Refraktorbau wegen schwachem Moment

  • Hallo zusammen...


    Was soll man sagen - wenns Hirn ausschaltet, dann tut man manches was man normal nicht tun würde.[:I]


    Anzeige im Nachbarforum gelesen und sofort den Kollegen kontaktiert - der ist hier übrigens auch aktiv.[:D]


    Noch gebrauchten OAZ von nem Treffler, sowie Zenitspiegel auf Ebay geschossen und schon hat man alles was man so braucht.


    Fürs erste dann noch einen Testaufbau aus Holzresten zusammengespaxt, gut das die Restekiste immer voll ist, um Tubuslänge zu bestimmen - weil rechnen und zeichnen kann ja jeder, außerdem wollte ich unbedingt vorher einen Blick durchs Okular werfen.[:)]


    Aber Bilder sagen ja mehr als tausend Worte:


    Der OAZ ist schiebbar konstruiert umd einfacher in den Fokus zu kommen.

    Hier noch die Daten des neuen Familienmitgliedes:

    Der Tubus ist momentan als 200er KG Rohr geplant, innen zwei Blenden.
    Über die Montierung bin ich mir noch unsicher, mal gucken.


    lg
    Winni[:)]

  • Hallo Winni,
    Das kann ich gut nachvollziehen[:D]
    Manchmal siegt Hebenwollen über die Vernunft,
    und das ist gut so sonst wird das Leben zu langweilig!
    Mach ein schnucklig Fernrohr draus.
    Falls wir uns mal auf dem Acker treffen möchte ich gerne mal durchgucken!

    LG von Gerd

    ein Backnanger Sterngucker

  • Solchen schwachen Moment kann ich gut verstehen! Als ich 1990 mein AS 100/1000 Objektiv bestellte und vor mir die Zeiss-Prospekte sah, war ich kurz davor, das große und sauschwere AS 150/2250 zu nehmen!
    Zum Glück siegte die Vernunft! Das Fernröhrchen sollte transportabel bleiben und und halbwegs einfach zu händeln. Da konnte ich meine zuckende Hand, die schon 150/2250 schreiben wollte, grade noch zurückhalten!
    [:D][:D][:D]

  • Hallo Winni,


    ist doch gut, wenn die Vernunft manchmal aussetzt [:)]
    Tolles Projekt und ich bin auf das Resultat und Dein First Light gespannt. Viel Spaß beim Bau!


    Beste Grüße,
    Sven

  • Hi,
    da haste noch ne lange Wegstrecke vor dir[:D]baue dir was Anständiges ! tsts KG rohr als Tubus?jetzt wirste aber geizig grins
    Monti nicht zu verachten-bezahlbare geeignete Variante wäre gebraucht ne Fornax 52 oder EQ 8 oder Losmandy G11.
    deine Linse sieht irgendwie ne nummer zu klein aus
    [:o)]
    Selber bin auch im habenwollen Modus-aber Istar D 204 f8,8 für 2035 $ [:p]das wetter treibt schon seltsame Blüten-aber man lebt nur einmal und
    2020 steigt wieder Jupiter in annehmbare Höhen [:p]

  • Hallo zusammen...


    das ist ja das Tolle hier im Forum: man trifft immer auf verständisvolle Kollegen die einen verstehen![:D][:D]


    Gerd ist ja nicht unschuldig an dem ganzen Schlamassel, sah ich doch vor einigen Jahren einen langen Refraktor umgeben von Weinbergen mit ihm hintendran am Okular.[8)]


    Danke für deine Wünsche, Sven.
    Zuerst ja noch Adapter basteln für die Aufnahme von Linse und OAZ, muß erst gucken was ich da noch an Material auftreibe.


