    Viele Grüße
    Caro

  • Hallo Caro,


    Dass der Astrotreff-Server nicht das Problem ist, ist schon klar. Das Problem ist, dass das iPad tatsächlich ohne weiteres (hacken) keinen Zugriff auf die interne Verzeichnisstruktur gibt. Das ist Teil der Apple-Philosophie. Man hat keine Dateien, die man mit passenden Programmen öffnet. Man benutzt Apps und öffnet damit die Inhalte, für die sie vorgesehen sind. Ein echtes Dateimanagement ist nicht vorgesehen und nicht einmal die echten Dateinamen erfährt man, da diese vom iOS vergeben werden.
    Funktioniert in der Praxis auch recht gut, nur in diesem Fall halt nicht. Daher meine Frage, ob es alternative Wege gibt, Bilddateien auf den Astrotreff-Server zu bringen.


    Wenn nicht, dann nicht. Bilder in meiner Dropbox sind mir bislang nicht verloren gegangen. Bilder auf Imageshack dagegen schon und das Drama bei Astrobin haben hier sicherlich auch die meisten mitbekommen. Deshalb bin ich halt auch ein großer Freund davon, meine hier eingebundenen Bilder tatsächlich im Astrotreff liegen zu haben und nicht auf einem externen Server.


    Wenn mir also jemand einen Weg aufzeigen kann, wie ich Bilder ohne Umwege über zusätzliche Hardware vom iPad auf den Astrotreff bringe, wäre das zimlich cool. [:D]


    Bis dann:
    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Hallo Matthias,


    Ich benutze zum Zeichnen Adobe Fresco. Das speichert die Bilder lokal in der App und kopiert die Bilddateien als proprietäres Format (mit allen Ebenen und Metainformationen) automatisch in die Adobe Creative Cloud, für die ich im Moment noch ein Probeabo habe.
    Exportieren kann ich die Bilder aus Fresco als JPG in die iCloud und kann sie natürlich auf dem iPad lokal unter „Bilder“ oder „Dateien“ speichern. Von da aus kann ich die Fotos auf jeden beliebigen Clouddienst verschieben. Microsoft OneCloud oder halt Dropbox beispielsweise.


    Vom internen Speicher des iPads komme ich aber nicht in den Astrotreff, weil mir das Tablet halt keine Pfade angibt. Wie gesagt: das ist bei iOS nicht vorgesehen. Per Export in die „Dateien“-App kann ich dem Bild auch Apps zuordnen, mit dem es dann automatisch geöffnet wird. Aber auch das liefert mir keinen Pfad. Da kommt mir halt die Apple-Philosopie in die Quere. Man macht es dem Kunden so einfach wie möglich, verbaut ihm aber Möglichkeiten, von denen Apple der Meinung ist dass er sie nicht braucht.
    Die von Apple vorgesehene Lösung wäre halt die Bilder in der iCloud zu lassen und von da aus zu verlinken. Das würde auch funktionieren. Ich bin ja der Weirdo, der das nicht möchte. [:D]


    Eine Möglichkeit wäre vielleicht der Umweg über einen Cloudserver. Wenn ich im Upload-Bereich des Astrotreffs statt eines lokalen Dateipfades auch eine Webadresse oder einen [img]-Code angeben könnte (oder etwas in der Art) würde das schon vollkommen ausreichen. Dann würde ich die Bilder in die Cloud schieben und dann einen Link im Uploadbereich eingeben, so dass der Astrotreff das Bild dann statt von meinem lokalen Rechner vom Cloudserver runter läd.
    Wäre das möglich?


    Bis dann:
    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Marcus,
    ich kenn mich mit Apple nicht aus ...


    Unter Windows gibt es im Explorer die Möglichkeit eine "Verknüpfung" zu erstellen. Unter "Eigenschaften" der Verknüpfung ist der vollständige Dateipfad einsehbar und kann kopiert werden. Vielleicht gibt es eine vergleichbare Möglichkeit auf dem Ipad um an den Speicherort zu kommen. Eine Hürde könnte allerdings die Rechteverwaltung bieten, wenn eine unbekannte App (der Browser) auf die Datei für den Upload zugreift. Ich kenne mich da wirklich nicht aus.


    Ähnliches erreicht man unter Windows, wenn man per Rechtsklick "senden an" .. "Email-Empfänger" durchführt, dann wird die Datei temporär in ein Email-App-Verzeichnis kopiert, um von dort als Dateianhang in die Email eingebunden zu werden. Wenn man den temporären Pfad dann kennt, könnte man von dort aus uploaden, danach die Email verwerfen.

  • Hallo Kalle,


    Eben scheint ein Upload doch geklappt zu haben. Leider eine Bilddatei, die ursprünglich gar nicht für einen Upload vorgesehen war und deshalb einen falschen Dateinamen hat (Leerzeichen...). Ich werde noch malö eine saubere Datei erstellen und versuchen sie hochzuladen. Wenn es klappt, berichte ich hier.


    Bis dann:
    Marcus


    EDIT 1:
    Wenn ich zum Upload ein Bild aus der Bilder-App des iPads hochladen will, kann ich zwar ein Bild auswählen, aber nach versuchtem Upload kommt folgende Fehlermeldung vom Astrotreff-Server:
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"> Es können nur Dateien mit der Erweiterung .jpg oder .gif hochgeladen werden. Zurück zum Dateiupload
    Persits.Jpeg.1- Fehler '800a0002'


    Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.


