Lichtkurve BL Cam

  • Hallo,


    nach meinem erfolgreichen Versuch bei SZ Lyn, habe ich nun einen weiteren Versuch gewagt. Diesmal BL Cam, der mit seinen 12.9-13.3m doch um 2.5 Größenklassen dunkler ist. Optik und Kamera waren wieder mein 80/400mm Refraktor mit der QHY5LII-c. Belichtungszet 30 Sekunden, 10 Sekunden Pause bei gain 20. Ausgewertet mit Muniwin 2.1.




    Spannend ist das Absinken der Lichtkurve mit der Zeit. Ist das etwas reales? bzw. liegt das an der Aufnahmetechnik/Auswertung? Kennt das jemand?


    schöne Grüße,
    Bernhard

  • Ja, ich denke das ist real, es wäre zumindest plausibel, insbesondere wenn der Vergleichsstern konstant gemessen wurde (mit einem zweiten Vergleichsstern, so wie du das ja schon bei SZ Lyn gemacht hast IIRC).


    Tipp: Mittels SIMBAD kann man sich Literatur zu dem Stern heraussuchen:


    http://simbad.u-strasbg.fr/sim…r2=%24currentYear#lab_bib


    Und man stößt da z.B. auf https://iopscience.iop.org/article/10.1088/1538-3873/ab0a1a


    Wenn man Pech hat ist das betreffende Paper in einem "Bazahl Journal" herausgekommen und nicht direkt online verfügbar, aber meistens gibt's auch eine Pre-print Version auf dem arxiv Server unter dem gleichen Titel ... BINGO: https://arxiv.org/abs/1904.12557


    Und hier sieht man dann in Figure 2 ganz ähnliche Lichtkurven : https://arxiv.org/pdf/1904.12557.pdf


    Gute Arbeit !


    CS
    HB

  • Ja, da habe ich auch schon mehrmals mitgemacht (b Per), ist immer superspannend weil der genaue Zeitpunkt der Bedeckung nicht bekannt ist und man immer zittert dass das Wetter in dem Zeitfenster mitspielt...


    Bei Zeiten sollte es dafür einen eigenen Thread hier geben, aber ist ja noch etwas Zeit.


    CS
    HB

  • Hallo,


    ein gutes Jahr ist es nun her, seit dem ich mich etwas ernsthafter mit der Photometrie beschäftige. Lustigerweise habe ich nun genau 1 Jahr nach meiner ersten Lichtkurve von BL Cam wieder mal draufgehalten.


    Eigentlich wollte ich versuchen einen Exoplaneten nachzuweisen. Aufgrund technischer Schwierigkeiten habe ich meine Ausrüstung aber erst nach Ende des Transits soweit zum Laufen gebracht um Messungen vornehmen zu können. Da ich das Wetter aber nutzen wollte habe ich kurzerhand auf BL Cam gehalten und knapp 4h aufgenommen sodass ich 4 Perioden aufzeichnen konnte. Beim Zusammenpacken war dann das ganze Teleskop mit einer schönen Reifschicht bedekt. Immerwieder ein cooler Anblick.


    Aber hier das Ergebnis:




    schöne Grüße,
    Bernhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!