    Die Vernunft vom Armin fehlte mir definitiv, aber transportabel um jeden Preis muß es ja bei mir nicht sein.[8D]


    Von den Istars liest man sehr unterschiedliche Qualitäts Kommentare auf CN, Marc.
    Aber eine 8"Linse...[^]Schlag halt einfach mal zu.
    Montierung weiß ich ja noch nicht ob Azimut oder was nachgeführtes, da muß ich noch ein paar Nächte drüber schlafen.
    KG Rohr ist gut, da billig - schließlich hatte ich meiner Gattin schon beim letzten mal versprochen es wäre das ALLERLETZTE Fernrohr gewesen was ich da bauen würde...[B)]
    Ich will das Ding wirklich unauffällig günstig halten.[;)][;)]


    lg
    Winni

  • Hi,
    D&G Optical ist mausetot, was soll ich machen-wollte immer ein 8 Zöller Refri.
    ein 8 Zoll Apo ,nein werde nicht ganzes mein erspartes opfern!Rolldach Hütte ist auch erstmal in weiter ferne ..mal wieder..scheiss Lotto
    jede Optik ist doch irgendwo in kritik-ich halte nicht viel von "handverlesener" Kritik.
    Istar D 204 f8,8 sehe ich bei RC-Index um die 19 ,also brauchbare Abbildung--ich lese auch CN !
    ich wollte erst Istar 220 f 15-aber dafür ist leider mangels hütte und deren Umsetzung keine Zukunft in sicht
    der FH 200 f9 käme gerade noch auf mein Balkon unter !Versuch mach klug-da sind die Amis uns voraus-wir deutschen überdenken alles tausendfach-lassen uns die Optik madig machen
    das Video von James Ling mit seinem Istar FH200 f9 sieht so schlecht nicht aus

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    hehe, unauffällig halten-da wirste grandios scheitern-deine Frau wird dir trotzdem treu bleiben-hat sie ne alternative?..lach..

  • Ooooh, dass ich das nochmal erleben darf ...


    Ich erinnere mich an meine Anfangszeiten in der Astronomie, als ich stolz noch einen 150/1200 Refraktor hatte und damals ein gewisser 16-Zoll-Dobsonaut dazu immmer von "zerbrochenem" oder "erbrochenem" Licht spöttelte ...


    Wie schön, dass Du, BesterWinni, auch mal das Hirn auschalten kannst, und wie immer bewundere ich schon beim Testaufbau Deine Konstruktions- und Bastelfähigkeiten


    vlobg

  • Hallo Winni,


    ich kann dich verstehen.. diese Sucht ist unstillbar und es ist sooo schööön unvernünftig zu sein....
    Die sucht nennt sich Refraktoritis...


  • Allerliebster Stephan,


    ich bewundere dich ob deines überragendem Erinnerungsvermögen - wieviele Jahre ist das nun her, war das 2002??[:I]
    Auch ich erinnere mich ob deiner Röhre, die du aber dann alsbald gegen Spiegel tauschtest.


    So bitte ich dich nachträglich ob meiner damaligen jugendlichen Frotzeleien um entschuldigung![8)]
    Zum meiner möglichen Entschuldigung, ich weiß noch sehr genau das dein FH damals ziemlich mit Farbe um sich geworfen hatte...


    Das hoffe ich mit der exorbitant langen Brennweite hier einigermaßen unter Kontrolle zu halten, aber mal gucken.


    Grüße an die Gattin, lg
    Winni[:)]

  • Hallo Winni



    dafür darfst Du mich gerne beschuldigen [:D][:D][:D]
    Zeiss AS 130/1950 auf Vixen Saturn Monierung und betonierter Säule
    Dieses Fernrohr habe ich Ende 2010 nach 15 Jahren Betrieb veräussert.
    Ich hatte leider nicht die Möglichkeit einer festen Aufstellung
    sonst wäre es noch heute bei mir......

    LG von Gerd

    ein Backnanger Sterngucker

  • Hallo Winni,


    hat man dir heiße Linsensuppe über den Kopf geschüttet, oder liegt ein akutes psychisches Leiden vor?