    /upload-01.asp, line 55<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Ich versuche es weiter-

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Hallo Kalle,


    Oooh, das ist ja prima. Das ist ein JPG direkt aus Adobe Fresco und noch nicht ganz fertig. Aber es funktioniert anscheinend doch.
    Ich habe es aus Fresco nicht in die Bilder-App exportiert, sondern in die Dateien-App lokal auf dem Tablet.
    Wenn ich im Astrotreff-Upload dann auf „Datei auswählen“ gehe, kann ich mich über „durchsuchen“ zu der Datei durchhangeln und sie auswählen. Offensichtlich klappt der Upload dann.


    Das ist ja super. Hah! [^]
    Ich werde das Bild jetzt in Form und nochmal hochladen. Und dann ein kleines Tutorial schreiben, vielleicht ist diese Möglichkeit für den einen oder anderen ebenfalls interessant.


    Begeistert:
    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Hurra, es hat funktioniert:



    Prima, damit kann ich arbeiten. Eine detaillierte Anleitung zum Upload von iPad-Bildern folgt.


    Bis dann:
    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • <b>Bilder vom iPad auf den Astrotreff-Server hochladen</b>


    Hallo iPad-Nutzer,


    Auch wenn die astronomische Bildbearbeitung ja normalerweise auf dem PC stattfindet, hat der eine oder andere ja vielleicht doch Bilder auf dem iPad oder iPhone liegen, die er hier im Astrotreff zeigen möchte. Eine Möglichkeit wären Astro-Zeichungen, da man auf dem iPad mit dem Apple-Pencil sehr gut Deepskyobjekte zeichnen kann.
    Wenn man solche Bilder dann auf den Astrotreff-Server laden möchte, muss man sie normalerweise erst an einen Windows-PC schicken und von da aus hochladen. Wenn man von der Upload-Seite aus aus Bilder hochladen will, kann man über „Dateien auswählen“ zwar ein Bild in der Foto-Mediathek auswählen. Aber der Upload selbst produziert dann eine Fehlermeldung.
    Aber es gibt seit iOS11 die „Dateien“-App, mit der ein direkter Upload vom Endgerät auf den Server möglich ist. Ich möchte kurz beschreiben, wie das geht.


    Bevor man ein Bild hochladen kann, muss man es erst in die „Dateien“ App verschieben. Das ist über den „Teilen“-Button in vielen Apps möglich. Praktischerweise auch von der „Fotos“-App aus. Einige Apps bieten diese Möglichkeit aber nicht, dann muss das Bild erst in den Fotos gespeichert und von da aus in die Dateien verschoben werden.
    Sinnvoll ist es, zuerst in der“Dateien“-App einen eigenen Ordner für Astrofotos zu erstellen, dann hat man einen zentralen Ort wo man seine Bilder findet.


    Bild in „Dateien“ kopieren:
    Man ruft das Bild in „Fotos“ oder der jeweiligen App auf.
    „Teilen“-Button antippen und das Auswahlfenster hoch wischen, bis „In Dateien sichern“ erscheint. Antippen.
    Den gewünschten Zielordner auswählen und sichern.
    Fertig. Eine Kopie der Bilddatei liegt jetzt in den Dateien.
    Da die automatisch vergebenen Dateinamen von iOS recht seltsam sind, kann man sie jetzt in „Dateien“ aufrufen und wenn gewünscht umbenennen.


    Upload:
    Die Upload-Seite des Astrotreffs in Safari oder dem Browser der Wahl aufrufen:
    http://www.astrotreff.de/upload.asp
    Auf „Datei auswählen“ tippen. Ein Auswahlfenster öffnet sich.
    Auf „Durchsuchen“ tippen. Ein Auswahlfenster der Ordner und Dateien in der „Dateien“-App öffnet sich.
    Den selbst erstellten Bildordner öffnen.
    Das hoch zu ladende Bild durch antippen auswählen. Wenn man runter wischt, erscheint eine Leiste mit Filteroptionen mit denen man seine Bilder nach Größe oder Datum sortieren kann.
    Der Auswahldialog schließt sich. Neben dem „Datei auswählen“-Button im Browser erscheint nun ein Thumbnail des ausgewählten Bildes.
    „Zum Server hochladen …“ antippen. Das Bild wird auf den Astrotreff geladen.
    Die übliche Bestätigung erscheint. Jetzt noch wie immer auf Freischaltung warten, dann steht das Bild ganz normal im Upload-Bereich des Forums und kann eingebunden werden.


    Im Grunde gar nicht kompliziert. Aber auch für mich, als langjährigen iOS-Nutzer, nicht ganz einfach zu finden. Aber auch wenn die „Dateien“-App keine Pfadnamen der Verzeichnisstruktur des iOS anzeigt, ist eine solche Struktur dennoch offensichtlich vorhanden und der Astrotreff-Server kann darüber Bilder laden.


    Ich hoffe, diese kleine Anleitung ist für den einen oder anderen hilfreich. Ich kann damit in Zukunft meine Astrozeichnungen direkt auf den Treff hochladen, ohne den nervigen Umweg über meinen PC gehen zu müssen oder einen Clouddienst zum externen hosten der Bilden nutzen zu müssen.


    Bis dann:
    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 80/560 ED, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!