ein kräftiger Erdschatten

  • Hallo allerseits,


    an einem wunderschönen Vorfrühlingstag folgte nach Sonnenuntergang für kurze Zeitein stark ausgeprägter Erdschatten und später ein beige bis bernsteinfarbener Himmel, fast unwirklich.
    Ca. 17 Minuten nach Sonnenuntergang entstand dieses Foto:






    Und der Mond war auch dabei, passte aber nur diagonal in das Zoom bei 18mm:






    Viele Grüße
    Manfred

  • Hallo Manfred,
    Schönes Erdschatten Bild, ich beobachte ihn auch seit ich mal von Dir im Astrotreff auf dieses Phänomen aufmerksam gemacht worden bin.
    Bei uns war es abends am 16.2.19 auch schön klar und der Erdschatten mit Mond gut zu sehen.


    Grüsse
    Ralph

  • Hallo allerseits,


    fast genau zwei Jahre später - der Titel passt, die Szenerie ist dieselbe, auch der Mond ist da, wenn auch diesmal etwas tiefer.


    Gestern, am 27.02., war ja Vollmond, und weil auch ein schön ausgeprägter Erdschatten zu sehen war samt leuchtendem Venusgürtel darüber, wollte ich versuchen, den Mond im Erdschatten festzuhalten und habe auf seinen Aufgang gewartet. Und er kam wirklich in der äußersten Ecke zwischen Baum und Haus zum Vorschein - erst dachte ich, dass dort noch ein metallenes Abgasrohr irgendwo schimmern könne.


    Zwei Fotos sind hier zum Vergleich nebeneinander gestellt, einmal, um das Ansteigen des Erdschattens zu zeigen und zum anderen, wie schnell sich der Erdschatten innerhalb weniger Minuten verflüchtigen kann. Bei beiden Fotos ist nur die Belichtung etwas angehoben worden, im rechten sogar etwas stärker als am linken, was man am Haus im Vordergrund erkennen kann. Ansonsten gab es keine Veränderung.
    Im linken Foto steht der Mond knapp 1,5° über dem Horizont, Mondaufgang nach Sternprogramm war 10 Minuten früher.


    Und so sah es aus:








    Viele Grüße
    Manfred

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!