Ha 26.07.2019

  • *


    <font color="orange">Gelöschter Beitrag wiederhergestellt von Caro



    Hallo Zusammen.
    Gestern konnte ich etwas über eine Stunde auf die Sonne hallten. Es war
    nicht mehr so ein höllisch heisser Tag wie der davor. Das Equipment lief trotzdem
    hart an seinen Grenzen.
    6" f10 Selbstbau; Baader D-ERF 160mm; DayStar Quark Chromosphäre DS mit LS50, ohne Reducer, also bei f43; PointGreyG3.




    10min später, das aktive Filament auf dem Rückzug.



    Etwas südlich war dieses schöne Filament, mit einer Ausdehnung von c.a 170`000Km zu beobachten.



    Protube im Norwesten.



    Und diese etwa 1stündige Eruption hinter dem Südostrand, die kaum sichtbar war.






    CS Jozef



    </font id="orange">

    Wenn zwei immer der gleichen Meinung sind, ist einer zu viel! :)

  • Hallo Jozef ,


    schöne und interessante Aufnahmen hast du da gemacht und man ist verplüfft wie groß das alles eigentlich ist , mir wird immer wieder aufs neue bewusst das die Erde nur ein Sandkorn gegen die Sonne ist .


    Grüße
    Markus

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Capellax</i>
    <br />Hallo Jozef ,


    schöne und interessante Aufnahmen hast du da gemacht und man ist verplüfft wie groß das alles eigentlich ist , mir wird immer wieder aufs neue bewusst das die Erde nur ein Sandkorn gegen die Sonne ist .


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Grüße
    Markus


    Hallo Markus.
    danke für deine nette Rückmeldung. Ja das denke ich auch jedes Mal aufs neue, doch Sandkorn ist doch bissel
    zu klein. Komm, wir einigen uns da besser auf eine Erbse. [:D]


    CS Jozef
    P.S. die Erde passt übrigens in eine durchsnitliche Rosette auf der Sonne, so als Anhaltspukt. [;)]

    Wenn zwei immer der gleichen Meinung sind, ist einer zu viel! :)

  • Hallo Jozef ,


    ok dann Erbse [:)] hast du das mit einer CMOS Kamera aufgenommen ? Ich möchte mich mit meinem Coronado auch einmal an die Fotografie heran wagen bin aber immer noch unschlüssig was für eine Kamera es werden soll .


    Grüße
    Markus

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Capellax</i>
    <br />Hallo Jozef ,


    ok dann Erbse [:)] hast du das mit einer CMOS Kamera aufgenommen ? Ich möchte mich mit meinem Coronado auch einmal an die Fotografie heran wagen bin aber immer noch unschlüssig was für eine Kamera es werden soll .


    Grüße
    Markus
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ist die hier: https://www.edmundoptics.de/p/…-monochrome-camera/30329/


    Schau nach ASI, z.B bei Michael (adenosin) er benutzt die, und er arbeitet schon im Oberluppenbereich! [:p] Das genügt auf jeden Fall für Gesamtsonne und leichte Vergrösserungen!
    CS Jozef

    Wenn zwei immer der gleichen Meinung sind, ist einer zu viel! :)

  • Hallo Jozef,


    klasse Aufnahmen, schon erstaunlich was das Quark zu leisten vermag, muss ich auch mal wieder am Refi. anschließen, vergleichen mit dem SunDancer, wäre mal interessant. Habe auch mal versucht das Quark am 150/1800mm MAK mit einem 0.63 Reducer zu betreiben, war aber ein großer Reinfall, nur Matsch, kein klares Bild mit der ASI174mm bei ca. F/35.


    Viele Grüße
    Michael

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: adenosin</i>
    <br />Hallo Jozef,


    klasse Aufnahmen, schon erstaunlich was das Quark zu leisten vermag, muss ich auch mal wieder am Refi. anschließen, vergleichen mit dem SunDancer, wäre mal interessant. Habe auch mal versucht das Quark am 150/1800mm MAK mit einem 0.63 Reducer zu betreiben, war aber ein großer Reinfall, nur Matsch, kein klares Bild mit der ASI174mm bei ca. F/35.


    Viele Grüße
    Michael
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo Michael.
    Sorry, ist nicht ganz die ganze Wahrheit was ich oben vermerkt habe. Mein Quark hat Vitamin B dran, heisst, es ist double stacked mit dem Lunt LS 50 Vorfilter. So erreiche ich eine homogene Abbildung bei einer Halbwertbreite von C.A 04 À. An meinem langen Lulatsch 6" f10 macht es den besten Job überhaupt und es läuft bei f43...... erstaunlich kurze Belizeiten sind da die Regel, da die Quark sehr gute Transparenz haben. Reducer vermeide ich schon länger, da es nur zu unkontrollierbaren Reflexen führte. Probiere es am Mak ohne Reducer, da die Spiegel noch sensibler auf Reflexe reagieren. [;)]
    CS Jozef

    Wenn zwei immer der gleichen Meinung sind, ist einer zu viel! :)

  • Hallo Jozef,


    habe es heute ohne Reducer am MAK und auch am 8"-SCT probiert. Gleiches Ergebnis bei beiden, Bild total dunkel, musste Belichtung und Gain extrem hochziehen um überhaupt Strukturen erahnen zu können. Mein Quark spielt also bei Spiegeln nicht mit, ein Versuch war es allemal wert, Pech gehabt.


    Gruß Michael

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: adenosin</i>
    <br />Hallo Jozef,


    habe es heute ohne Reducer am MAK und auch am 8"-SCT probiert. Gleiches Ergebnis bei beiden, Bild total dunkel, musste Belichtung und Gain extrem hochziehen um überhaupt Strukturen erahnen zu können. Mein Quark spielt also bei Spiegeln nicht mit, ein Versuch war es allemal wert, Pech gehabt.


    Gruß Michael
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo Michael.
    Ist ja manchmal schon seltsam.... da geht’s da wieder nicht. Schade, dass das Quark bei Dir so agiert. Du hast ja den SunDancer und der funzt.... also alles gut. [:)]


    CS Jozef

    Wenn zwei immer der gleichen Meinung sind, ist einer zu viel! :)

  • Hallo Jozef,


    Du hast ja recht, mein SunDancer ist absolute Spitzenklasse. Funktioniert an meinen Spiegeln und auch am Refraktor excellent, dass das Quark bei mir nur am Refi. funktioniert ist allerdings schon etwas seltsam, aber was soll's.


    Gruß Michael

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!