NGC 2264, Fuchsfell

  • Hallo Forum,


    heute möchte ich Euch eine HaLRGB-Aufnahme des Sternentstehungsgebietes NGC2264 im Einhorn vorstellen. Es besteht u.a. aus einem offenen Sternhaufen (Weihnachtsbaumhaufen) mit vorgelagerten diffusen Nebeln aus Gas und Staub. Die Aufnahme zeigt nur einen Ausschnitt des gesamten Komplexes. In der Nähe junger heißer Sterne zeigen sich blaue Reflexionsnebel. Die rötlichen bizarren Strukturen sind Emissionsnebel und leuchten vornehmlich in der H-alpha Linie des ionisierten Wasserstoffs. Der helle Stern ist der veränderliche 15 Mon. Ein Teil dieser verworrenen Nebel links oben wird auch als 'Fuchsfellnebel' bezeichnet. Die Aufnahme entstand mit zwei Optiken:


    Meade SN 250/1000mm: H-alpha=145x30s mit ASI183mm 2x2bin
    TS APO 90/600mm: L=50x180s 1x1bin, RGB jeweils 10x180s 2x2bin mit Atik 450m


    Die Kombination ergab folgendes Ergebnis:


    <hr noshade size="1">





    Leider ist die Aufnahme nicht besonders scharf geworden, so dass sich die Darstellung in voller Auflösung nicht lohnt.


    Größer(50%):https://cdn.astrobin.com/thumb…bZXDp_1824x0_kWXURFLk.jpg



    VG
    Christian

  • Hi Christian,
    sehr interessantes Objekt das Du da zeigst,
    wie Du schon selber erkannt hast wäre ein "mehr" an Belichtungszeit von Vorteil gewesen[^]


    MfG
    Chris

    TS APO 90/600 / Riccardi Red. 0,75 / Nikon D5600a / CEM25P / MGEN II am 60mm Sucher ;)

  • Hallo Christian,


    der blaue Reflexionsanteil ist nicht leicht herauszuarbeiten, wenn man das dominante H-alpha im Spiel hat, weiß ich aus eigener Erfahrung. Der sieht in deinem Bild sehr gut aus. Das H-alpha kommt vielleicht etwas dunkel rüber aber das ist Geschmacksache. Genug Photonen dürftest du bei der Anzahl gebinnter Aufnahmen aber schon gesammelt haben, meine ich.


    Ich hätte mal die Frage, wie man einen solchen Link zum Foto, wie du ihn für die 50% Auflösung bereitstellst, auf Astrobin generieren kann. Ich weiß nur, wie man über "Teilen" einen direkten Link zur Seite auf Astrobin erzeugt.


    Viele Grüße
    Peter

  • Hallo Chris und Peter,


    vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen! Das Herausarbeiten der H-alpha-Strukturen könnte besser sein, ich werde mit der EBV noch etwas üben.
    Insgesamt ist alles zu Gunsten der blauen Strukturen bearbeitet worden, da u.a. das H-alpha-Signal stark rauscht. Hier wäre mehr Belichtungszeit doch gut gewesen.
    Daher ist es im L-Bild auch nur zu 50% berücksichtigt worden.


    -&gt; Peter: <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Ich hätte mal die Frage, wie man einen solchen Link zum Foto, wie du ihn für die 50% Auflösung bereitstellst, auf Astrobin generieren kann. Ich weiß nur, wie man über "Teilen" einen direkten Link zur Seite auf Astrobin erzeugt.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Bei Astrobin auf volle Auflösung gehen und mit der Maus ins Bild rechts klicken -&gt; auf Bildadresse kopieren gehen und im Texteditor bei Astrotreff einfügen.
    Soll das Bild im Astrotreff nicht nur als Link stehen, sondern gezeigt werden, dann die Bildadresse zw. [img]...[img] einfügen.
    Um auch eine kleinere Version im Astrotreff zeigen zu können, lade ich bei Astrobin zusätzlich eine entsprechende Version hoch.


    VG
    Christian

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!