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: GerdHuissel</i>
    <br />
    Das kann ich gut nachvollziehen[:D]
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: AS-Fan</i>
    <br />Solchen schwachen Moment kann ich gut verstehen!
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: ThomasH.</i>
    <br />
    ich kann dich verstehen..
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Was soll dieses Verständnisgeheuchel [?] [?]. Das hilft dem Winni auch nicht weiter.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: pescadorTT</i>
    <br />ist doch gut, wenn die Vernunft manchmal aussetzt [:)]


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: StephanPsy</i>
    <br />Wie schön, dass Du, BesterWinni, auch mal das Hirn auschalten kannst,
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ja schon, aber wenn das Hirn schon gebrochen ist, dann sollte es doch bitte auf diese, jene, oder gar solche Richtung zurück gespiegelt werden.

  • Hallo Stathis,
    wenn man mal 32" Projekte abgeschlossen hat, ist in der Richtung kaum noch Luft nach oben (zumindest finanziell). Und da muss eben mal ne klassische FH Linse her, um dem Basteltrieb neue Impulse zu geben. Habe durch Zufall einen 4"F15 bekommen und der ist momentan öfters im Einsatz, als die großen Reflektoren. Das wird auch wieder anders.



    Also habe Geduld mit dem Winni.


    Viele Grüße
    Bernd

  • Hallo Winni,


    und dann stellst du dieses Konstrukt auch noch dem Tschuri vor die Hütte.


    Der hat bestimmt Tränen auf dem Spiegel.


    Völliges Unverständnis


    Oder ist das ei schlechter Faschingsscherz?


    Egbert

  • Hallo Stathis,
    ich hab nichts geheuchelt! Mir gings damals so! Allerdings war man als Ossi eher auf Refraktoren eingestellt.
    Aber selbst heute, als Besitzer eines 12" und 8" Dobsons, schiele ich immer wieder auf 150mm Refraktoren! Allerdings würde ich mir dann einen modernen, kurzgebauten ED oder APO holen, der auch noch transportabel ist.
    Ja...das Linsenvirus...[:D]

  • Hallo Winni,
    ja, so ein langer FH hat etwas. Fest aufgebaut ist es schon ein interessantes Gerät, dass auch Erinnerungen an meine frühen Sternwartenbesuche aufkommen läst. Das war allerdings "nur" ein 127 mm f/15 ...
    Der Farbfehler ist beim 6" f/15 noch moderat und man kann auch auf 5" oder weniger abblenden. Der Hauptgrund, warum ich mir kein so ein langen FH mit über 1,5 m Brennweite anschaffen werde ist, dass es am Balkon bei mir nicht geht und für mich nicht mehr transportabel ist.
    Die absolute Schmerzgrenze ist für mich 4" f/15 und auch da wird es je nach Bauweise und Gewicht des FHs schon mit der Montierung kritisch.
    An f/15 besitze ich einen guten Vixen 80L (80 f/15), der auch sehr schöne Ansichten zeigt:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hier eine gute Aufnahme im 6" f/8 Newton:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Bei 4" benutze ich daher meist einen APO und bei 6" einen 6" f/8 Newton. Alternativ würd ich einen entsprechenden ED APO kaufen oder einen 8" f/6 Newton.


    Wenn Du kein Platzproblem hast, den Refraktor trotz der Länge relativ leicht im Garten aufbauen kannst, dann spricht nichts dagegen mal so einen langen 6" f/15 FH mit guter Linse auszuprobieren. Das Objektiv hast Du ja schon. Da wäre es schade dies nicht auszuprobieren.
    Versuche das Gewicht so gering wie möglich zu halten. Wenn der Refraktor zu schwer wird, dann wirst du ihn vermutlich kaum nutzen, zumal die Montierung dann auch immer größer und vermutlich auch teurer werden muss.
    Die "Amis" betreiben ihre großen FHs meines Wissens meist auf selbstgebauten azimutelan Montierungen.
    Neben Größe, Gewicht und leicht durchzuführender Aufbau würd ich schauen, dass der Tubus innen geschwärzt wird, Innenblenden bekommt, das optische System möglichst justierstabil wird.
    Der 6" wird sicher nicht transportabel, aber es ist sehr wichtig, dass der Aufbau ohne zu viel Aufwand schnell möglichst ist. Das musst Du unbedingt so planen. Andernfalls wird der 6" f/15 FH nicht eingesetzt.


