Was war das?

  • Hallo,


    hat jemand letzte Nacht 02.09.2019 zwischen 21:50 und 22:10 MESZ Aufnahmen gemacht, die das Sternbild Leier, insbesondere die Gegend um Gamma Lyrae, beinhalten? Habe dort ein sternartiges Objekt beobachtet, ca. 0.5 Grad nordöstlich von Gamma Lyrae. Ohne oder mit nur sehr geringer Bewegung, etwa 2.5mag hell. Nachdem ich in einer Sternkarte geschaut hatte, dass da nicht sein darf und ich 3-4 Minuten später wieder hochschaute, war es verschwunden[?]
    Hat jemand ähnliches beobachtet.

  • Hallo Hans
    In dem betreffenden Zeitbereich war nur eine Raketenstufe sichtbar.
    " Shiyan 2 LM Rakete " nach calsky.
    Man kann dies in dem Allsky Bild gerade noch erkennen.

    Flog direkt an Gamma Lyrae um 21:55:20 vorbei.
    Gruss Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    nein, der kanns nicht gewesen sein. Für meinen Standpunkt nahe Bamberg flog der Satellit deutlich westlich an der Leier vorbei. Außerdem mit 0.5°/s viel zu schnell. Wie gesagt, ich habe im 7x35 Fernglas gar keine Bewegung gesehen, bevor ich ins Haus ging, um in die Sternkarte zu gucken. Und als ich nach ca. 4-5 Minuten wieder draußen war, war der Lichtpunkt weg.
    In der superklaren Nacht muß doch jemand dort fotografisch unterwegs gewesen sein, selbst mit WW-Objektiv sollte das zu sehen gewesen sein.

  • Hallo Hans


    Nachdem Du gesagt hast der wärs nicht, hab Ich nochmal weitergesucht.Habe noch folgenden Satelliten gefunden der heller war und sich nicht so schnell bewegte.
    War sichtbar von 22:00:02 bis 22:04:24, Flugrichtung NNO.



    Startrail von 22:00:02 bis 22:04:24


    Für diese Spur habe Ich bei calsky nichts gefunden.
    Es gibt aber noch mehr Datenbanken, bzw. für etliche Satelliten werden auch keine Bahnelemente veröffentlicht. Dann kann man dies nicht zuordnen.
    Vielleicht findest Du anhand dieser Information mehr.


    Gruss Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    danke für deine Bemühungen. Die Position auf dem Foto passt sehr gut. Der Satellit bildete mit beta und gamma Lyrae ein gleichseeitiges Dreieck und auch die Helligkeiten waren etwa gleich, deshalb war es auch so auffällig mit bloßem Auge. Ich habe aber in einem Zeitraum von vielleicht einer Minute keine Bewegung wahrgenommen. Nach deinen Fotos war die Bewegung ca. 2° in 4min 20sec, schon sehr langsam. Damit hatte der Satellit eine sehr große Höhe und es gibt keine Parallaxe zwischen unseren Standorten. Aber vielleicht war auch das Überraschungsmoment so groß, dass ich meinen eigenen Augen nicht trauen darf und es tatsächlich dieser (welcher?) Satellit war, den ich gesehen habe.

  • Hallo Hans,


    in meiner Allsky Aufnahme der letzten Nacht


    http://www.eberdingen.space/videos/allsky-20190902.mp4


    ist die Leuchterscheinung eindeutig im Sternbild Leier zu erkennen. Werde morgen mal die Einzelbilder checken und hier einstellen. Ist aus meiner Sicht auch eine ungewöhnlich Leuchterscheinung, zumal sich das Teil für einen erdnahen Satelliten viel zu langsam bewegt haben muss. Außerdem müsste bei einem Satelliten in erdnaher Umlaufbahn eine eindeutige Parallaxe erkennbar gewesen sein. Nach deiner Beschreibung ist die Position von Bamberg aus bis hier nach Stuttgart aber gleich. Schon komisch.


    CS
    Dirk

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!