    Ich sage es mal böse. Wenn der Aufbau und ein Einsatz zu beschwerlich ist, dann ist ein kleinerer 6" f/8 Newton die bessere Lösung auch wenn so ein langer 6" FH festaufgebaut durchaus faszinierend und reizvoll wäre.
    Beim FH wählt man bewusst ein älteres Fernrohrmodell, mit dem man z.B. wie vor 100 Jahren durch einen Refraktor beobachten kann. Man kann alte Refraktorbeobachtungen nacherleben verzichtet aber bewusst auf die bessere Farbreinheit und etwas besseren Kontrastübertragung der heute ebenfalls günstigen ED APOS.


    Ich wünsche Dir bei Deinem Projekt viel Glück und werden den Thread mit Interesse verfolgen, auch wenn so ein großere Refraktor für mich keine Möglichkeit darstellt.
    Servus,
    Roland

  • Hallo zusammen...


    jetzt nimmt die Sache endlich Fahrt auf hier![:D][:D]


    Stathis, deine Sorge um meine Gesundheit ehrt dich über alles - aber ich habe eine Entschuldigung für alles: nächste Woche werde ich ein halbes Jahrhundert, da steht mir ein wenig geistiger Verfall zu![:o)][;)]


    ...Was die Sache mit den Spiegel betrifft, entsinne ich mich das sogar der Kai einmal angefangen hatte eine Linse zu bearbeiten...[:D]


    Der Bernd versteht mich - Kostenfaktor liegt bis dato mit allem bei ziemlich genau einer fünf mit zwei Nullen, das versaufen momentan viele Kollegen bei Stathis da unten in MUC an einem einzigen Faschingsabend![:D][:D]


    Egbert kann ich beruhigen, das "Konstrukt" wird Tschuri keine Photonen wegklauen, soll nur etwas für ein bisserl Mond und rumgucken werden.


    Das war auch so ne "Kurzschlußidee", Roland: zumindest Montierung draussen auf Terrasse stehen lassen - deswegen auch der Gedanke an eine der einfachen Azimutmontierungen - und bei Bedarf schnell Linse draufgesetzt.
    Ich steh ja jeden Morgen auf wenn ihr alle noch pennt hier und auf eurer Kopfkissen sabbert - da wäre es eine Möglichkeit noch schnell eine Viertelstunde was anzugucken.[:D][:D][;)]


    Aber wie ich schon "schrub", eine schnelle Entscheidung ohne viel nachzudenken, eigentlich keinerlei vernünftiger Bedarf nach dem 6" - aber warum braucht man immer einen Grund um etwas zu tun?
    Mir als alten Sack steht es auch mal zu was sinnloses zu tun!
    [;)][:D][:D]

  • Servus Winni,
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">
    das versaufen momentan viele Kollegen bei Stathis da unten in MUC an einem einzigen Faschingsabend!
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Gar aso ist es in München und Umland auch wieder net ;)
    500 Euro für ein gutes 6" Objektiv ist aber tatsächlich günstig.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Winni</i>
    Roland: zumindest Montierung draussen auf Terrasse stehen lassen - deswegen auch der Gedanke an eine der einfachen Azimutmontierungen - und bei Bedarf schnell Linse draufgesetzt.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    So soll es sein, schnell das Fernrohr auf die Montierung setzen um dann schnell loslegen zu können. [:)] Wenn Du das Projekt so vorbereitet hast, dann ist es durchaus etwas was viel Spaß machen kann und dann macht es meiner Meinung nach schon ausreichend Sinn [:)]
    Nur aus Neugier. Wo hast Du das Objektiv so günstig erworben?


    Was ich in Refraktoren neben Planeten und Mond sehr schön finde, sind auch Sternhaufen und Kugelsternhaufen. Die hellen planetarischen Nebel sind freilich auch schön.


    Servus,
    Roland

  • Grüß dich Roland,


    das Objektiv hat, so ich es noch im Kopf habe, 330.- gekostet, der Rest des Geldes ging an einen gebrauchten OAZ und ebensolchen Zenitspiegel.


    Ersteres wurde hier und zugleich im gelben Forum angeboten, ich hatte scheinbar einfach Glück die erste Anfrage zu machen.


    lg
    Winni

  • Hallo Winni,


    als Sucher isser vielleicht ein bisschen lang. [:D] Trotzdem würde er an den großen Eimer passen.
    Aber was mir auffällt und deine Sparrechnung in anderm Licht erscheinen lässt.... wo ist den auf einmal des 17er Ethos her, hä? [:D]
    Hat dir wohl doch keine Ruhe gelassen, das leere Loch?[}:)][^]
    siehe: http://www.astrotreff.de/topic…PIC_ID=196165&whichpage=2


    Viele Grüße
    Jörg

  • Lieber Jörg,


    auch wenn ich IMMER an dich denken muß wenn im Bieteforum ein 17er Ethos angeboten wird, muß ich leider Entwarnung geben:
    Da steckte nur das 13er drinnen...[:D][:D]


    ...das mit dem Sucher muß man sich wirklich nochmal durch den Kopf gehen lassen...[8)]


    lg
    Winni

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Winni</i>
    <br />Servus Thomas,


    heilige Sonotube, kommt gut auf der EQ6![:)]
    Ist aber nicht zum justieren soweit ich das sehe, oder?
    Stell doch bitte noch ein paar Detailfotos ein.


    lg
    Winni[:)]
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo Winni


    ja die Eq6 war da schon etwas schwachbrüstig....
    Deswegen musste ich sie etwas düngen [:D]

    Wobei ich da wohl mehr an die Fotografie gedacht habe.


    Das Projekt steht bei mir im Keller seit mehr als zwei Jahren. Ich habe jetzt aber meine Blenden fertig gemacht. Jetzt brauche ich noch ein paar CNC Frästeile aus Holz (Zeichnungen sind fertig) und der Tubus müsste nochmal etwas gekürzt werden.
    Dann wäre ich eigentlich "fertig". Um die Fassung Justieren zu können bin ich bei der Aufnahme des Objektives etwas am basteln. Schön wirds ned aber hauptsache es funzzt.


    Beim nächstenmal wenn ich zum Almbergtreffen komme lasse ich meinen 25er zuhause und nehm das Dicke Ding mit.


    Ich werde Ihn wohl AZ montieren.


    Ach ja eine Testaufnahme mit dem Refraktor gibt es auch.


    https://www.astronomie-im-chie…19/03/mond_2016_07_10.jpg
    Aufgenommen mit einer Canon EOS 600D (Nur der Grünkanal wurde verwendet)

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Stathis</i> Was soll dieses Verständnisgeheuchel [?] [?]. Das hilft dem Winni auch nicht weiter. <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Stimmt aber in unserer Sucht hilft nur Selbstverleugnung.... Komm zur dunklen Seite der Macht[:D]


    Mehr Linsen du haben musst

  • Hallo Winni,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Da steckte nur das 13er drinnen...<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    na sowas, ich habe extra die Proportionen mit den Bildern auf der Herstellerseite abgeglichen. Das Verhältnis passt schon eher zum 17er.
    Gib es zu, hast du extra auf dem Bild verzerrt, nur um mich zu verwirren.[}:)]


    Viele Grüße
    Jörg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!